Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe bei der Art-/Farbwahl

Dieses Thema im Forum "Anfänger fragen - User antworten" wurde erstellt von Cautic, 28 Februar 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Cautic
    Offline

    Cautic GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 August 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    767
    Cautic 28 Februar 2018
    Hallo ihr Lieben!

    Schon lange war ich nicht mehr hier, da ich meine Becken aufgrund eines Umzugs abgeben musste. Nun ist aber demnächst meine neue Wohnung saniert und dann müssen auch unbedingt wieder Becken Einzug halten! In einige von diesen Becken sollen dann auf jeden Fall wieder Garnelen einziehen.
    Aufgrund meiner langen Abstinenz hat sich viel getan und ich fühle mich fast schon wieder als Anfänger. Daher poste ich meine Fragen auch im Anfänger-Bereich.

    Becken 1
    Zu meinen damaligen Garnelen-Zeiten schwappten gerade die ersten Taiwaner nach Deutschland - mit Preisen von weit über 100 Euro pro Tier. Gefallen haben sie mir schon immer, aber leisten konnte ich sie mir nicht. Mittlerweile sind sie sehr viel günstiger geworden und ich würde mir gerne ein paar Panda- und Red-Wine-Garnelen in dieses Becken setzen. Fragen:
    Was passiert, wenn ich schwarze und rote Taiwaner zusammen halte? Funktioniert das dann genauso wie bei den "normalen" Bienengarnelen? (Bei den Bienengarnelen kann ich mich erinnern, dass schwarz dominant ist und somit beim Nachwuchs mehr schwarze Tiere auftreten als rote. Zudem gibt es keine braunen Nachkommen.) --> Wenn das so wäre, würde ich einfach einen höheren Startbestand an roten Garnelen einsetzen.

    Becken 2
    Hier sollen Grüne Garnelen ihr Zuhause finden. Allerdings bin ich mir unsicher. Mit 4 cm sind diese doch etwas größer als die Garnelen, die ich seither gehalten habe. Reicht ein 25-Liter-Standardbecken trotzdem aus?

    Becken 3
    Schon immer wollte ich gerne blaue Garnelen haben. Damals gab es aber nur Blue Tiger, die sehr teuer waren und mir auch nicht zu 100 Prozent gefallen haben.
    Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe an unterschiedlichen blauen Garnelen und ich habe da kaum den Durchblick. Stimmen meine Informationen über die verschiedenen blauen Garnelen?
    1. Blue Dream, Blue Velvet, Blue Diamond: Aus Carbon Rili gezüchtet, es fallen noch häufig Tiere mit schwarzen Anteilen, was mir natürlich nicht so gut gefallen würde, Neocaridina-Art.
    2. Blue Bolt: Taiwaner, Caridina-Art, Farbe überzeugt mich nicht so 100 %.
    3. Blue Tiger: Caridina-Art, Farbe überzeugt mich nicht zu 100 %.
    4. Blue Jelly: Aus Red Rili gezüchtet, es fallen wohl manchmal noch Tiere mit roten Anteilen. Wie oft ist das denn der Fall? Neocaridina-Art, würde mir super gefallen...
    5. Blue Pearl: Neocaridina-Art, gibt es wohl auch schon länger, ist aber wohl mittlerweile selten geworden in Deutschland, gefallen mir auch gut, bin mir nur nicht sicher, wie intensiv die blaue Färbung ist.
    Würdet ihr an meiner Stelle eher Blue Jelly oder Blue Pearl anschaffen? Oder ist mir noch eine blaue Garnele entgangen?

    Liebe Grüße
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 24 Oktober 2018
    Shrimp my Home Get your Shrimp here
  3. Cautic
    Offline

    Cautic GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 August 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    767
    Cautic 21 März 2018
    Kann mir niemand helfen?
  4. yuma33
    Offline

    yuma33 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    1 Mai 2016
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    464
    Garneleneier:
    17.400
    yuma33 21 März 2018
    Hi,

    zu Becken 3 kann ich was schreiben. Du meinst sicher die Babaultis, die werden etwas größer. Ob da das Necken ausreicht, weiß ich nicht. Da gibts im Internet sicherlich Infos. Aber es gibt inzwischen bei den Neocaridina eine grüne Zuchtform, die „green Jade“. Diese gibts in normal und intensiv gefärbt. Vielleicht wäre das eine Alternative?
  5. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.489
    Zustimmungen:
    7.679
    Garneleneier:
    189.077
    nupsi 21 März 2018
    Moin,

    ich habe diesen Tröt durchaus schon gelesen, als er frisch war. Aber es ist schwierig, passende Antworten zu finden.
    Denn das Hintergrundwissen hast Du ja - nun ist die Entscheidung für den passenden Besatz je Becken eher auch Geschmackssache.

    Blue Pearls wollte ich mal haben... ich glaube auch, die sind so ziemlich vom Markt, denn ich konnte keine bekommen.
    Blue Jellys habe ich. Kleine zarte Eisbonbons. Der Anteil an Nachwuchs mit roten Farbtupfern ist bei meinen sehr gering. Aber die Farbgebung kann auch Richtung gelblich streuen, so meine Beobachtung. Ich selektiere nicht bei denen. Ich schätze, wenn man dort wirklich nach Farbe selektiert, könnte der Stamm richtig toll himmelblau bleiben.

    Bei den Taiwanern würde ich Deine Annahme mal unterschreiben. Ich habe in meinem ehemals sehr bunten Taiwanermix nach nun knapp zwei Jahren doch überwiegend dunkle Garnelen. Die wenigen roten muss ich schon suchen. Von daher würde ich auch sagen, dass Schwarz dominant ist.

    Vielleicht hilft Dir das weiter.

    LG
    Tanja
  6. Cautic
    Offline

    Cautic GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 August 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    767
    Cautic 11 August 2018
    Hallo!

    Ich hatte den Thread vollkommen vergessen... Trotzdem danke für die Antworten.

    Ich denke, Becken 1 wird dann nur mit Roten Taiwanern besiedelt. Wäre blöd, am Ende nur noch schwarze Tiere zu haben. Neben den Garnelen werden dort vermutlich Flossensauger und Glaswelse ihr zu Hause finden, eventuell noch Microdevario kubotai (100 cm Länge hat das Becken). Und die haben ja nicht so viel Farbe, als wären rote Farbtupfer klasse :)

    Becken 2 soll ein Südasien-Becken werden, evt. mit Hara jerdoni. Würde dann lieber ein größeres Becken nehmen, wenn die C. babaulti nicht in 25 Liter passen, da Neocaridina ja aus Südostasien kommen.

    Blue Pearls gibt es übrigens scheinbar noch, zumindest habe ich sie bei einem Online-Shop entdeckt. Ich denke, ich werde mich für Blue Jelly entscheiden und dann eventuell selektieren.

Diese Seite empfehlen