Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Knickohr's Kallax-Zuchtanlage

Dieses Thema im Forum "Halterberichte / Projekte" wurde erstellt von Knickohr, 12 Februar 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 53 Benutzern beobachtet..
  1. babywelsi
    Offline

    babywelsi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2008
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    2.214
    Garneleneier:
    187.775
    babywelsi 22 Oktober 2018
    Hi Thomas,
    mir fällt auf, dass bei dir zum Teil die Caridinas Probleme haben.
    Vielleicht stimmt was an den Wasserwerten für die doch etwas empfindlicheren Tieren nicht?? :?:
  2. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    3.302
    Garneleneier:
    88.845
    Knickohr 22 Oktober 2018
    Nun ja, solche Gedanken hatte ich auch schon.

    Aber was solls denn noch sein ? UOA mit nachgeschaltetem Mischbettfilter. Um nicht zu sauer zu werden wird das Wasser nochmal nach dem Aufsalzen mit (ganz) wenig KH versetzt. Die Wasserwerte, zumindest die meßbaren scheinen zu stimmen. Wie gesagt, sind nur 2 Becken die echte Probleme bereiten, die anderen scheinen zumindest sich zu halten. Die Clado schließe ich da jetzt mal aus, Holz ist nur ein Stückchen Vukka drin, ein kleiner Drachenstein, eine Mineralkugel und etwas Moos mit einer Buce. So sind im Prinzip alle Becken aufgebaut.

    Gefüttert wird mit viel braunem Laub, ab und an mal was Grünens. Tägleich etwas Mineral und eine Prise Staubfutter. Vielleicht füttere ich zu wenig, den die "dahingegangenen" Kumpels kann ich fast nie finden, werden wohl schnell verspeist :o

    Was halt noch auffällt, die Schnecken vermehren sich nicht sonderlich, was vielleicht wiklich auf Futterknappheit schließen läßt. Aber dann würden sich die Neos nicht vermehren ?

    Thomas
  3. Julian
    Offline

    Julian GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    42
    Garneleneier:
    3.038
    Julian 22 Oktober 2018
    die KH kannst du dir eigentlich sparen, die wird ziemlich schnell sowieso auf null sinken. Unendlich sauer wird es eh nicht, selbst mit vielen Erlenzapfen drin.

    Vielleicht fressen die sich gegenseitig? Eiweißmangel? meine fressen auch nahezu alle PHS auf, dann füttere ich ab und an mal etwas mehr Eiweiß: weiße MÜLA, zerdrückte PHS... gerade die Caridina brauchen meiner bescheidenen Erfahrung nach mehr Eiweiss als die Neos.
  4. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    3.302
    Garneleneier:
    88.845
    Knickohr 22 Oktober 2018
    Du willst mir doch nicht sagen, das sie sich aktiv tot machen ? Das sie die Kadaver futtern ist nichts neues, aber so lebend auf die armen kleinen los gehen ? Wäre ja was ganz neues. Ich kann ja mal eine Horde PHS rein tun, aber kaputt machen kann ich die nicht !

    Thomas
  5. babywelsi
    Offline

    babywelsi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2008
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    2.214
    Garneleneier:
    187.775
    babywelsi 22 Oktober 2018
    Die gehen aufeinander los, wenn sich eine gehäutet hat. Vor allem bei Pintos konnte ich das beobachten. Die warten quasi darauf, dass eine aus der Haut schlüpft. :arrgw:
  6. Anja0807
    Offline

    Anja0807 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Oktober 2011
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    455
    Garneleneier:
    13.276
    Anja0807 22 Oktober 2018
    Das kann ich leider Beate bestätigen. Sind manchmal wie die Aasgeier ;(
  7. carnica
    Offline

    carnica GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    8 Oktober 2012
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1.418
    Garneleneier:
    1.687.957
    carnica 22 Oktober 2018
    Kann ich von meinen Royal Blauen Tigern auch so bestätigen, es waren zu wenig Mädels im Becken und zu viel Jungs,
    die haben alle restlichen Mädels nach dem Häuten erlegt, und aufgemampft, und auch jetzt fressen sie ab und zu mal ein Männchen,
    auch Jungtiere werden gerne mal gesnackt, Proteine und Mineralien bekommen sie reichlich.

