Shrimp my Home Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kombination aus Krabben- und Garnelenaquarium

Dieses Thema im Forum "Haltung / Einrichtung" wurde erstellt von Wyvern, 17 Februar 2015.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Wyvern
    Offline

    Wyvern GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Februar 2015
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    3.490
    Wyvern 17 Februar 2015
    Moin,
    ich bin neu hier und würde gerne mal eure Meinung hören.

    Ich habe ein 60x 40x 40cm Aquarium in das ich 2 Ebenen hineingeklebt habe. Die eine ist 20x 30cm und die andere 20x 20cm groß (mit Erde). Verbunden sind diese durch eine Mangrovenwurzel. Verstecke und co folgen noch (alles so eine Frage des Geldes...). Der Wasserstand darunter ist ca. 13 cm hoch mit ca. 5cm hohem Kies. Eine Mangrovenwurzel geht ins Wasser. Im Hintergrund sind "Felsen" mit grasähnlichen Pflanzen bepflanzt. Die Felsen ragen auch aus dem Wasser, wodurch die Krabben auch dort aus dem Wasser schauen können. Die Steine sind auch nicht glatt, damit die Krabben auch Halt haben. Das Wasser wird mit einem Hamburger Mattenfilter gefiltert. Weitere kleinere Steine sind auf der Fläche verteilt... Hab ich mir beim Aquascaping abgeguckt ;-) Einen Heizstab bekomme ich noch diese Woche, damit das Wasser auch im Winter bezeizt werden kann. Die Luftzirkulation ist gerade noch in Arbeit ;-)

    Welche Krabbe könnte ich dort hineinsetzen? Würde gerne auch Zwerggarnelen mit rein setzen... Fressen Vampirkrabben wirklich so viel Garnelen oder könnte man das auch hinbekommen diese zu vergesellschaften?

    Was haltet ihr so von dem Aufbau? (Bilder)

    Viele Grüße 000_0003.JPG 000_0004.JPG
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 28 September 2016
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. siampearl
    Offline

    siampearl GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 April 2009
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    615
    Garneleneier:
    9.825
    siampearl 21 Februar 2015
    huhu :)

    ich halte meine vampire in einem ähnlichen setup. im wasserteil leben auch 2 männliche red fire, aber nur weil sie mit dem javamoos als frisch entlassene jungtiere im krabbenbecken gelandet sind und ich sie nicht gekeschert bekomme, ohne das komplette becken zu räumen. da ich derzeit jungtiere bei den vampiren habe, möchte ich das vermeiden.

    grundsätzlich kannst du zb. eben geosesarma in dem becken halten, ich würde aber noch mehr landfläche anbieten. die tiere sind sehr revierbezogen, auch die weibchen. diese vergraben sich einige wochen, wenn sie eier tragen. 1,2 sollten genügend platz haben, wenn eben noch land dazu kommt. fläche kannst du ja durch steine und hölzer bieten, habe ich auch so gemacht. es müssen viele versteckmöglichkeiten gegeben sein.

    um ehrlich zu sein, garnelen würde ich nicht unbedingt in diesem becken halten, da ist doch recht wenig wasser drin. in meinem wasserteil habe ich posthornschnecken, die werden gelegentlich auch gejagt. an die zwei red fire ist bisher nicht mal mein großes männchen gegangen.
  4. Wyvern
    Offline

    Wyvern GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Februar 2015
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    3.490
    Wyvern 21 Februar 2015
    Danke für die Antwort :-)
    Ich habe mich erstmal entschlossen auf dem Landteil Pflanzen anzubauen ;-) Golliwoog für unsere Schildkröte ;-) Habe also erstmal das Thema Krabben in den Hintergrund gestellt...
    Die Grundfläche des Aquariums ist 60x 40 und ist fast bis zur Hälfte mit Wasser gefüllt ;-) Ich denke da ist genug Wasser drin für Garnelen ;-) Zudem kann ich den Wasserstand noch einige Zentimeter erhöhen ;-)
    siampearl gefällt das.

Diese Seite empfehlen