Fraku Shrimp my Home Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen zu Nano Cube 30l Besatz! Welche Tiere??

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Aquanoob, 3 Juni 2012.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 6 Benutzern beobachtet..
  1. ClaudiaD
    Offline

    ClaudiaD GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2009
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    36
    Garneleneier:
    1.475
    ClaudiaD 5 Juni 2012
    Hallo,

    Rennschnecken sind IMMER Wildfänge. Abgesehen von der Grundsatzfrage, ob man einen möglichen Raubbau an der Natur unterstützen möchte, hat man das Problem, dass sie anfangs kein künstliches Futter annehmen, da sie es nicht kennen. Und in einem neu eingerichteten Aquarium wie Deinem gibt es höchstwahrscheinlich nicht genug Algenaufwuchs, um sie am Leben zu erhalten. Wenn Du wirklich welche möchtest, solltest Du damit noch einige Zeit warten, und ihnen ggf Algensteine (einfach mal SuFu nutzen) anbieten.

    Zum Wasseraufbereiter: Den brauchst Du nur, wenn der Verdacht besteht, dass Dein Leitungswasser durch Kupfer- oder Bleirohre fließt, und die Gefahr besteht eigentlich nur bei Altbauten. In diesem Fall brauchst Du den Aufbereiter nur für den Leitungswasser-Anteil. "Destilliertes" Wasser ist ja ohne Verunreinigungen.

    LG

    Claudia
  2. Aquanoob
    Offline

    Aquanoob GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2012
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    361
    Aquanoob 5 Juni 2012
    Hi.

    Gutheißen ansich tu ich Wildfänge nicht, aber wies aussieht bekommt man die Tiere ja nicht als NZ und "geraubt" werden sie ohnehin... ich weiß, wenn keine Nachfrage dann auch kein Fang aber das wird nicht sein. Da kann man viel drüber diskutieren ... :)

    Schade wegen den Schnecken ich dachte mir es wäre halt schön noch eine Schneckenart zu halten... Hätte mir gefallen, finde Schnecken echt cool, aber sonst fällt mir ehrlich gesagt keine mehr ein die da reinpassen würde, welche sich nicht vemehrt und auch kein Wildfang ist... :(
    Apfelschnecken sind schön, aber zu groß und vermehren sich ja auch wie blöd von alleine....

    Danke wegen dem Tipp zwecks Wasseraufbereiter! :)
  3. Swenja
    Offline

    Swenja GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Oktober 2011
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    77
    Garneleneier:
    214
    Swenja 6 Juni 2012
    Bei Rennschnecken ist zu beachten, dass sie sich nicht von allein wieder umdrehen können, falls sie mal auf dem Rücken liegen sollten. Das kommt allerdings nicht allzu oft vor.
    Wenn zu Beginn noch nicht genug Algen vorhanden sind, kannst Du Steine mit Spirulina versehen ins Aquarium tun. (Spirulinapulver mit Wasser zu Brei rühren, Stein bestreichen, trocknen lassen - fertig)
    Ich möchte meine Zebrarennschnecken, Orange Track und auch Geweihschnecken nicht mehr missen, auch wenn es Wildfänge sind. Ich habe nur gute Erfahrungen mit denen.
  4. Aquanoob
    Offline

    Aquanoob GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2012
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    361
    Aquanoob 6 Juni 2012
    Oh das ist ja eien gute Idee mit dem Spirulinapulver.... :) Das würde gehen. Nur 1 größeren Stein oder schon mehrere bzw mehrere kleine ???? Kann ich da auch so ein Spirolina Pulver aus der Apotheke kaufen ? Muss ich dabei auf was achten ???

    Hab auch durch die SuFu hier bei nem anderen Beitrag ne Seite gefunden. Werd mir dass noch überlegen.

