Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Laub u. ä.

Dieses Thema im Forum "Futter" wurde erstellt von Algerich, 26 Februar 2012.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. Algerich
    Offline

    Algerich GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2011
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    31
    Garneleneier:
    140
    Algerich 26 Februar 2012
    Einige Fragen zum Einsatz von Laub im CPO-Becken:

    - über Eichen- und Birkenlaub habe ich gelesen, dass es sich im Zuge der langsamen Zersetzung als Nahrung für Garnelen eignet. Ich gehe davon aus, dass das bei Zwergkrebsen genaus ist, oder?

    - sind Seemandelbaum- und Bananenblätter gleichermaßen als Nahrungsergänzung geeignet, oder dienen diese nur der Wasserqualität?

    - gibt es signifikante Unterschiede im Einsatz zwischen Seemandelbaum- und Bananenblättern?

    - ist es ggf. ausreichend, bei der Einbringung von Laub allein auf Seemandelbaumblätter zu setzen?
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 31 Mai 2016
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Gärtner
    Offline

    Gärtner GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Februar 2011
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    274
    Garneleneier:
    314
    Gärtner 26 Februar 2012
    - Ja

    - Ja Seemandelbaumblätter dienen auch der Nahrungsergänzung werden aber meist erst später gefressen wenn sie weicher werden (Zu Bananenblätter siehe nächster Punkt)

    - Kann ich nicht sagen hab noch nie Bananenblätter verwendet

    - Eher nicht da es wie gesagt erst spät gefressen wird. Zusätzlich würde ich noch Hainbuchen oder Birkenlaub dazugeben das wird sofort gefressen
    1 Person gefällt das.
  4. Krustie
    Offline

    Krustie GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Januar 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    50
    Krustie 27 Februar 2012
    Ich gebe auch öfters Bananenbaumblätter in mein Becken. Einen großartigen Unterschied zu den Seemandelbaumblätter konnte ich noch nicht feststellen.
  5. Klauss53
    Offline

    Klauss53 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Oktober 2011
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    10
    Garneleneier:
    50
    Klauss53 27 Februar 2012
    Blätter von Eiche, Buche, Erle haben den Vorteil, daß sie sich nicht so schnell zersetzen und damit auch gleichzeitig als Versteck für eventuellen Nachwuchs dienen können.
    Aber nach meinen Erfahrungen fressen CPOs auch nur geringe Mengen von Bättern, sie sind eher kleine Fleischfresser (z.B. gefr. Mückenlarven) fressen allerdings auch gerne gefr. grüne Erbsen, Pellets usw..
  6. Aquasüchtiger
    Offline

    Aquasüchtiger Guest

    Garneleneier:
    Aquasüchtiger 28 Februar 2012
    Hallo,
    meine CPO's fressen am liebsten Mückenlarven,nutzen Laub eher als Versteck und nicht als Futter weil es eben keine Vegetarier sind(sonst würden die sich auch nicht so gut für Pflanzenbecken eignen).
    Welches Laub man nutzt ist reine Geschmacksache,wobei sich Eichenlaub besonders lange "hält".

Diese Seite empfehlen