Fraku Shrimp my Home Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Interview mit Him, Top Züchter aus China/Taiwan.

Dieses Thema im Forum "Zu Besuch bei ..." wurde erstellt von Bernhard E., 10 Januar 2012.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 49 Benutzern beobachtet..
  1. Fish
    Offline

    Fish Guest

    Garneleneier:
    Fish 12 Januar 2012
    Moin Thomas,

    ich glaube, es ist auch weniger Filter- als Bodenmulm...

    Moin Friedrich,

    nur zum Verständnis: dieser Züchter (Him) sitzt doch in HongKong, oder?

    Ich habe in Tokio aber auch viele Becken gesehen, die eine hohe Bodenschicht haben und keinen Bodenfilter, genau wie in diesem Beispiel. Ich konnte leider nicht fragen, wieso das so ist. Aber da Soil eben die Wasserwerte beeinflusst - das ist auch bei weichem Wasser so - ist es naheliegend, daß der Soil dazu dient.

    Außerdem nehmen viele glaube ich Soil, weil der eine optimale, poröse Oberfläche hat. Aber das hat mit der Schichtdicke natürlich nichts zu tun.

    Und auch wenn das Wasser z.B. in Japan weich ist: unbehandelt nehmen sie es nicht. Sie jagen es fast alle durch einen Blockfilter. Der ändert zwar nicht die Wasserhärte, aber filtert allesmögliche heraus, was nicht in die Becken gehört. Ich erwähne das nur, weil immer wieder der Mythos auftaucht, daß man in Japan "ja auch nur ganz normales Leitungswasser" nimmt. "Normales" Leitungswasser gibt es davon mal abgesehen eh nicht, jedes ist verschieden.

    Das so mancher Züchter zukauft, kann ja mit einer aus der (zu kleinen) Anlage nicht vollends zu bedienenden Nachfrage zusammenhängen, sagt ja aber nichts über den Zuchterfolg eines Züchters aus. Anders sieht es aus, wenn er ausschließlich zukauft, aber dann ist er auch kein Züchter.

    Da muss ich mir die Bilder hier nochmal genau ansehen, ob auch Jungtiere in den Becken sind und ob man den Powder tatsächlich nicht erkennen kann. Ich dachte ihn gesehen zu haben...

    Grüße,
    Bernhard
  2. Bernhard E.
    Offline

    Bernhard E. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2008
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    683
    Garneleneier:
    306
    Bernhard E. 12 Januar 2012
    Die Garnelenfotos sind Fotos welche mir zugesendet wurden sie zeigen die Tiere nicht in seinen Becken, seine photografischen Fähigkeiten sehr ihr auf seinen Bildern der Anlage und Beckenansichten.

    Aber warum dann bis zu 4 Filter in Linie? Was macht der Redoxwert? Nimm uns doch mal mit nach Japan!

    Grüße
    Bernhard mit E.
  3. dorian
    Offline

    dorian GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dezember 2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    dorian 12 Januar 2012
    hallo ist das 5 bild vom him ?wen ja meint er er benutzt keine bodenfilter das sieht man aber einen.
  4. Dirk Reiter
    Offline

    Dirk Reiter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2011
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    247
    Garneleneier:
    353
    Dirk Reiter 12 Januar 2012
    Hallo Friedrich
    Das unterschreibe ich sofort und stimme Dir zu.
  5. Tobias L.
    Offline

    Tobias L. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Mai 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    24
    Garneleneier:
    195
    Tobias L. 15 Januar 2012
    Hallo Bernhard,
    macht es denn echt Sinn dies zu verwenden? Ich möchte es nicht in Frage stellen und es hört sich auch "gut/glaubhaft" an, aber habt ihr damit gute Erfahrungen gemacht?
  6. NebelGeîst
    Offline

    NebelGeîst Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    2 April 2010
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    511
    Garneleneier:
    1.331
    NebelGeîst 15 Januar 2012
    Hi,

    also wenn Bakterien, dann würde ich auch lediglich auf Trockenpräparate zurück greifen, da diese weniger anfällig für Temperaturschwankungen sind.
    Aber auch hier würde ich nicht allen Präparaten trauen :)

    Trockenpräparate mit Bakterien werden auch in der Veterinärmedizin eingesetzt. Meist für die Darmflora.
    1 Person gefällt das.
  7. Tobias L.
    Offline

    Tobias L. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Mai 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    24
    Garneleneier:
    195
    Tobias L. 15 Januar 2012
    Guden Paddy,
    dann werd doch bitte mal etwas konkreter ;) Falls es dann unter Werbung fallen sollte gerne auch per PN.
  8. Fireabend
    Offline

    Fireabend GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    16 Januar 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    442
    Garneleneier:
    17.714
    Fireabend 16 Februar 2012
    Den Anhang 111789 betrachten
    Sehe ich das falsch oder ist das links hinten nicht doch der Auslass von einem Bodenfilter?
  9. Chris81
    Offline

    Chris81 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    197
    Chris81 21 Februar 2012
    Hallo in die Runde.

