Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kampffisch Haltung & Einrichtung

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von Black Bees, 7 August 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. Black Bees
    Offline

    Black Bees GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2010
    Beiträge:
    2.930
    Zustimmungen:
    395
    Garneleneier:
    9.366
    Black Bees 7 August 2014
    Hi,

    Ich spiele mit dem Gedanken ein Kampffisch Becken aufzustellen. Es sollte so 25 Liter haben, ein Standard rechteckbecken halt. Beleuchten würde ich dass mit einer 11 Watt klemmlampe, da ich so eine noch habe. Durch viele schwimmpflanzen sollte dass dannn ja gedämpft werden ?
    Beim Filter bin ich mir unsicher , da ich in dem Zimmer schlafe und da ein Schwammfilter ,wie er für kafis empfohlen wird, zu laut wäre. Ginge der dennerle eckfilter auf der geringsten Stufe?
    Kann ich bedenklos Wurzeln einsetzen ? Sie sollten ja wohl eher nichts zum verhaken und steckenbleiben haben.

    Welche pflanzen verwendet ihr so?.
    Mein LW hat ph 7.2,gh7 kh5 und leitwert 220-270ms. Da ist panschen ja unnötig richtig? Zur Not hab ich noch eine Osmoseanlage (wegen der Bees).
    Muss dass wechselwasser eig. Auch Becken Temperatur haben?


    Ich hab mich auch schon eingelsen auf diversen Websites und hier in der Suche. Falls ihr Lust habt könnt ihr ja auch mal eure kafi Becken zeigen :)

    Danke schon mal :)
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 26 August 2016
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Clint
    Offline

    Clint GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 April 2013
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    32
    Garneleneier:
    1.028
    Clint 7 August 2014
    Ahoi,
    Ich benutze auch den Eckfilter in meinem Bettacube. Auf niedrigen Durchfluss stellen und den Ausströmer an die Wand richten, fertig.
    Pass nur auf, das er richtig zusammengesetzt ist. Mein erster Betta hat es mal geschafft sich durch ein nicht richtig zusammengestecktes Gehäuse
    in den Filter zu quetschen.
  4. ladylike
    Offline

    ladylike GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2012
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    400
    Garneleneier:
    3.497
    ladylike 7 August 2014
    Hallo Louis,

    wichtig beim Eckfilter ist, dass der Kampffisch nicht dahinter schwimmen kann und dann feststeckt. Insofern solltest du - falls du dich für den Dennerle-Eckfilter entscheidest - die Lücken in der Ecke mit den beiliegenden Stopfen schließen. Generell musst du darauf achten, dass die keine kleinen Lücken im Aqua hast, in die sie schwimmen und steckenbleiben können - Kafis sind wirklich neugierige kleine Fische.

    Wurzeln sind kein Problem. Wie du richtig schreibst, auch hier nix zum klemmen.

    Viel Spass beim weiteren Einlesen!
  5. Black Bees
    Offline

    Black Bees GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2010
    Beiträge:
    2.930
    Zustimmungen:
    395
    Garneleneier:
    9.366
    Black Bees 7 August 2014
    Hi,

    Danke euch :)

    Solange er sich nicht in pflanzen verklemmt :? Schlafen Kampffische eigentlich richtig? Ich hab so was mal gehört. Dann würde sich ja bsp eine Anubia oder Moos Wurzel anbieten. Habt ihr dass bei euren beobachten können?
  6. ladylike
    Offline

    ladylike GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2012
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    400
    Garneleneier:
    3.497
    ladylike 7 August 2014
    Hallo Louis,

    solange du keine Plastikpflanzen in runder Form nimmst, ist die Gefahr relativ gering, wobei ich mal gelesen habe, dass sich ein Fisch an Fadenalgen übel verheddert hat. Ob Betas schlafen, weiss ich nicht, aber sie scheinen nachts wirklich am Boden zu ruhen oder auf dem Filter oder an irgendeinem anderen Lieblingsplatz. Leider ließ sich eine REM-Phase bei unserem nicht ausmachen, da die Augen aus anatomischen Gründen nicht geschlossen waren. :)
    La-Luna gefällt das.
  7. Black Bees
    Offline

    Black Bees GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2010
    Beiträge:
    2.930
    Zustimmungen:
    395
    Garneleneier:
    9.366
    Black Bees 7 August 2014
    Okay.
    Muss dass Wechsel Wasser denn Becken Temperatur haben oder gehen auch 20-22grad?
  8. ladylike
    Offline

    ladylike GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2012
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    400
    Garneleneier:
    3.497
    ladylike 7 August 2014
    Hallo!

