Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Junggarnelen am Filterauslauf

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von miribingo, 25 August 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 9 Benutzern beobachtet..
  1. miribingo
    Offline

    miribingo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Oktober 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    935
    miribingo 25 August 2014
    Hallo, hat jemand eine Erklärung ? Der junge Nachwuchs meiner Blue jellys hängt direkt unterm Filterauslauf, läßt sich dann mit der Strömung durch das Becken wirbeln und kehrt dann sofort zum Filterauslauf zurück und der Spaß beginnt von vorne. Sie machen es sehr lange, und alle zusammen. Die Alttiere verhalten sich völlig ruhig, ich würde sagen normal.
    Für den menschlichen Betrachter sieht es nach jugendlichem Spaß aus, aber ich weiss dass diese Einschätzung auch völlig daneben sein kann.
    Was denkt Ihr ?
    Viele Grüße
    miribingo
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 9 Dezember 2016
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. ScorpAeon
    Offline

    ScorpAeon WM2014 Tipp Meister GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    2 April 2013
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    565
    Garneleneier:
    211.387
    ScorpAeon 25 August 2014
    Also wenn Temperatur und Wasserwerte stimmen dann ist es ganz sicher nur rumgealber und wirklich erstmal auf Spaß hinzudeuten. Denn ansonsten müssten ja alle Tiere dieses Verhalten zeigen bzw. egal welcher Generation ein paar. Mach dir keine Sorgen sollten die Werte stimmen ;)
  4. Diego
    Offline

    Diego GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2012
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    139
    Garneleneier:
    2.297
    Diego 25 August 2014
    Hallo,
    ich kann besonders bei meinen Tigern recht oft beobachten, dass da die Tiere anscheinend gezielt immer wieder in die Strömung schwimmen und sich dann ordentlich durch die Gegend wirbeln lassen. Bei mir machen das allerdings Tiere aller Altersklassen und nicht unbedingt ganze Gruppen von Tieren gleichzeitig. Ich interpretiere dass auch immer so, dass es den Garnelen einfach Spaß macht, ob ich damit wirklich richtig liege, weiß ich natürlich auch nicht. Ich habe das aber schon häufiger von verscheidenen Forenmitgliedern gehört, dass das vorkommt.
    Ob das nun ne besondere Bedeutung hat, dass das bei die ausschließlich Jungtiere und gleich Gruppenweise machen, kann ich dir auch nicht sagen. Aber da du ja sagst, dass sie die älteren Garnelen völlig normal benehmen, denke ich nicht, dass du dir da drüber Sorgen machen musst.
    Wenn es alle Tiere machen würden, würde ich mir evtl. Sorgen um den Sauerstoffgehalt im Wasser machen.

    LG
    Janina
  5. graetenlos
    Offline

    graetenlos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    86
    Garneleneier:
    4.142
    graetenlos 25 August 2014
    Hallo miribingo,

    meine Red Fire - Kinder machen das auch. Manchamal auch ältere.
    Sie hängen an der Silikonfuge im Eck in der Strömung und kämpfen sich nach oben oder schwimmen direkt gegen die Strömung.

    Ich bin erst auch erschrocken und habe meine Wasserwerte gecheckt. Aber scheinbar wollen die nur spielen. :biggrinjester:
  6. Marco.M
    Offline

    Marco.M GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    31 Juli 2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    25
    Garneleneier:
    1.065
    Marco.M 25 August 2014
    Kann ich nur Bestätigen meine Jungtiere egal ob Rot grün blau ect machen das alle ab und zu
  7. miribingo
    Offline

    miribingo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Oktober 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    935
    miribingo 25 August 2014
    vielen Dank euch allen für die Antworten. Ich dachte es mir auch, aber oft ist die Vermenschlichung von Tierbeobachtungen tückisch. Die Werte stimmen und die hohe Vermehrungsrate ist in meinen Augen ein Zeichen dass sie sich wohlfühlen.
    viele Grüße
    miribingo
  8. ladylike
    Offline

    ladylike GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2012
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    400
    Garneleneier:
    3.497
    ladylike 25 August 2014
    Hallo,

    ob Wirbellose sowas wie Spass empfinden können, mag ich ziemlich bezweifeln und dass sie gezielt etwas machen, dass wie Strudelschwimmen aussieht und dies auch noch immer und immer wieder bewußt, weil es so lustig ist, bezweifel ich irgendwie auch.

    Warum sie dies machen, kann ich dir leider nicht beantworten, aber tief im inneren bin ich mir sicher, es hat einen völlig anderen Grund als der Fun-Fakor (irgendwas instinktmäßiges, so ähnlich wie ne Lachslaichwanderung die Wasserfälle hoch um zu Ursprungshabitaten zurückzukehren und abzulaichen - ja ja passt nicht auf Garnelenfrischschlupf) - wo kämen wir denn da auch hin - Garnelenspassgesellschaften in Nanocubes!