    Es ist echt interessant worauf man bei der Bee Zucht alles achten muss/sollte. Bakterien, Filter, usw. Das liest sich alles sehr kompliziert und aufwändig. Ich habe vor gut 8 Monaten reinerbige Nachzuchten von Mr. Yeh erworben. (F1 Mischer) Ganz ehrlich? Ich achte eigentlich nicht so auf Bakterien und son Kram. (Bitte verurteilt mich nicht, bin eigentlich Anfänger) Ich habe ein 54l Becken mit HMF, dahinter 2 Aquaballs A*A Amazonia als Grund (ca. 7 cm) Nadelsimse, Christmasmoos und fertig. Meine Population explodiert momentan. Ich wechsle kein Wasser, sondern fülle einfach nur auf. Ich gebe keinen Dünger oder sonstige Zusätze bei. Nur was ich beobachtet habe - um einen Bezug auf das Interwiew zu bekommen - ich llasse mein Licht 24 Stunden brennen. Gut, über das Pflanzenwachstum brauchen wir nicht zu diskutieren... (Green Garden :D ) Aber ich glaube, die Tiere mögens. ;)

    LG Chris
  10. demlak
    Offline

    demlak GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2010
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    471
    Garneleneier:
    901
    demlak 21 Februar 2012
    das licht brennt bei dir 24/7?
  11. lehrling-t
    Offline

    lehrling-t GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 August 2009
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    811
    Garneleneier:
    3.589
    lehrling-t 21 Februar 2012
    Hallo

    24h brennt das licht?
    Was hast du als Beleuchtung drauf?

    MfG Dennis
  12. Chris81
    Offline

    Chris81 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    197
    Chris81 21 Februar 2012
    Genau. Non Stop :D
  13. henning79
    Offline

    henning79 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    3.459
    Zustimmungen:
    4.374
    Garneleneier:
    1.444
    henning79 21 Februar 2012
    Hi Chris,

    reinerbige F1 Mischer?
    Das versteh ich grad nicht so ganz...

    Gruß
    Henning
  14. Chris81
    Offline

    Chris81 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    197
    Chris81 21 Februar 2012
    Hey Dennis.

    Ich hab ne Standard 15 W Power Glo
  15. Chris81
    Offline

    Chris81 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    197
    Chris81 21 Februar 2012
    Hey Henning..

    ich hab mich falsch ausgedrückt sry. Reine Nachzuchten..
  16. wolkenbruch
    Offline

    wolkenbruch GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    55
    wolkenbruch 23 Februar 2012
    Hallo :biggrinjester:
    Wirklich tolles Interview !

    Das Thema mit dem Licht würde mich auch brennend interessieren.
    Gibt es irgend einen Anhaltspunkt, welche Beleuchtungsstärke Him verwendet?

    Gruß Stephan
  17. Rummsi
    Offline

    Rummsi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2011
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    121
    Garneleneier:
    246
    Rummsi 23 Februar 2012
    24/7 Beleuchtung ist ja auch echt natürlich (Man sollte die Ironie an dieser Stelle erkennen).

    Das Interview gibt wirklich tolle Einsichten und Denkanstöße!
  18. Jörg M.
    Offline

    Jörg M. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Dezember 2009
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    192
    Garneleneier:
    1.307
    Jörg M. 31 August 2012
    Hallo, super interessanter Thread leider sind viele interessante Fragen nicht mehr gelöst, drauf eingegangen oder weiterverfolgt worden.
    Was mich besonders interessiert hätte ist die Sache mit dem Mulm. Deswegen greife ich das wenigstens noch einmal auf.

    Wenn man den Mulm jetzt nicht absaugen soll um die Mikroben nicht aufzuwirbeln ist es besser den Bodengrund einfach verdrecken zu lassen? Oder muß man die Becken zwangsläufig nach 1 bis 2 Jahren neu machen um Erfolg zu haben. Das lese ich immer wieder das das gemacht wird schon allein wegen den Soils.
    Ich möchte das aber gerade vermeiden und verzichte deswegen auf Soil und stelle die Wasserwerte mit Osmose/Red Bee Salz und PH Steuerung ein. Ich habe Quarzkies (Green Leaf) + Boden- und Außenfilter.
    Hatte bisher immer nur Wasser abgeschöpft. Der Bodengrund ist immer nach ca. 1 Jahr deutlich vermulmt egal ob ohne Pflanzen, voll mit Bodendecker (Eleocharis parvula), mit oder ohne TDS. Daher habe ich jetzt die Bodendecker entfernt, das Becken gereinigt und wollte jetzt eigentlich wöchentlich mit der Mulmglocke Wasser wechseln.

    Danke
    Jörg
  19. niemand
    Offline

    niemand Guest

    Garneleneier:
    niemand 2 September 2012
    das mit dem mulm würd mich auch genauer interessieren.... wo kann man denn das genau nachlesen- höre es gerade zum ersten mal :confused:
  20. _NiHiL_
    Offline

    _NiHiL_ GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 August 2009
    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    193
    Garneleneier:
    79
    _NiHiL_ 10 September 2012
    Moin,

    wenn ihr eure Tiere 24 Stunden beleuchtet, wundert micht nicht das Farben total intensiv werden.
    Ich dachte immer der Polartag wäre artgerecht bei Tieren vom Nord- bzw. Südpol.
    Interessante Form der Tierliebe...
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen