Fraku Shrimp my Home Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hat jemand erfahrung mit Hailea bzw. Osaga LK 35/60?

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von Kryp, 30 August 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. Kryp
    Offline

    Kryp GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    8
    Garneleneier:
    174
    Kryp 30 August 2011
    Hallo
    da ich mir wohl eine neue Luftpumpe für meine kleine Hobbyzuchtanlage zulegen muss, bin ich zuerst auf die V20/30 gestoßen. Dann aber auch auf die oben genannten Modelle. Wo ist da der genaue Unterschied? Weil se kosten bei mehr Leistung 20-30€ weniger. Kann man sie auch für meine Zwecke benutzen ?
    Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
    Lg Marc
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 31 August 2016
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. emphaser
    Offline

    emphaser GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2006
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    64
    Garneleneier:
    7.133
    emphaser 30 August 2011
    Hmm zu den von dir genannten Pumpen kann ich dir leider nichts sagen. Solltest du allerdings Interesse an einer Hailea V-20 haben dann darfst du mir gerne eine PN senden. Ich habe noch eine abzugeben. ;-)


    Mfg Mathes
  4. Hellman
    Offline

    Hellman GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Januar 2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    12
    Garneleneier:
    259
    Hellman 30 August 2011
    Hi,

    die V-20 läuft bei mir seit zwei Jahren am Teich und ich bin mit der Pumpe sehr zufrieden. Für die Leistung ist sie auch einigermaßen leise. Mit den Osagas hab ich noch keine Erfahrungen. Allerdings sind solche Kolbenkompressoren meist lauter als Membranpumpen wie die V-20/30. Dafür haben die Teile den Vorteil komplett wartungsfrei zu sein. Wenn die dann allerdings kaputt gehen sollten, ist ein neuer Kompressor fällig. Bei den Membranpumpen müssen halt alle Jubeljahre die Membranen ausgetauscht werden. Die Kompressoren können zudem wohl einen höhren Druck aufbauen, so dass man tiefer einblasen kann. Ist im aquaristischen Bereich aber glaub ich zu vernachlässigen.

    MfG,

    Stephan
    1 Person gefällt das.
  5. RainbowSky
    Offline

    RainbowSky Guest

    Garneleneier:
    RainbowSky 30 August 2011
    Hallo Marc!

    Ich hab die Hailea V60 laufen. Sie ist sehr leise, hat allerdings auch ne Menge "bums"...lach! Die zieht 4000 Liter die Stunde, meine ich. Ich hab ungefähr 700 l Becken dran und das sprudelt ziemlich gut. Für später ist eine Ringleitung bereits installiert, aber die Pumpe ist noch nicht angeschlossen. Dann kann man die Luft per Hähnchen regulieren.
  6. Kryp
    Offline

    Kryp GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    8
    Garneleneier:
    174
    Kryp 30 August 2011
    Ich habe mich jetzt auch für die V20 entschlossen. Sollte eigentlich reichen für meine kleinen Becken :)
  7. Shrimp Shady
    Offline

    Shrimp Shady GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 August 2011
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    20
    Garneleneier:
    50
    Shrimp Shady 30 August 2011
    Habe an der V20 24 Luftheber hängen... läuft ;-)
  8. HeinzPeter
    Offline

    HeinzPeter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2006
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    1.479
    HeinzPeter 19 Oktober 2011
    Will, auch wenn der Fred schon älter ist, ergänzen das die LK Modelle deutlich lauter sind, denn es sind Kompressoren während die V-Modelle mit Membranen funktionieren. Während die Lautstärke der V-Modelle noch dauerhaft erträglich ist (aber IMHO ohne Schallkammer nix für den Wohnbereich) gehen einem die LK Modelle schon auf die Ohren. Ich hab' meine LK60 in den Nebenkeller verbannt.

    Die V20 habe ich im selben Raum ertragen und mal spasseshalber in eine Kiste aus Pressspan verpackt. Vermutlich wäre die LK so auch erträglich.

    HP

Diese Seite empfehlen