Fraku Shrimp my Home Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geosesarma sp. Vampirkrabbenbecken

Dieses Thema im Forum "Haltung / Einrichtung" wurde erstellt von melvon, 5 September 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 7 Benutzern beobachtet..
  1. melvon
    Offline

    melvon GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 August 2009
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    185
    melvon 5 September 2011
    Hallo,
    Wollte mal eine kleine Dokumentation zum Aufbau meines Vampirkrabben (Geosesarma sp.) Becken machen!
    Ist mein allererstes Krabben-Becken!


    Material:
    Aquarium mit Abdeckung (hatte ich schon)
    Plexiglas (hatte ich schon)
    Silikon (hatte ich schon)
    Kokoshumus (3.58€ für zwei Ziegel)
    Korkplatten (hatte ich schon)
    Schwarze Papprückwand (1€)
    Kies (hatte ich schon)
    Pflanzen (7€)
    Hohlziegelstein (hatte ich schon)
    2 Krabben (27€ = überteuert)
    Ihr seht, dass ich das meiste schon hatte =D

    Aufbau:
    Also als erstes habe ich in ein Standard 54l Becken einen ca. 4,5l fassenden Wasserteil aus Plexiglas eingeklebt.
    Danach habe ich an beiden Seitenscheiben Korkplatten eingeklemmt, so dass sie nicht verrutschen können oder Krabben hinter die Platten krabbeln können.
    Habe die Platten nicht festgeklebt, damit ich sie, falls sie schimmeln sollten, schnell austauschen kann.
    Jetzt habe ich auf dem Boden ca. 1 cm hoch groben Kies eingefüllt, damit das überflüssige Wasser nicht im Kokoshumus steht.
    Anschließend habe ich noch eine kleine Terrasse aus den Resten der Korkplatten „gebaut“ und mit einem Messbecher voll Kies abgestützt.
    Das Ergebnis sieht jetzt so aus:
    (Bild 11,12 und 13)
    Nun habe ich an der höchsten Stelle 10 cm und an der niedrigsten 5 cm hoch Kokoshumus von Tropical eingefüllt und verschiedene Pflanzen (Efeutute, Callisa repens auf der Terrasse, Moos ausm Wald um den Wasserteil und für den Wasserteil Hornkraut und Javamoos) eingesetzt.
    Jetzt habe ich noch eine Wurzel so in den Wasserteil gestellt, dass die Krabben problemlos aus dem Wasser kommen.
    Am Ende nur noch einen Hohlziegelstein zerstören und die Stücke ins Aquarium legen.
    Jetzt habe ich ein Pärchen Geosesarma sp. Vampir und ein paar Weisse Asseln eingesetzt!
    Ergebnis:
    (Bild 21,22 und 23)
    Wenn es Kritik gibt, immer her damit!
    MFG

    Melvin

    Anhänge:

    • 12.JPG
      12.JPG
      Dateigröße:
      469,3 KB
      Aufrufe:
      164
    • 11.JPG
      11.JPG
      Dateigröße:
      412,6 KB
      Aufrufe:
      218
    • 13.JPG
      13.JPG
      Dateigröße:
      425,9 KB
      Aufrufe:
      157
    • 21.JPG
      21.JPG
      Dateigröße:
      395,5 KB
      Aufrufe:
      266
    • 22.JPG
      22.JPG
      Dateigröße:
      427,6 KB
      Aufrufe:
      227
    • 23.JPG
      23.JPG
      Dateigröße:
      475,9 KB
      Aufrufe:
      254
    • 24.JPG
      24.JPG
      Dateigröße:
      388,4 KB
      Aufrufe:
      277
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 25 September 2016
    Sera Aquaristik Get your Shrimp hereGarnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Garnele96
    Offline

    Garnele96 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2011
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    55
    Garnele96 5 September 2011
    Hi,
    gefällt mir sehr gut.
    Ich hätte allerdings das Wasserteil an die Frontscheibe gebaut, damit man die Tiere im Wasser besser beobachten kann, ist ja aber Geschmackssache. ;)
  4. Lutz V
    Offline

