Shrimp my Home Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Farben verblassen

Dieses Thema im Forum "Halterberichte / Projekte" wurde erstellt von tobi82, 8 November 2007.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 7 Benutzern beobachtet..
  1. tobi82
    Offline

    tobi82 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    197
    tobi82 8 November 2007
    Hallo liebe Forianer !

    Ich bin ganz frisch in diesem Form und habe gleich zu beginn eine Frage.
    Habe mir gestern Red Bee`s gekauft. Bin dafür nach Gevelsberg gefahren,
    zu Timo Kaltenbach. Dieser hat mir Nachtzuchten eines Ueno Stammes verkauft. Habe gutes Geld für schöne Tiere gelassen. Habe 09 V-Band, eine wirklich schöne Tiger Tooth und eine einsteitig Hinomaro mit V-Band bekommen.
    Jetzt zu meiner eigentlichen Frage. Die Tiere sahen bis heute wirklich super aus. Das Satte gedeckte weiss grenzte sich deutlich vom Rot ab.
    Heute stellte ich fest, das bei den größeren Tieren der Weissanteil verblasst
    ist.
    Könnte das an der Eingewöhnung der Tiere liegen ?
    Könnte es Stimmungsabhängig bzw. am Wohlgefühl der Tiere liegen ?

    Gruß aus Essen

    Tobias

  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 28 September 2016
    Sera Aquaristik Get your Shrimp hereGarnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. chaosboxer
    Offline

    chaosboxer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 September 2007
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    197
    chaosboxer 8 November 2007
    Hi,ich denke es könnten viele Faktoren eine Rolle spielen ! Wie sind deine Wasserwerte und aus was für Wasserwerten kommen die Tiere ?

    MfG Nico
  4. tobi82
    Offline

    tobi82 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    197
    tobi82 8 November 2007
    Hallo auch,

    zu den Wasserwerten kann ich derzeit nicht viel sagen.
    Halte die Tiere bei PH 7. Härtegrad kann ich derzeit nicht bestimmen.
    Der Händler gab mir die Angabe das er wohl sehr weiches Wasser hat.

    Ist es denn normal das die Sättigung des Weissgrades schwankt ?
  5. chaosboxer
    Offline

    chaosboxer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 September 2007
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    197
    chaosboxer 8 November 2007
    unter optimalen Bedingungen nicht !
    es ist möglich das es am Stress liegt wobei aber nen PH von 7 nicht optimal ist und ohne Kenntnisse über meine Wasserwerte wäre mir diese Angelegenheit persönlich auch etwas heikel gewesen und ohne die Werte wird dir auch kaum jemand groß weiterhelfen können !

    MfG Nico
  6. Ben Wagner
    Offline

    Ben Wagner GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Februar 2007
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    188
    Ben Wagner 8 November 2007
  7. tobi82
    Offline

    tobi82 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    197
    tobi82 8 November 2007
    Kann eigentlich nicht sein das meine Werte aus der Reihe fallen.
    Das Aqaurium ist sehr gut eingefahren. Die Granelen die ich bisher in diesem Becken hielt haben sich prächtig vermehrt und die ausfallquote war gleich null. Habe überwiegend Crystals gehalten.

    Werde aber trotz allem auf deine Ratschlag eingehen und gleich morgen
    die Werte prüfen.

    Erwarte ja auch keine Patenlösung, aber vieleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrung gemacht.
  8. chaosboxer
    Offline

    chaosboxer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 September 2007
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    197
    chaosboxer 8 November 2007
    Also nach meinen Erfahrungen sind die Tiere beim bzw. kurz nach dem Transport ziemlich blaß was sich bei mir allerdings nach einigen Stunden im Becken wieder gibt !
    Ich weiß nicht was die Härte angeht,wie deine Werte sind aber glaub wenn de Leitungswasser verwendest werden die nicht so optimal sein,wenn doch möcht ich auch so ein Leitungswasser :)

    MfG Nico
  9. Thorsten Schäfer
    Offline

    Thorsten Schäfer Freundeskreis

    Registriert seit:
    26 Oktober 2006
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    205
    Thorsten Schäfer 8 November 2007
    Hi, spontan kann ich dir einfach mal einige wenige Stichworte nennen, die Einfluß auf die weiß Intensivität haben können.

    anderer PH wie Ausgangsbecken
    Transportstress
    höherer KH wie Ausgangsbecken
    höherer GH wie Ausgangsbecken
    andere Bakterienkulturen wie Ausgangsbecken
    andere Mineralien im Becken
    allgemein schlechtere Bedingungen
    ! ! !Gerade RBs mögen sehr weiches Wasser, maximal GH6-7 und KH5! ! !


    folgendes kann Dir jetzt passieren:
    1a) Tiere bleiben so (hatte ich auch) und der eigene Nachwuchst wird wieder deckend weiß
    1b) Tiere bleiben so und Nachwuchst auch (= dann stimmt irgendwas nicht)

    2) Tiere werden wieder normal

    3) Irgendwas stimmt gar nicht und Tiere sterben
  10. tobi82
    Offline

    tobi82 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    197
    tobi82 8 November 2007
    Ja ist Leitungswasser, ohne das ganze jetzt ins lächerliche ziehen zu wollen.
    Aber das Essener Leitungswasser ist mit das beste was in Deutschen Leitungen fliest. Ob es auch den Red Bees gut tut wird sich noch zeigen.

    Aber du hast mich neugirig gemacht... Mischst du mit Osmose oder verwendest du gar Quellwasser.
  11. chaosboxer
    Offline

    chaosboxer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 September 2007
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    197
    chaosboxer 8 November 2007
    Benutze reines Osmose welches ich auf meine gewünschten Werte aufsalze !