    Ich wollte mal versuchen sie in Becken zu halten mit 100x40cm Grundfläche, da ich glaube Becken
    von 25x40, 30x30,40x40 oder 50x30 sind zu klein und könnten das Kollegen fressen noch fördern.
    Ist aber nur so eine Überlegung die ich mal ausprobieren möchte.

    LG Norbert
  8. Anja0807
    Offline

    Anja0807 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Oktober 2011
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    455
    Garneleneier:
    13.276
    Anja0807 22 Oktober 2018
    Ein Becken hat bei mir 100x25x 25 cm und da passiert es auch, obwohl es viele Versteckmöglichkeiten gibt
  9. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    3.302
    Garneleneier:
    88.845
    Knickohr 22 Oktober 2018
    :umpf:

    Macht mir keine Sachen ! Dann rotten sie sich mit der Zeit selber aus :heul:

    Menno, wäre ich nur bei Neos geblieben :faint: Die Angebote waren halt zu verlockend.

    Also die Bakterienfauna kräftig ankurbeln und mal etwas Schwereres füttern ?

    Thomas
    Zuletzt bearbeitet: 22 Oktober 2018
  10. Julian
    Offline

    Julian GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    42
    Garneleneier:
    3.038
    Julian 22 Oktober 2018
    Schaden wird’s nicht, Kipp rein, wenn du hast auch mal Frostfutter
  11. Anja0807
    Offline

    Anja0807 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Oktober 2011
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    455
    Garneleneier:
    13.276
    Anja0807 22 Oktober 2018
    Meine Kanibalen bekommen auch regelmäßig Mückenlarven, dann geht es.
    Mach dich jetzt nicht verrückt, die Becken werden auch bei dir laufen
    Zuletzt bearbeitet: 22 Oktober 2018
  12. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    3.302
    Garneleneier:
    88.845
    Knickohr 23 Oktober 2018
    Die Ernte ist eingebracht :

    [​IMG]

    Walnuß

    [​IMG]

    Haselnuß

    [​IMG]

    Feige

    [​IMG]

    Seemandel

    [​IMG]

    Hainbuche

    [​IMG]

    Ich suche noch Maulbeere, Erlenzapfen und jede Menge Birke.

    Thomas
    Neid, Möhrchen und TheCK gefällt das.
  13. Reeper
    Offline

    Reeper GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juli 2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    27
    Garneleneier:
    2.113
    Reeper 24 Oktober 2018
    Schöne Ernte hast du da eingefahren. Erlenzäpfchen von diesem jahr dürften noch nciht reif sein. Zumindest sind sie bei mir noch grün oder nicht vollkommen durchgetrocknet. Die einzigen verwertbaren wären wohl die vom letzten Jahr aber da gibts nicht mehr sooo viel zu holen.
    Buche hab ich auch schon ein bisschen was gesammelt. leider konnte ich heute keine Walnussblätter sammeln weil meine Oma den Hof schon gefegt hat.
    Haselnuss usw. ist bei uns noch nicht braun.
    ich weiß noch nciht ganz wie ich ein Trockengestell in meiner Wohnung aufbauen soll ohne die Wohnung zu verschandeln.
    Ansonsten hätte ich auch noch grünes Laub geerntet aber da meine Garnelen eh nicht vor Januar einziehen kann ich die kurze Zeit auch mit anderem Laub überbrücken oder Brennnesseln
  14. Tschuuli
    Offline

    Tschuuli GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Februar 2017
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    8.277
    Tschuuli 25 Oktober 2018
    Hallo @Thomas ,

    hast du die Seemandelbaumblätter selbst gesammelt? Hast du einen Baum?
  15. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    3.302
    Garneleneier:
    88.845
    Knickohr 25 Oktober 2018
    Jepp, ich habe einen.

    Diese Ernte brachte aber noch der Postbote. Ich denke so ab nächstem Jahr kann ich meinen rupfen. Momentan darf er erst mal noch wachsen. Auch ein Meerrettichbaum, Maulbeere, diverse Beerensträucher und sogar eine Erle befindet sich seit diesem Herbst auf meinem Anwesen ;)

    Eine Birke wäre noch fein, da werde ich aber Ärcher mit den Nachbarn bekommen.

