Shrimp my Home Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lavagestein

Dieses Thema im Forum "Aquascaping" wurde erstellt von Wolke, 12 März 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    10.224
    Zustimmungen:
    8.252
    Garneleneier:
    58.515
    Wolke 12 März 2014
    Ich hab mir da aus dem Urlaub was mitgebracht aus der Brandung:

    Lava.JPG

    Der Atlantik ist ja nun mal salzig. Wie lange werd ich die Steine wässern müssen? Bis der LW nimmer ansteigt?
    Kann ich bei Lava erkennen, ob schädliche Inhaltsstoffe/Einschlüsse drin sind für die Garnelen?

    Und vllt hat ja auch schon jemand eine Idee, die Steine anzuordnen. Grundlage ist ein 28er von Blau. :whistling:
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 25 September 2016
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Nelen-Power
    Offline

    Nelen-Power GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    23 Juli 2013
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    351
    Garneleneier:
    5.677
    Nelen-Power 12 März 2014
    Hallo Biene,
    würde die Steine nicht wässern, sondern mal richtig gut durchkochen. Mache das mittlerweile bei allen Steinen und Hölzern so. Hab mir so einen Riesenbilligtopf gekauft, der nur dafür benutzt wird. Koche da so alles immer zwei bis vier Stunden durch, bei mehrmaligen Wasserwechsel. Hat den Vorteil das bei den Wurzeln fast das ganze Wasserbraunmachzeugs draussen ist und bei den Steinen sämtlicher Dreck, bzw was da drin noch wohnt :hehe: Danach würde ich die Steine einfach in Osmosewasser legen und dann täglich messen ob noch was an Leitwert steigt, was ich aber gar nicht mal glaub das sich da noch viel ändert. Habe meine drei Stunden gekocht und danach waren sie clean ;)

    Zu den Einschlüssen, habe bei meinen Steinen auch manch glänzende bzw. komisch verfärbte Stellen aber das geht meinen Kleinen am Popo vorbei. Die weiden da rum, als gäbe es kein Morgen :D

    Übrigens, schicke Steinchen :cheers2: wo sind die denn genau her? Spanische Inseln in der Richtung ?
  4. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    10.224
    Zustimmungen:
    8.252
    Garneleneier:
    58.515
    Wolke 12 März 2014
    Danke für deine Tipps. So werd ich es machen. :biggrinjester:

    Richtig geraten, die Steine hab ich aus Santa Cruz de la Palma, direkt wo in der Altstadt hinter einer Kaimauer die Fischerboote an einer Schräge an Land gezogen werden. Da bin ich ins Gestein gewatet und habe mir ein paar zusammengesucht, die mir gefielen. Ich finds schön, dass sie alle schon rundgespült wurden von Meer. So sind sie nicht mehr scharfkantig. Einschlüsse die glitzern sehe ich nicht.
  5. Nelen-Power
    Offline

    Nelen-Power GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    23 Juli 2013
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    351
    Garneleneier:
    5.677
    Nelen-Power 12 März 2014
    ... und dann hast mir keine mitgebracht ??? :D Spass ;)

    Glaub dann brauchst dir auch keine Sorgen machen wegen LW-Erhöhung. Im Normalfall ist Lava eigentlich recht "neutral" nach dem Kochbad, zumindest bei mir konnte ich nix feststellen.

    Zur Anordnung hätte ich tausend Ideen :D aber nicht bei nem 28er, bzw weiss ich ja auch nicht wirklich wie gross die Steinchen sind ?!?

    Spontane Idee, diagonal von hinten links nach vorne rechts zu setzen und die übrigen kleinen ( wenn welche übrig sind ) wieder hinten links mit zu verbauen, zu ner Art Anhöhe. Dann im hinteren Teil bissl mehr Sand rein als vorne, so das du sowas wie ne Stufe hast. Bringt bei manchen Becken nen wunderschönen Tiefenblick :yes:
  6. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    10.224
    Zustimmungen:
    8.252
    Garneleneier:
    58.515
    Wolke 12 März 2014
    Ich mach mal ein Bild der einzelnen Steine mit Zollstock. :yes:
  7. Nelen-Power
    Offline

    Nelen-Power GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    23 Juli 2013
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    351
    Garneleneier:
    5.677
    Nelen-Power 12 März 2014
    Neeeeeeee, dann müsste ich ja das rechnen anfangen :cool2:

    Gehe mal so von 2 bis 8 cm pro Stein aus und dann würde das auch so klappen wie ich es vorgeschlagen habe :yes:
  8. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    10.224
    Zustimmungen:
    8.252
    Garneleneier:
    58.515
    Wolke 12 März 2014
    Könnte hinkommen.

    102_0116.JPG
  9. Nelen-Power
    Offline

    Nelen-Power GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    23 Juli 2013
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    351
    Garneleneier:
    5.677
    Nelen-Power 12 März 2014
    Na dann bau mal los :D

    Einzig allein der oben rechts würde mir "evtl" Sorgen machen, weil da schon einige Glanzstellen rauskommen .... zumindest laut Bild !?!
    Kann auch nur Muschelbruch oder Kalkablagerung sein ... aber egal ... meine Nelen müssen da durch und bis jetzt ist auch noch keine gestorben !!!
  10. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    10.224
    Zustimmungen:
    8.252
    Garneleneier:
    58.515
    Wolke 12 März 2014
    Das sind Kalkablagerungen. Die müssten sich aber durch eine kleine Zugabe von Essig ins Wasser für die erste Stunde lösen lassen, oder? Glänzen tut da nichts, das ist nur ein Bildfehler.

    Zuerst muss ich aber das 28er platt machen.... da ist noch Wildwuchs drin, ein Betta sowie eine unbekannte Anzahl an Sakuras und F2 Mischern. Ich muss noch Stratum besorgen, mir Gedanken über die Filterung machen, die kaputte Dennerle Klemmleuchte ersetzen, und mir eine Bepflanzung überlegen. Also noch bissl zu tun. :whistling:
  11. Nelen-Power
    Offline

    Nelen-Power GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    23 Juli 2013
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    351
    Garneleneier:
    5.677
    Nelen-Power 12 März 2014
    Jepp, ups vergessen ... in meinen ersten ein bis zwei Kochvorgängen läuft je nach Dingens auch ein Schluck Essig, bzw Essigessenz mit :hehe:
    Aber ganz ehrlich Biene, mach dich da nicht zu heiss, unsere Süssen vertragen mehr als wir allgemein von Ihnen erwarten :yes:
  12. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    10.224
    Zustimmungen:
    8.252
    Garneleneier:
    58.515
    Wolke 12 März 2014
    Ich mach mich da auch nicht heiß, ich möchte nur den Kalk vorher raus haben, wird ja schließlich Bienenwasser. Meine Taiwaner und Mischer müssen schon so mit aufgesalzenem Leitungswasser leben, wo der pH nicht passt und die KH mit 3 eigentlich auch zu hoch ist. Aber sie vermehren sich wie Unkraut...

Diese Seite empfehlen