    Also ... ich hab irgendwie immer gesehen, dass das Wechselwasser in etwa die gleiche Temperatur hatte. Den Wasserwechsel habe ich immer wie folgt durchgeführt: Wechselwasser am Vorabend in 1 oder 2 oder 3 Kanister á 5 Liter gefüllt, je nachdem wie groß der Wechsel geplant war, Wasseraufbereiter rein (dazu gibt es unterschiedliche Meinungen hier, manche mögen es nicht, ich konnte nie was Negatives durch den Gebrauch feststellen) war und über Nacht offen stehen gelassen, dann hatte das Wasser schon mal Raumtemperatur und kurz vor dem Wechsel noch ein Fußbad in sehr warmen Wasser in der Badewanne ... ja ja ... sagt jetzt bitte nichts ... :rolleyes: ... und dann die Temperatur überprüft, 25 - 26 Grad mußten es sein ... und dann altes Wasser raus ... neues Wasser rein.

    Übrigens können Kafis sich erkälten, aber das scheint eher an einer nicht vorhandenen Abdeckung zu liegen, wenn sie vom warmen Wasser immer die kalte Luft einatmen. Blöd wäre es allemal, son verschnupfter Fisch.
    Zuletzt bearbeitet: 7 August 2014
  9. Clint
    Offline

    Clint GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 April 2013
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    32
    Garneleneier:
    1.028
    Clint 7 August 2014
    Das war meiner...
    Hat ihn ein Auge und einen erheblichen Teil seiner Flossen gekostet.
  10. ladylike
    Offline

    ladylike GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2012
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    400
    Garneleneier:
    3.497
    ladylike 7 August 2014
    Ja, Clint, stimmt ... ich habe das Ausmaß der Verletzung verdrängt, da es mich sehr berührt hat ... schön, dass ich es vor dem Schlafengehen noch einmal lese ... jetzt muss ich blöderweise noch eine Folge Shopping Queen nachgucken, um auf andere Gedanken zu kommen. :clap:

    Louis, sofern noch nicht geschehen, schau doch hier auch mal unter Wiki den Steckbrief zu Bettas an, den Nebelgeist für uns geschrieben hat. Der sollte viele deiner Fragen beantworten.
    Black Bees gefällt das.
  11. Black Bees
    Offline

    Black Bees GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2010
    Beiträge:
    2.930
    Zustimmungen:
    395
    Garneleneier:
    9.366
    Black Bees 7 August 2014
    Danke für den Hinweis mit dem wiki. Habe dass noch nie "gebraucht" bei meinen Garnelen (Red Bee/Taiwan ).

    Ladylike, Hast du mal ein Bild von deinem (ehemaligen?) Kafi Becken? Ich bin eher so der "soil Moos Wurzel "einrichter bei Garnekwn gewesen :D
    Bezieht ihr die einfach im Zoohandel , speziellem aquaristik geschäft oder importiert ihr sogar? Mir gefallen Plakat und Halfmoon/Crowntail gut. Die Farbe ist eher zweitrangig :)
  12. ladylike
    Offline

    ladylike GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2012
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    400
    Garneleneier:
    3.497
    ladylike 8 August 2014
    Hallo Louis,

    hab mal erfolglos im Fotoarchiv geforscht, irgendwie habe ich auf Anhieb kein Bild gefunden, das die Gesamtansicht zeigt. Aber ich kann es dir gerne beschreiben, wie es ausgesehen hat. Sollte ich noch ein Bild irgendwo finden, stelle ich es gerne noch ein.