    Aber so könnt ich ohne schlechten Gewissens noch leicht 2-3 Rennschnecken oder Geweihschnecken zu meinen PHS und TDS dazugeben. "Gefällt mir" XD
  5. Swenja
    Offline

    Swenja GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Oktober 2011
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    77
    Garneleneier:
    214
    Swenja 6 Juni 2012
    Ich habe mein Spirulinapulver aus einem Aquaristikonlineshop. Keine Ahnung, ob man es in der Apotheke bekommen würde.
    Mit dem Spirulinabrei matsche ich mehrere Steine gleichzeitig voll. Im angetrockneten Zustand kann man die ein paar Tage lagern. Es genügt, wenn Du einen Stein ins Becken legst. Die kommen dann schon angeschneckt :)
  6. Aquanoob
    Offline

    Aquanoob GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2012
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    361
    Aquanoob 6 Juni 2012
    Hab eins bestellt in nem Ösi Online Shop :) 2x 50g für Euro 9,80. In der Apotheke gäbe es auch welches, aber da kosten 200g schnittig 30,00 Euro ... das wär mir zu Teuer :)

    Ist es dann eigentlich möglich, wenn ich die Schnecken nun ja zufüttere, dass ich zu den PHS und TDS dann 2-3 Rennschnecken UND dazu 2-3 Geweihschnecken oder ist das einfach zu viel für ein 30l Nano Cube ?
    Will nur fragen, heißt nicht dass ich es so machen möchte, im Grunde reichen mir ja 2-3 Rennschnecken, aber interessieren würde es mich und irgendwie bin ich voll der Schneckenfan aber hab leider keinen weiteren Platz für ein weiters Becken :( . Da müsste ich einige andere Wirbelose Tiere abgeben (die nicht unter Wasser sonder an Land leben :) ) und das will ich auch nicht.

    Dazukommen dann in ca 4 Wochen Rote Rili Garnelen in das Becken. DIe habe ich schon bestellt/reserviert beim Händler.

    Wie oft gibst du dann so einen bestreuten Algenstein hinzu ???
  7. Swenja
    Offline

    Swenja GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Oktober 2011
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    77
    Garneleneier:
    214
    Swenja 6 Juni 2012
    2-3 Geweihnschnecken sind grundsätzlich zu wenig. Sie fühlen sich in einer Gruppe wohler.

    Mein Schneckenbesatz sieht z.B. wie folgt aus:
    20'er: 5 Geweihschnecken
    30'er: 10 Geweihschnecken
    54'er: 10 Geweihschnecken
    240'er: 15 Zebra- bzw Orange Track Rennschnecken + PHS

    Ich an Deiner Stelle würde noch 2 Rennschnecken mit dazu setzen und dann ist gut.

    Die Spirulinasteine gebe ich alle paar Tage mit hinein. Meine Becken liefen 3 Wochen komplett ohne Besatz. Dann zogen die Schnecken ein, nach 2 - 3 weiteren Wochen die Garnelen/Fische und ab dem Zeitpunkt verzichte ich auch schon auf die Steine. Aber das ist sicher keine allgemein gültige Formel.
  8. Aquanoob
    Offline

    Aquanoob GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2012
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    361
    Aquanoob 8 Juni 2012
    So habe mir nun heute noch Rennschnecken geholt und gerade eingesetzt. Sind munter und düsen schon durchs Becken. Am Nachmittag gibts dann Spirulinasteinchen zum Lunch :)

    Aber wie ich so mit meiner Händlerin gesprochen habe und erwähnt habe dass ich auch 4 Turmdeckelschnecken im Becken habe meinte Sie ich solle diese gleich wieder entfernen. Die sind die reinste Plage. Vermehren sich wie blöd und dann "bewegt" sich der Boden nur noch da so viele drinnen sind. Sie sagte Sie sei froh, die Plagegeister los zu sein! :eek:
    Jetzt kenn ich mich gar nicht mehr aus und weiß ehrlich gesagt nicht was ich machen soll.,... drinnen lassen oder weg damit. Sind noch ziemlich kleine (ca 4-5mm groß). Was empfehlt ihr mir ??? Bitte um Hilfe.