    Aber ich hab Spass mit diesem Thema :hurray:
    Zuletzt bearbeitet: 25 August 2014
    bluetiger92 gefällt das.
  9. miribingo
    Offline

    miribingo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Oktober 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    935
    miribingo 26 August 2014
    Ja ladylike, ich sehe es im Prinzip wie Du. Von anderen Tierarten, die besser erforscht sind, weiss man dass der Nachwuchs die typischen Verhaltensweisen erst mal spielerisch übt (Jagd, Flucht, Kommunikation). Vielleicht trifft das auch auf Garnelen zu ? D.h. könnte es sein, dass sie dadurch z.B. das Schwimmen in der Strömung lernen ? Ich weiss es nicht. Reiner Spaß ist es wahrscheinlich keiner.
    Aber ich bin beruhigt dass Ihr alle dieses Verhalten bei Euren Tieren beobachtet habt, das ist was ich wissen wollte. Noch mal vielen Dank.
    Liebe Grüße
    miribingo
  10. Verlorenerjunge
    Offline

    Verlorenerjunge GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 September 2011
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    62
    Garneleneier:
    2.311
    Verlorenerjunge 26 August 2014
    Ich könnte mir vorstellen, dass die Tiere an die Bakterien und den aufwuchs im Filter wollen. Ich weiß nicht, ob das Innenleben durch die Strömung Geruchsstoffe abgibt, aber denkbar wäre es. Hört das bei Fütterung schlagartig auf?
  11. miribingo
    Offline

    miribingo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Oktober 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    935
    miribingo 26 August 2014
    das ist auch eine interessante Theorie. Da ich aber für dieses Becken (250 Liter) einen Aussenfilter betreibe, halte ich das in diesem Fall für unwahrscheinlich. Aber nicht ausgeschlossen! Hat jemand andere interessante Ideen ?
    viele Grüße
    miribingo
  12. Teelicht
    Offline

    Teelicht GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    3 Mai 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    987
    Teelicht 26 August 2014
    Da ja Milliarden von Bakterien im Außenfilter leben, würde ich vermuten das sich die einen oder anderen Bakterien nicht halten können und/oder abgestorben sind, die dann durch den Auslass ins Becken gespült werden und dort dann von den kleinen Garnelen gefressen werden.
    So das die kleinen immer wieder da hin schwimmen wo ihr
    „Futter aus rein biologischem Anbau“ heraussprudelt .

    MfG Simon
  13. Black Bees
    Offline

    Black Bees GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2010
    Beiträge:
    2.931
    Zustimmungen:
    396
    Garneleneier:
    9.439
    Black Bees 26 August 2014
    Hi,

    Ich könnte mir eher vorstellen dass sie "Fluss aufwärts " kommen möchten um neue Lebensräume zu erobern. Also schwimmen sie gegen die Strömung in der Hoffnung ein neues Gebiet zu besiedeln.
    Finde ich eigentlich ganz plausibel :)
    bluetiger92 gefällt das.
  14. miribingo
    Offline

    miribingo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Oktober 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    935
    miribingo 26 August 2014
    ich finde das sind alle sehr plausible Erklärungen. Zumal das Futter in dem Becken eher verschmäht wird. Egal was ich hineingebe. Aber die Garnelen wachsen sehr gut also kriegen anderweitig genug, was für Eure Theorie spricht. Was nicht dazu passt ist dass nur die Jungtiere Interesse an diesem "Filterfutter" haben
  15. Verlorenerjunge
    Offline

    Verlorenerjunge GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 September 2011
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    62
    Garneleneier:
    2.311
    Verlorenerjunge 26 August 2014
    Ich würde mal schätzen das gerade Jungtiere den Bodengrund nicht umwühlen können um an Nahrung zu kommen, was den Adulten Tieren ein leichtes ist.
  16. Teelicht
    Offline

    Teelicht GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    3 Mai 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    987
    Teelicht 26 August 2014
    Ich denke mal das die großen sich am „normalen“ Futter satt fressen.
    Die kleinen sind ja auf Feinfutter angewiesen und da das vielleicht nicht ausreicht kann es ja sein das sie deshalb an die Filterbakterien gehen.
    Es kann natürlich auch sein das die Filterbakterien einfach besser schmecken.
    Oder wir liegen total daneben und die kleinen haben gesehen wie eines ihrer Geschwister in den Auslass gekrabbelt ist und sie versuchen das Geschwisterchen vor der Filterpumpe zu bewahren.:smilielol5:


    MfG Simon
  17. graetenlos
    Offline

    graetenlos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    86
    Garneleneier:
    4.142
    graetenlos 26 August 2014
    Mit dem Futter hat das, denke ich, nichts zu tun.
    Sie "spielen" auch nicht immer und wenn dann in der Gruppe.
    Wie, wenn eine anfängt, machen die anderen mit.
    Sie kämpfen sich eine weile gegen die Strömung und drehen dann irgendwann ab.
    Also es sieht für mich eher nach einem Spiel oder nach Bewegungsdrang aus.
    Mein 20L Becken ist auch nicht wirklich groß um für die kleinen so richtig "Auslauf" zu bieten.
    Im Augenblick ist die "Spielecke" gerade verwaist.
  18. miribingo
    Offline

    miribingo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Oktober 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    935
    miribingo 27 August 2014
    hallo persönlich tendiere ich auch zur Hypothese dass sie ihren Spiel- und Bewegungsdrang ausleben, aber all diese Theorien sind auch möglich meiner Meinung nach. Nur das mit dem gefangenen Geschwister passt nicht bei mir weil das Rohr über der Oberfläche ist und keine Garnele reinkrabbeln kann. Aber ich finde es lustig- je mehr Leute darüber nachdenken, desto mehr interessante Theorien kommen dabei raus.
    liebe Grüsse
    miribingo
    Zuletzt bearbeitet: 27 August 2014

Diese Seite empfehlen