    Er wohnte in einem 30 l Cube, wobei das von dir geplante Becken von der Form optimaler ist. Zentral stand dort eine Mangrovenwurzel, die auch nach einer Woche wässern nicht versinken wollte, so dass sie mit einem Stein beschwert werden mußte, das es kein Treibholzbecken werden sollte. An Pflanzen hatten wir diese unseeligen Wasserlinsen drin (anfangs nur eine Linse, die versehentlich beim Fischkauf mit in die Tüte gekommen ist - och die können wir doch mal mit ins Becken legen - grrrrrrrrrrr), dann hatten wir Valisnerien gepflanzt sowie Wasserpest, die nach ner Zeit aber wieder rausfolg, da sie mir zu sehr wucherte, geliebt hat der Fisch aber den brasilianischen Wassernabel, den hat er mit Schaumnestern versehen und ab und an auf einem Blatt ausgeruht. Soil war nicht im Becken, sondern der Dennerle Kies, war auch ok.

    An Technik war vorhanden, die Dennerle Lampe, der Dennerle Eckfilter, hinter dem ich ihn einmal rauspuhlen mußte, nachdem ich - und er wahrscheinlich auch - gefühlte 3 Herzinfakte gestorben bin, glücklicherweise kam ich rechtzeitig, einen Tag schwamm das Tierchen dann etwas schief. Danach halt die Sicherung mit den Filterstopfen - war mich wirklich einen Lehre. Ferner war vorhanden ein kleiner Heizstab, der das Wasser auf so ca. 26 Grad konstant hielt.

    Ich hoffe, ich konnte dir auch ohne Bild nun eine Vorstellung geben. :)
  13. ladylike
    Offline

    ladylike GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2012
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    400
    Garneleneier:
    3.497
    ladylike 8 August 2014
    Eine Idee bezüglich des Bildes habe ich noch ... guck mal hier, hier hatte ich ein Bild des Beckens eingestellt.

    http://www.garnelenforum.de/board/threads/13-ghosts-mit-blubb.85123/

    Eine Vergesellschaftung mit Garnelen und Kafi würde ich aber grundsätzlich nicht empfehlen, es geht zumeist nicht gut, wir hatten bei unserem Fisch Glück.
  14. Sweety83
    Offline

    Sweety83 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2013
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    80
    Garneleneier:
    679
    Sweety83 8 August 2014
    Hallo,

    ich habe auch zwei Kafi-Männchen (natürlich in getrennten Becken :)).
    Der eine lebt in einem 15l Becken und blubbert fleißig seine Schaumnester (ist ein faules Kerlchen, fühlte sich in einem 40l Becken nicht allzu wohl) und der andere wohnt in dem 40l Bottich und ist sehr schwimmfreudig.
    Beide Becken sind komplett mit Wasserpest, Wasserlinsen, Anubien und Javafarn zugewuchert.
    Ich habe in beiden Becken keine Filter, nur Oxydatoren (zur Sauerstoffanreicherung). Natürlich ist dann ein WW von ca. 50 % wöchentlich unerlässlich (um Schadstoffe aus den Becken zu entfernen).
  15. Black Bees
    Offline

    Black Bees GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2010
    Beiträge:
    2.930
    Zustimmungen:
    395
    Garneleneier:
    9.366
    Black Bees 8 August 2014
    Huhu,

    Danke euch beiden nochmal.
    Dann kann dass Projekt ja bald starten :D

    Die Sand Farbe ist ja egal oder? Schwanke zwischen Fluss Sand und "schwarz".
    Schwarzwasser wäre auch je Überlegung Dur den Natur Touch...

    Bei frostfutter , füttert ihr da was speziellles oder einfach durch die Sorten? Ich kann hier nicht täglich lefu garantieren, kein Teich/Regen Tonne im Garten.
  16. ladylike
    Offline

    ladylike GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2012
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    400
    Garneleneier:
    3.497
    ladylike 8 August 2014
    Hallo Louis,

    ich fütter leider gar nichts mehr an Lebendfutter, da der Fisch nicht mehr lebt. Frostfutter hatte ich nie, da ich Angst hatte, mir Planarien einzufangen. Ich habe Tubifexe lebend gekauft, der Teil, der nicht gefressen wurde, lebte dann eine Weile im Boden weiter, was ich etwas ekelig fand, aber hier konnte sich dann auch noch bedient werden ... ansonsten hatte ich in einer großen Vase Wasserflöhe gehalten, die sich mehr oder weniger vermehrten. Jeden Tag Lebendfutter würde ich auch gar nicht anbieten. Regelmäßig einen Fastentag bekommt dem Tier gut. Ansonsten hatte ich als Hauptfutter das Organix Söll Special Shrimp Pellets, das er sehr gerne genommen hatte. (Ich hoffe, ich darf dies hier schreiben). Den Tip hatte ich seinerzeit bei einem Hinweis von Nebelgeist entnommen.