    Und weiters wollte ich fragen was das für "gelbe" Sachen sind in meinem Becken... die werden von Tag zu Tag mehr, aber ich geb nichts rein. Ich häng mal ein Foto an damit ihr wisst was ich meine... Auf dem Foto sieht man nur wenige, in den hinterecken Ecken ist alles von dem bedeckt sodass man nicht mal mehr den schwarzen Kies sieht. Leider kann ich das nicht gut fotografieren hinten.

    was das.jpg
  9. Pyrothess
    Online

    Pyrothess Guest

    Garneleneier:
    Pyrothess 8 Juni 2012
    Wenn man nicht zu viel füttert bekommt man normal auch keine TDS-Plage :-) Einfach aufpassen und wenn es zu viele sind kann man auf dem Marktplatz auch immer ein paar verkaufen... Also ich mag kein Becken ohne TDS ^_^ machen viel zu gut ihre Arbeit.
    Und die Würstchen sind wohl Häufchen ;-)
  10. Classic
    Offline

    Classic GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    3.496
    Zustimmungen:
    587
    Garneleneier:
    443
    Classic 8 Juni 2012
    Grüß Dich,

    lass sie drin, die werden nicht zur Plage. In Fischbecken mit reichlich Fütterung kann das passieren (wie auch mit PHS) doch in Garnelenbecken mit angemessener Fütterung gibt es da keine Befölkerungsexplosion.
    Auf der anderen Seite lockern sie sie den Boden, belüften ihn und säubern ihn, viel Nutzen durch die kleinen Tierchen.

    Thomas
  11. Aquanoob
    Offline

    Aquanoob GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2012
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    361
    Aquanoob 8 Juni 2012
    Ok, gut. Dann lass ich sie drinnen. Die hat mir echt den Horror erzählt über diese Schnecken, aber wenn das vorwiegend in Fischbecken vorkommt, ok dann is ja gut. Nebenbei habe ich ja auch erst 4 Stk und die sind ja noch extrem klein, bis sich die mal vermehren dauerts sicher auch noch ne Weile und dann geb ich halt Jungtiere ab.

    ??? Wer bitte macht da so viel Häufchen ??? :) Die paar Schnecken in 3 Tagen ??? wie gesagt, im hinteren Bereich des Beckens in den Ecken sind da richtige Flecken in der Größe von ca 3x3 cm die komplett voll sind mit den "Häufchen" sodass man nicht mal mehr den schwarzen Kies sieht :eek:
  12. Pyrothess
    Online

    Pyrothess Guest

    Garneleneier:
    Pyrothess 8 Juni 2012
    ooooh Rennschnecken sind großer ******erle ;-) Wenn die genug zum Futtern finden dann gehts los :-D
  13. •Silvana•
    Offline

    •Silvana• GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 April 2011
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    77
    Garneleneier:
    724
    •Silvana• 8 Juni 2012
    Erste Regel für erfolgreiche Garnelenhaltung: nicht auf Zoogeschäft-Verkäufer hören!;)
    Ich hatte noch nie ne Plage von TDS, egal ob Fisch- oder Garnelenbecken , die siehst Du eh oft nicht, weil sie im Kies sind.
    Und die Häufchen haben Deine Rennschnecken gemacht, die sind meiner Meinung nach nicht unbedingt der beste Besatz für so ein kleines Becken.
  14. Aquanoob
    Offline

    Aquanoob GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2012
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    361
    Aquanoob 8 Juni 2012
    Aber ich hab die ja noch gar nicht gefüttert :D Ich glaub dann lass ich den Spirulinastein noch heraußen. Da gibts noch keinen Lunch. Finden die schon soviel in meinem Becken !? Kann ich gar nicht glauben denn es ist total sauber.,... bis halt auf ein paar Kalkablagerungen schon und den "Häufchen".
    Soll ich diese rausholen (Mulmsauger) oder drinnen lassen?