    Thomas
    Zuletzt bearbeitet: 25 Oktober 2018
  16. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    3.302
    Garneleneier:
    88.845
    Knickohr 26 Oktober 2018
    Eben kam die letzte Lieferung Wintervorrat :

    [​IMG]

    Die Lager sind hiermit gefüllt :

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und für nächstes Jahr ist auch gesorgt ;)

    [​IMG]

    Der Winter kann kommen :P

    Thomas
    Neid, Möhrchen, nupsi und 3 anderen gefällt das.
  17. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.010
    Zustimmungen:
    1.271
    Garneleneier:
    32.305
    Mowa 26 Oktober 2018
    Hei...Seemandelbäume rupft man nicht...die werfen ihre Blätter selber ab wenn sie gelb werden und dann werden die schnell gepresst...äh gebügelt ;-)
    Mein Maulbeerbäumchen hab ich jetzt auch nackig gemacht..erst grüne Blätter abgeschnitten und fermentiert und jetzt die Gelben abgepflückt und getrocknet...
    Gib Deinem Maulbeerbäumchen Kalk, sonst können die Blätter nicht calciumreich sein und die Beeren werden um Welten besser...
    Moringasamen hab ich auch..hoffe die keimen nächstes Jahr noch..hab sie glattweg vergessen...
    Eine Birke im Blumenkasten hätte ich für Dich..kannste abholen...
    Ca. 150cm hoch...die muß bald weg...

    VG Monika
    Zuletzt bearbeitet: 26 Oktober 2018
    Knickohr gefällt das.
  18. BigKing
    Offline

    BigKing GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Oktober 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    109
    Garneleneier:
    3.550
    BigKing 28 Oktober 2018
    Toller Vorrat Thomas :)

    Schade mit den Bolts...

    Habe auch so ähnliche Probleme.... obwohl Eiertanten und Nachwuchs, ständig irgendwo mal ne tote... :(
    Vllt liegts bei mir am PH da er schon sehr weit unten ist aber dann trotzdem Nachwuchs?!

    Gruß Erkan


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  19. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.010
    Zustimmungen:
    1.271
    Garneleneier:
    32.305
    Mowa 31 Oktober 2018
    Huhu...na Thomas...was sagen Deine Tylos zu den Maulbeerblättern?
    Meine sind hellauf begeistert...gestern hab ich 2 reingelegt..die sehen nach 2 Std. aus wie ein Schweizer Käse und nach 3 Std. lag nurnoch das Gerippe da..sogar die ganz kleinen Tylos waren sofort am Start...
    Die sind immer sowas von Ausgehungert...
    VG Monika
  20. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    3.302
    Garneleneier:
    88.845
    Knickohr 31 Oktober 2018
    Schuhuhuuu ;)

    Wenns doch mal Eiertanten geben würde. Aber der Stamm ist am Ende, mit 2 Tieren fange ich nix mehr an :heul: Die bekommen ihr Gnadenbrot und wenn sie es "geschafft" haben wird das Becken neu gemacht und neu besetzt.

    Maulbeere habe ich denen noch nicht gefüttert. Momentan sind sie von Walnuß hin und weg. Selbiges Phänomen : Nach ein paar Stunden Löcher und nach 2 Tagen nur noch Skelett. Was auch sehr gut geht, ist Seemandelbaumrinde, da wird am Holz geraspelt das man es hören kann :D

    Übrigens, der Umstieg auf einen anderen Kies hat den Durchbruch gebracht. Jetzt sind sie aktiv um rüsseln munter umher. Der Baumarktsand ist halt doch Sch..., den hat sogar die Kardinäle damals angeekelt. Leider immer noch kein Nachwuchs bei den Goldpunkten und Perlhühner scheint es nicht mehr als Nachzucht zu geben :( Das Becken steht immer noch leer.

    Thomas
    Zuletzt bearbeitet: 31 Oktober 2018

Diese Seite empfehlen