    Lutz V GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2011
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    66
    Garneleneier:
    170
    Lutz V 5 September 2011
    Hallo,
    sehr schön eingerichtet, aber wenn du den wasserteil weiter nach vorne getan hättest würdest du sie auch beim planschen sehen. ;-)

    mfg Lutz
  5. melvon
    Offline

    melvon GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 August 2009
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    185
    melvon 5 September 2011
    Hallo,
    Wollte kein Silikon an der Vorderscheibe haben und sehen kann ich sie auch noch von oben.
    Aber für jemanden den es nicht stört Das Silikon zu sehen, ist es natürlich schöner wenn der Wasserteil vorne ist!
    MFG

    Melvin
  6. Carol
    Offline

    Carol GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    195
    Carol 5 Oktober 2011
  7. melvon
    Offline

    melvon GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 August 2009
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    185
    melvon 17 August 2012
    3.JPG 2.JPG
    Hallo,
    Mal ein kleines Update:
    Hab am Becken noch ein wenig verändert und es dann mal so laufen gelassen.
    Dieser kaputte Ziegelstein vorne wurde gegen eine Wurzel mit Moos ausgetauscht, in der Abdeckung wurde eine Öffnung eingeschnitten, in den Wasserteil kam noch eine Wurzel und es kam noch ein zweites Weibchen dazu.
    Sonst wird nur täglich gefüttert und einmal in der woche Wasser gewechselt.
    Mittlerweile ist schon der dritte Schub Nachwuchs da, die größten fangen schon an sich einzufärben, läuft alles schön einfach vor sich hin.
    Die Geosesarma sp. Vampir kann ich echt nur jedem der mit Krabben anfangen möchte empfehlen, wirklich sehr einfach in der Haltung und Vermehrung.
    Auf dem Bild sieht man eine der kleinen und mittleren.
    Wenn noch Fragen oder Verbesserungsvorschläge da sind, dann schreibts einfach :)
    4.JPG 5.JPG 6.JPG
    1.JPG
  8. Clithon
    Offline

    Clithon GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Februar 2012
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1.592
    Garneleneier:
    1.497
    Clithon 17 August 2012
    Hallo,
    das Becken gefällt mir sehr gut, vorallem durch die Efeutute die alles zuwuchert :).
    Ist das Moos am Wasserteil immer noch dasselbe wie am Anfang?


    Gruß Marco
  9. amanon
    Offline

    amanon GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juli 2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    50
    amanon 17 August 2012
    sieht echt toll aus!

    spiele auch schon länger mit dem Gedanken :)


    Grüße Marcel


    Sent from my iPhone using Tapatalk
  10. Carcinus
    Offline

    Carcinus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 August 2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    50
    Carcinus 17 August 2012
    Hi,
    ist das Terra von vorne fotographiert?
    Dann würde mich die Efeutute etwas stören.
    Nach welcher Zeit war denn der erste Nachwuchs da?
    Meine Red Devils habe ich jetzt etwa 2 Monate und werd schon ungeduldig.:D
    Hälst du dein Terra immer so feucht?

    MfG
  11. melvon
    Offline

    melvon GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 August 2009
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    185
    melvon 17 August 2012
    Hallo,
    Ja, das Moos am Wasser ist immer noch dasselbe, wächst extrem langsam, aber es wächst.
    Becken wurde von vorne fotografiert, aber das Becken steht in der Ecke von meinem Schlafzimmer in nem Schwerlastregal, deshalb stört mich die wuchernde Efeutute nicht wirklich.
    Würde das Becken jetzt im Wohnzimmer stehen, würde ich es auch ansehlicher machen, aber die Tiere fühlen sich (hoffe ich) wohl und wirklich hässlich sieht es ja jetzt auch nicht aus :)
    Ja, Becken wir ziemlich feucht (wenn nicht sogar nass) gehalten.
    Habe das irgendwo mal im Panzerwelten-Forum gelesen und dann hab ichs auch so gemacht.
    Der erste Nachwuchs war ziemlich schnell da, nach so 4 Wochen, aber mein Händler hält die bei sich zu Hause in einem 200l Becken, deshalb habe ich das erste Weibchen wohl Tragend bekommen.

Diese Seite empfehlen