    Jup, ich hör für normal eh nicht auf die Zoogeschäft-Verkäufer aber ich hatte halt ein ungutes Gefühl und wollte lieber nochmal nachfragen wegen den TDS zur Sicherheit. Es wurden alle Zweifel beseitigt :)
    wegen den Rennschnecken, ich wollte einfach noch zu den 4 TDS und den 4 PHS auch noch eine dritte Schneckenart und mir haben da eben die Rennschnecken bzw Geweihschnecken gefallen. Ich habe mir ja keine Armee von denne gekauft :) Vermehren tun sie sich auch nicht und Futterangebot ist auch genügend da und wenn nicht gibts Spirulinasteinchen hin und wieder.
    Für die PHS, von denen ich auch dann nicht allzuviele im Becken haben möchte (max 15-20 STK) habe ich auch Abnehmer bzw auch meine Biotop wird sich über diese Saubermachen freuen :) (rund 1,2m Tief, also müssten sie darin auch den Winter überleben)
  15. Pyrothess
    Online

    Pyrothess Guest

    Garneleneier:
    Pyrothess 8 Juni 2012
    Wenns zu viel Häufchen werden dann weg saugen, bissi Schadet aber net gerade in neuen Becken dann haben die Bakterien was zu tun.
  16. Aquanoob
    Offline

    Aquanoob GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2012
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    361
    Aquanoob 8 Juni 2012
    Ok, dann lass ich denen auch was :) Schaffen die dann echt ganze Häufchen wegzuzaubern ??? Bin echt begeistern von Bakterien :D Dann geb ich mal beim nächsten Wasserwechsel noch ein paar Filterbakterien hinzu :)
  17. Pyrothess
    Online

    Pyrothess Guest

    Garneleneier:
    Pyrothess 8 Juni 2012
    Also bei mir klappts...am Anfang lagen da auch die Häufchen rum und nun zaubern sie sich von alleine weg ^_^ und wie gesagt, wenn es zu viel wird einfach n bisschen unterstützen.
  18. Aquanoob
    Offline

    Aquanoob GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2012
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    361
    Aquanoob 8 Juni 2012
    Ok, thx
  19. Aquanoob
    Offline

    Aquanoob GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2012
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    361
    Aquanoob 9 Juni 2012
    Hab heute Früh beim Beobachten/Bewundern meines Mini Beckens (ja es begeistert mich jeden Tag aufs neue :) ) heute 5 Schneckengelege gesehen :eek: Wie gibts denn dass ??? Ich habe die noch nicht mal dazugefüttert. Nix. Wenn die alle schlüpfen dann hab ich ja shcon ne Mini Invasion an PHS :) . Wie finden die so viel in nem neuen Becken ?! Soll ich da Gelege wegmachen oder einfach lassen ???
    Wenn es zu viele sind stellen sie ja die Vermehrung ein oder ? bzw wenn das Nahrungsangebot zurückgeht ! Warten oder wegmachen ? zumindest 3 Gelege! Das werden ja nicht die letzten gewesen sein.
  20. ClaudiaD
    Offline

    ClaudiaD GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2009
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    36
    Garneleneier:
    1.475
    ClaudiaD 9 Juni 2012
    Keine Panik :cool:, pro Gelege kommen höchstens die Hälfte in ein halbwegs sichtbares Alter, und wenn Du dann erstmal Garnelen im Becken hast, endet sowieso ein Großteil der Kleinen als Garnelen-Snack. Ansonsten passt sich die Population ohnehin der Futtergrundlage an, also wenn Du das Zusatzfutter nicht grade "kiloweise" reinschmeisst, kommen irgendwann fast gar keine Jungtiere mehr hoch. Du brauchst wirklich nicht befürchten, dass irgendwann vor lauter Schnecken kein Wasser mehr Platz hat ;).

    LG

    Claudia

Diese Seite empfehlen