    MfG Nico
  12. tobi82
    Offline

    tobi82 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    197
    tobi82 8 November 2007
    O.k. und bei welchen Werten hälst du deine Red Bee`s.
    Habe schon viel über Wasserwerte in diesem Forum gelesen und
    ich bin der Meinung das Red Bee´s doch bei Unterschiedlichen Wasserwerten gehalten werden. Ist doch kein Diskus oder ?
  13. Thorsten Schäfer
    Offline

    Thorsten Schäfer Freundeskreis

    Registriert seit:
    26 Oktober 2006
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    205
    Thorsten Schäfer 8 November 2007
    Stimmt, Diskus verzeihen mehr und sind weniger zickig. ;)

    Ich halte meine RBs bei GH3 und KH1 Leitwert ist 280 mein PH 6,3
    Wenn hier von unterschiedlichen Werten geredet wird, dann aber bei so ziemlich allen Haltern in folgender Spanne:

    PH 5,5-7
    KH 0-5
    GH 0-7
    Leitwert max 350
  14. chaosboxer
    Offline

    chaosboxer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 September 2007
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    197
    chaosboxer 8 November 2007
    Kh2 , GH 4 , Ph 6,5

    hatte die Werte aber auch vor den Red Bee schon wegen Pflanzen und so und ausserdem ist es für mich vorteilhaft mit der Osmoseanlage zu arbeiten da es meine Wasserrechnung positiv beeinflußt :)

    MfG Nico
  15. dirkdiskus
    Offline

    dirkdiskus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2007
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    225
    dirkdiskus 9 November 2007
    moin
    also ich habe auch welche bei ihm geholt, und meine sind um so größer sie werden um so schöner mach mal was easy life rein wenn was mit deinem wasser sein sollte.......
    lg dirk
  16. Werner35
    Offline

    Werner35 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 September 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    50
    Werner35 9 November 2007
    Auch ich habe eine unerklärliche Farbveränderung

    Hallo zusammen,
    :confused:
    auch ich habe eine unerklärliche Farbveränderung, nur anderer Zeitverlauf.. Was ich kenne, sind die hier beschriebenen Farbveränderungen durch "abrupte" Wasserwerteänderungen beim Besatz neuer Becken. Das kenne ich und war bei mir immer reversibel.

    Nun habe ich aber folgendes:
    Habe von George 6 blaue Tiger (sehr schöne Tiere!) vor genau 4 Wochen erhalten. Von einem Freund sollte ich in der kommenden Woche noch 5 weitere Tiger übernehmen. War alles super. Hatten schönes ein schönes Blau, Lieferwasser hatte nach meinen Messungen GH4, KH2 und PH6,9 und torfgefärbt.
    Das neue gut eingelaufene Becken hat GH6, KH4 und PH 7, allerdings Ososewasserverschnitt und PH-Stabilisierung mit CO2.
    3 Tage nach dem Besatz hatte ich Paarungsschwimmen und anschließend 2 tragende Weibchen.
    Allerdings hat sich nach einer Woche eine Farbveränderung eingestellt. Seit dieser Zeit habe ich nun statt 6 blauen Tigern einen blau-roten Tiger, ein blau tragendes Tigerweibchen, ein rotes tragendes Tigerweibchen, ein rotes Tigermännchen und 2 völlig transparente Tiger.
    Diese Farbzusammensetzung ist auch bis jetzt stabil, nur das rot wird kräftiger.
    Von den 5 Ergänzugstieren meines Freundes habe ich leider nur eine bekommen können. Also ist die Gruppe nun nur 7 Tiere groß.
    Jetzt binn ich mal gespannt, wie die Sache weiter geht.
    Nun habe ich folgende Vermutungen:
    Patz 1: Gruppe zu klein und daher nicht die beste Stimmung bei den Tigern. Dem wiederspricht allerdings, dass ich keine Verluste habe und dass 2 Tiger so schnell trächtig waren.
    Platz 2: Irgendwelche Wasserwerte, allerdings ist alles was ich messen kann top(GH, KH, PH, No2, NO3).
    D.h. ich warte nun mal ab, was weiter passiert. Das Gruppengrößeproblem wird sich ja bald lösen.
    Werde euch weiter berichten.
    Bin aber auch gespannt, ob jemand von euch schon ähnliche Probleme hatte und wie die sich weiter entwickelt haben.

    Viele Grüße
    Werner
  17. tobi82
    Offline

    tobi82 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    197
    tobi82 9 November 2007
    O.K Kannst du mir deine Wasserwerte angeben, würde gerne vergleichen.
  18. Mischy
    Offline

    Mischy GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Januar 2006
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    183
    Mischy 9 November 2007
    Hi,

    es kann auch sein, dass die Tiere wegen anderem Stress verblassen (Planarien etc?). Würde ganz genau beobachten, was in dem Becken so alles kreucht und fleucht und dann berichten und eventuell dagegen vorgehen. Es muss nicht immer am Wasser liegen.

    Viele Grüße,
    Micha
  19. tobi82
    Offline

    tobi82 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    197
    tobi82 9 November 2007
    Hallo Profis.

    Am heutigen Tage sieht es doch schon wesentlich besser aus !
    Tolle Farben...sattes weiss. Halte aber Trotzdem ein Auge drauf.
    Habe heute auch die Wasserwerte gemessen. :(
    Kein wunder das die Kollegen blass wurden.

    Bei PH 7,2, GH 8, KH 7

    Habe mir sofort ne kleine Osmoseanlage zugelegt und produziere gerade fleissig Wasser. Werde dann nach und nach das Aquarienwasser enthärten. PH Wert müsste dann ja auch sinken.
    :hurray:

Diese Seite empfehlen