Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Langhand oder Fächergarnele!

Dieses Thema im Forum "Vergesellschaftung" wurde erstellt von Garnelilein, 23 September 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. Garnelilein
    Offline

    Garnelilein Guest

    Garneleneier:
    Garnelilein 23 September 2011
    Hi,
    wollte mal fragen ob ich Langhand oder Fächergarnelen in ein 60l becken mit 2 Schmetterlingsbuntbarschen halten kann?

    Gruß,
    Garnelilein!
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 28 Juni 2016
    Sera Aquaristik Get your Shrimp hereGarnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. schluuch
    Offline

    schluuch GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2005
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    273
    schluuch 23 September 2011
    Hi,
    ich weiss zwar nicht was du mit Langhandgarnele meinst aber Fächergarnelen würde ich nicht mit SMBB halten!
    Überhaupt passt *Barsch irgendwie nicht zusammen mit Garnelen...
  4. Carcinus
    Offline

    Carcinus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 August 2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    50
    Carcinus 23 September 2011
    Wenn du deine Garnelen selbsterhaltend willst dann wird das mit deinen Barschen nichts.
    Aber sonst denke ich wären Ringelhangarnelen (Macrobrachium assamense) nicht schlecht.

    MfG
  5. booom
    Offline

    booom GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Oktober 2008
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    63
    Garneleneier:
    3.705
    booom 23 September 2011
    Hi,

    Ich denke schon das die Ringelhänder schlecht wären. Die würden die Barsche zerlegen.
  6. Frettinum
    Offline

    Frettinum GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Februar 2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    251
    Frettinum 23 September 2011
    Hallo,

    außerdem ist das Becken für Ringelhandgarnelen viel zu klein.

    Gruß
    Frettinum
  7. Garnelilein
    Offline

    Garnelilein Guest

    Garneleneier:
    Garnelilein 23 September 2011
    Hi,
    ich hatte an Bergwasserfächergarnelen gedacht!Was sagt ihr dazu?
    Und warum kann man keine Garnelen mit Barschen halten?
  8. Suchfunktion
    Offline

    Suchfunktion GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Oktober 2009
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    121
    Garneleneier:
    1.508
    Suchfunktion 23 September 2011
    Hallo

    Barsche sind reviebildend und oft agressiv... sie würden enfach so lange an der Fächergarnele rumknabbern bis sie stirbt... die Ringelhandgarnelen würden sich warscheinlich ein bisschen wehren und wer dabei das Duel gewinnt kann man wohl nur vermuten.
  9. dosacole
    Offline

    dosacole GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 August 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    50
    dosacole 23 September 2011
    Wenn du ein männchen und ein weibchen hast von den barschen.
    Und das weibchen eier legen sollte und irgendwas egal was den eiern auch nur annähernd zu nahe kommt wird das männchen darauf losgehen...
    Glaub mir ich hab selbst ein schmetterlingsbuntbarsch pärschen im 60er becken.

    Ich würde nichts dazu setzen außer evtl schnecken.
    So ein sbb mänchen kann sehr sehr agressiv werden wenn es sich in seinem revier angegriffen fühlt
  10. Garnelilein
    Offline

    Garnelilein Guest

    Garneleneier:
    Garnelilein 23 September 2011
    Gut dann las ichs!

Diese Seite empfehlen