Fraku Shrimp my Home Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fächergarnele im Gesellschaftsbecken

Dieses Thema im Forum "Vergesellschaftung" wurde erstellt von nixe1984, 3 Oktober 2006.

  1. nixe1984
    Offline

    nixe1984 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    nixe1984 3 Oktober 2006
    Hallo,

    nachdem ich jetzt schon ein paar mal um die Gabun-Fächergarnele geschliechen bin ;) hab ich mir jetzt überlegt, das ich nachdem ich das Becken auf Sand und HMF umgestellt hab mir diese zuleg. Jetzt wollte ich mal eure Meinung dazu hören.
    Es ist ein 80x35x45cm Becken, mit Sand und HMF. Besetzt ist es mit 10 Panzerwelsen, Endlerguppys und 20 Amanogarnelen. Jetzt hab ich schon mehrmals gelesen, dass bei den Gabuns Gruppenhaltung von Vorteil wäre. Geht das überhaupt noch bei meinem Becken? Sind Gabuns eigentlich empfindliche Garnelen? Was füttert ihr ihnen?
    Fragen über Fragen :@

    Grüße Julia
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 28 September 2016
    Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Noldus sp
    Offline

    Noldus sp GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juli 2006
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Noldus sp 3 Oktober 2006
    Hi,

    (Puh wo soll ich anfangen *~* ^^)
    1. Ich halte meine 2 Gabuns auch mit amanos und Red Fires geht wunderbar.
    2. Gruppenhaltung? also meine beiden sind absolute einzelgänger^^
    3. ob das in deinem becken geht hängt ganz davon ab wie viele hölen du hast ^^ ich hab ja eins das fast genauso groß ist und das ist absolut kein prob... solltest aber halt auch bedenken das die eventuel auch ma 15cm groß werden ^^

    4. Ob sie empfindlich sind kann ich net sagen ich halte sie bei einem Ph Wert von um die 8 und das geht wunderbar...
    5. Füttern kannste laut berichten alles was du sonst auch fütterst, sogar Gurke und Karotten ... interessieren sich meine aber net für ^^ meine beiden stehen voll auf Plankton Tabletten und Welstabletten mögen se auch gern...

    hoffe ich konnt dir wenigstens ein bissle helfen
  4. WidowMaker
    Offline

    WidowMaker GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 September 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    WidowMaker 4 Oktober 2006
    Hallo !

    Denke das Du bei Deinem Besatz keine Probleme haben solltest.
    Und eine reicht.
    Ich hatte zwei und die haben sich null füreinander interessiert.

    Hatte meine Gabun auch im Gesellschaftsbecken.
    Die Gesellschaft bestand aus Moos- und Brokatbarben und 2 Ancistrus.
    Die Gabun fand dies gar nicht toll.
    Sie hat sich fast nie sehen lassen und hat sich nur in ihrer Kokosnuss aufgehalten.
    Wenn man sie überhaupt mal gesehen hat dann nachts wenn alles andere bis auf die Ancistrus gepennt hat.
    Jetzt sitzt sie mit ein paar Guppys, Ancistrus Jungtieren und ein paar RF in einem Becken und ist hiermit glücklich.
    Meistens sitzt sie Kopfüber im Lochstein und fächert sich Futter zu so das man sie auch endlich mal zu Gesicht bekommt.
    Die Kokosnuss ist mit ihr umgezogen und nicht mehr von Interesse.

    Grüsse Simon
  5. dragontrainer
    Offline

    dragontrainer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2005
    Beiträge:
    3.029
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    1.472
    dragontrainer 5 Oktober 2006
    Hi,
    man sagt bei Gabun auch nur "Gruppenhaltung", weil sie sonst sehr scheu ist. Wenn du z.B. nur eine mit Welsen vergesellschaftest, mußt du ihr schon einen hohen Punkt im Aquarium (am Besten mit Strömung) anbieten, um sie wenigstens hin und wieder zu sehen..sonst leben sie sehr versteckt.
  6. koikarpfen
    Offline

    koikarpfen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 August 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    55
    koikarpfen 5 Oktober 2006
    jemand hatt in einem anderen thema geschrieben das seine gabun einem skalar die flosse gebrochen hatt, und zwei antennenwelsen mit diesen harken ein loch reingefezt hatt, also nix mit harmlos wegen den fächern :?
  7. Noldus sp
    Offline

    Noldus sp GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juli 2006
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Noldus sp 5 Oktober 2006
    hi,

    ja hab den thread auch gelesen aber es sind in dem sinne ja weder geährlich noch harnlos aber ich denke du würdest auch um dein essen kämpfen wen du halb verhungert bist ^^ oder deine wohnung vor einbrechern schützen ^^
  8. schluuch
    Offline

    schluuch GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2005
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    273
    schluuch 5 Oktober 2006
    hi,
    ich halte 4 fächergarnelen und es hat ewig gedauert bis sie einigermaßen ohne scheu im becken rumgestiefelt sind.
    mittlerweile haben sie auch vor mir keine angst mehr =)
    nach meinen erfahrungen ist im gesellschaftsbecken eine gruppenhaltung sinnvoll.
    füttern tu ich zusätzlich spirulinapulver, dass sie dann schön in der strömung einfangen können. ansonsten verschmähen sie auch kein flockenfutter.
  9. nixe1984
    Offline

    nixe1984 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    nixe1984 6 Oktober 2006
    Morgen,

    das ist mir jetzt echt unangenehm, da macht ihr euch soviel Mühe und ich kann es nicht umsetzten. :@ Kann nämlich Nachzuchten von Honigguramis bekommen und deren Ansprüche sind halt anders als die der Gabuns, und mit der wenigen Strömung was die FaFis mögen werden die Fächerhändler nicht glücklich werden. Schade!

    Aber trotzdem Danke!!!!! ;)

    Grüßle Julia

Diese Seite empfehlen