    An Bodengrund hatte ich wie geschrieben den schwarzen Dennerle Kies. Da in dem Becken auch White Pearls waren, fand ich es schwarz chic ob des Kontrastes. Ich würde aber immer schwarz wählen, da es mir optisch am besten gefällt. Mit Schwarzwasser kenne ich mich leider überhaupt nicht aus und weiss nicht, ob es dem Fisch bekommt. Hier mögen vielleicht Kenner mehr schreiben. Ich habe normales Leitungswasser genommen, das hat prima funktioniert.

    Bitte stelle doch Bilder ein, wenn der Fisch eingezogen ist.
    Zuletzt bearbeitet: 8 August 2014
  17. Black Bees
    Offline

    Black Bees GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2010
    Beiträge:
    2.930
    Zustimmungen:
    395
    Garneleneier:
    9.366
    Black Bees 8 August 2014
    Okay dann war es dass erstmal :D
    Ja , mache ich. Das Projekt startet aber eh erst so ab dem ~20.8..:/
  18. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    10.194
    Zustimmungen:
    8.198
    Garneleneier:
    55.903
    Wolke 9 August 2014
    Hi Louis,

    Meine Kafi-Becken sind eher vom Typ Urwald-Dschungel. Teilweise mit Wurzeln, vielen Stängelpflanzen, Moosen und noch viel mehr flutendem Hornkraut oder U.aurea. Ein Scape mit Kafi wird mMn schwierig, Kafibecken sind eher zweckmäßig als ein Schaubecken.

    Am ehesten kann man sich hochwertige Fische direkt beim Züchter kaufen. Im Kafi-Forum werden immer wieder welche angeboten. Aber auch ein Import über Jan bringt wirklich schöne Tiere nach D. Man muss eben nur wissen, dass die Fotos in Jans Shop Beispielfotos sind, und nicht die direkt angebotenen Tiere.
  19. Black Bees
    Offline

    Black Bees GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2010
    Beiträge:
    2.930
    Zustimmungen:
    395
    Garneleneier:
    9.366
    Black Bees 9 August 2014
    Hallo nochmal,

    Wo ich den dann herbekomme , mal sehen. Etwas weiter weg haben wir ein reines fisch geschäft und unser hornbach ist auch sehr gepflegt :)


    Wegen der pflanzen , ich hab mir mal ein paar angeschaut und je kleine Auswahl.

    Crypto. Parva
    "". Petchii
    Echinodurus Green flame(angeblich nur 15-20cm)
    Anubis nana (auf manrgove)
    Narrow javafarvn (auf magrove)
    Murdannia keisak
    Hygriphila corymbosa //hornkraut ??
    Schwimmpflanzen

    Meint ihr dass passt oder habt ihr alternativen?
  20. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    10.194
    Zustimmungen:
    8.198
    Garneleneier:
    55.903
    Wolke 9 August 2014
    Lass mal Hornbach sein. In den großen Ketten landet, wie bei Garnelen auch, meist nur der züchterische Abfall.
    Tr4Ps gefällt das.
  21. Black Bees
    Offline

    Black Bees GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2010
    Beiträge:
    2.930
    Zustimmungen:
    395
    Garneleneier:
    9.366
    Black Bees 10 August 2014
    Hi

    Okay Biene :)

    Meinst du schwarzer Sand oder river Sand ist besser?
    Sind so moorkienwurzel Äste frei im Becken ein Risiko Faktor? Dachte da an aufgerissene flossen.
    KAnnst du mal deine kafi Becken zeigen? Ich hab die irgendwo schon mal geshen, finde dass aber nicht mehr.

Diese Seite empfehlen