Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Floridakrebs frisst sich gemütlich durch. ..

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von SalidaDelSol, 23 März 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. SalidaDelSol
    Offline

    SalidaDelSol GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    12
    Garneleneier:
    613
    SalidaDelSol 23 März 2014
    Huhuu Nano - Fans
    Mein nicht mehr gaaanz so kleiner Floridakrebs zerstört mir noch meinen Pflanzenbestand. Gut, ich weiß es sind Allesfresser. Aber das er sogar auf die hohen Pflanzen klettert und frisst hätte ich nicht gedacht. Eine Pflanze hat er schon kurz und klein geschnibbelt :heul:
    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht und welche Tips habt ihr vielleicht? ??

    Liebe Grüße
    kullermurmel gefällt das.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 9 Dezember 2016
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. bluetiger92
    Offline

    bluetiger92 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2014
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    272
    Garneleneier:
    4.054
    bluetiger92 23 März 2014
    Hey Salida,

    kenne mich leider kaum aus mit Krebsen, aber mir kam spontan die Idee dass es vielleicht mit Moos etwas besser klappen könnte?
    Das könntest du aufbinden auf eine Wurzel, das ist für die meisten Tiere nicht ganz so lecker wie eine saftige Wasserpflanze und relativ robust ist das auch, sobald es dann mal angewachsen ist...
    Außerdem lassen sich moosbebundene Wurzeln zb mit Saugnäpfen befestigen, dann sind sie für die Tiere nicht erreichbar!
    Ansonsten vielleicht noch Schwimmpflanzen? Also welche die auf der Wasseroberfläche treiben?
    Hoffe du kannst mit den Ideen was anfangen!

    Lieben Gruß,
    Max
  4. SalidaDelSol
    Offline

    SalidaDelSol GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    12
    Garneleneier:
    613
    SalidaDelSol 23 März 2014
    Vielen Dank für deine Tipps...:)
    Schwimmpflanzen habe ich (kenne mich leidet nicht so mit den Namen der Pflanzen aus). Ich habe sogar 5 Moosbälle im Becken. Die Tiere allgmein sitzen gerne darauf und futtern. Auch meine Krebs hat seinen Spass. Er kugelt sie gerne durch das Becken und "fetzen" von diesen Bällchen sehe ich öfters mal. Das lässt mich vermuten das er diese ebenfalls abschnibbelt xD

    Liebe Grüße Marina
  5. petra b.
    Offline

    petra b. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juli 2011
    Beiträge:
    1.234
    Zustimmungen:
    2.007
    Garneleneier:
    2.193
    petra b. 23 März 2014
    Hallo,
    da "Floridakrebse" (hab die selbst mal gezüchtet und vieele andere Krebse auch) hauptsächlich Pflanzliche Nahrung bevorzugen,kann ich getrocknetes Eichenlaub und diese "Welschips" ( http://www.sera.de/de/sera-produktwelt/in_category/spezialfutter-7/product/sera-wels-chips.html ) seeehr empfehlen,nicht nur für diese Krebse. ;)

    Ist übrigens nicht nur meine Meinung - http://crusta.de/639-procambarus-alleni-sp-blau-blauer-floridakrebs/ , http://crusta.de/allgemein/tipps/laub-fuer-wirbellose/ , http://floridakrebs.de/index.html . ;)
    kullermurmel gefällt das.
  6. Maple
    Offline

    Maple Wiki Autor Wiki Autor GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    11 Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    413
    Garneleneier:
    4.203
    Maple 23 März 2014
    Hallo Marina,

    manch mal hat man aber auch ein Exemplar erwischt, das einfach gerne Pflanzen schreddert.... und dann helfen dir noch nicht einmal Schwimmpflanzen.

    Die Idee mit dem Moos brauchst du nicht wirklich versuchen, da Moose super gerne zerpflückt werden. Und ich muss dir auch leider mitteilen, das die Idee mit den Saugnäpfen auch nicht von Erfolg gekrönt ist. Krebse kommen überall hin... auch wenn sie offiziell schwimmen können. Durch Schwanzschläge und mehr oder weniger gezieltes Schweben, kommen sie auch hin wo sie wollen.

    Ansonsten kann ich mich meiner Vorschreiberin anschließen.
    Neben dem Laub ist auch eine erweiterte Grünfütterung nötig. Das kannst du mit Grünzeug wie Gurke, Paprika, bald wieder frische Wildkräuter (Brennnessel, Löwenzahn, etc.) und anderes versuchen, sein Appetit auf Grünes zu befriedigen.
    MoKinA gefällt das.
  7. SalidaDelSol
    Offline

    SalidaDelSol GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    12
    Garneleneier:
    613
    SalidaDelSol 23 März 2014
    Danke für eure Ratschläge. Diese werde ich einfach mal umsetzen. Muss das Laub vertrocknet sein oder kann ich auch noch grüne Blätter reinwerfen??? Paprika und Gurke habe ich sogar noch im Haus was ja sehr praktisch ist. Ich hoffe dann lässt er meine Pflanzen mal in ruhe xD. Wenn nicht habe ich nun mal Pech und darf immer wieder neue holen *hihi*
  8. DennisSt
    Offline

    DennisSt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    745
    DennisSt 23 März 2014
    Hi,
    naja es wird evtl etwas besser werden aber ich fürchte er wird dir weiter deine Pflanzen schreddern, dass liegt nunmal in seiner Natur.
    Ich würde soweit wenn nur Schwimmpflanzen nehmen und sonst nur Gestein (Krebssicher wegen untergraben) und Laub!

    Grüße Dennis
  9. Nelen-Power
    Offline

    Nelen-Power GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    23 Juli 2013
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    352
    Garneleneier:
    5.682
    Nelen-Power 23 März 2014
    Also trockenes Laub weiche ich nur in heissem Wasser bisschen auf, damit es schneller sinkt.
    Frisches Laub wird ganz kurz gekocht, um eventuelle Krankheitsherde die darauf wohnen zu töten.

    Aber gib ihnen mal leicht angekochte Zucchini ... und schau dann ob sie mal noch an andere Pflanzen gehen :D
  10. SalidaDelSol
    Offline

    SalidaDelSol GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    12
    Garneleneier:
    613
    SalidaDelSol 23 März 2014
    Haha supi ich werde es ausprobieren.
    Hatte noch ein gepresstes Ahornblatt aber das will irgendwie nicht sinken. Hatte das abkochen ganz vergessen in meiner Euphorie xD
    Dafür hatte ich dann mal ein kleines Stück Paprika reingeschmissen. Manno man da geht er aber gut drauf ab :hurray:

    Schönen Start euch in die neue Woche
  11. kkz89
    Offline

    kkz89 GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    5 Februar 2013
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    449
    Garneleneier:
    16.062
    kkz89 24 März 2014
    Bei den Krebsen ist es aus meiner Erfahrung heraus weniger um die zu essen.
    Meiner hatte sie einfach abgeknipst, wenn sie ihm im weg waren. Allgemein hat er das Becken so dekoriert wie er es wollte.
    Ich bin dann auf Bodendecker umgestiegen. Diese hat er in Ruhe gelassen.
    Alles was einen "stengel" hatte, hat er kaputt gemacht.



    Gruß Kevin
    kullermurmel gefällt das.

Diese Seite empfehlen