Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Entscheidungshilfe Technik Scapers Tank

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von h3ad0r, 10 April 2017.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 9 Benutzern beobachtet..
  1. h3ad0r
    Offline

    h3ad0r GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    21
    Garneleneier:
    3.408
    h3ad0r 10 April 2017
    Guten Morgen Garnelen- und Aquaristikfreunde.

    Ich benötige für den Kauf eines neuen Beckens fachmännische Unterstützung und hoffe, dass auf diesem Weg Hilfe erhalte. Aktuell besitze ich 2x 20l Cubes. Beide Becken besitzen folgende Technik:


    - Filter: Aquael PAT Mini
    - Beleuchtung: Aqualighter 2 (30 cm)
    - Bodengrund: einfacher Kies
    - CO2 Anlage
    - Besatz: Red Rilis und Blue Jellys

    Schon lange spekuliere ich mit dem Kauf eines Scapers Tank. Mir gefällt vor allem die Tiefe des Beckens. Wie bei so vielen anderen hier, war nicht der Geldbeutel das große Problem, sondern die bessere Hälfte:no: ....

    Am vergangenen Wochenende erfolgte plötzlich und für mich völlig unerwartet die offizielle Freigabe für ein neues Aquarium. Natürlich unter der Prämisse, dass ein vorhandener Cube weichen muss.
    Bevor dies passieren kann, muss natürlich im Vorfeld alles gut überlegt werden. Die entscheidende Frage ist natürlich, welche Grüße der Scapers Tank haben soll... die 35l oder 50l Variante?

    Von den Grundflächen unterscheiden sie sich minimal:
    - 35l Variante: (BxTxH) 40x32x28 cm
    - 50l Variante: (BxTxH) 45x36x31 cm

    Da ich gerne die vorhandene Beleuchtung benutzen möchte, wäre die erste Frage ob der Aqualighter überhaupt für beide Varianten nutzbar ist. Rein nach der Abmessung beurteilt, könnte bei der kleineren Scapers Variante die Beleuchtung sowohl längs, als auch quer liegen. Hintergrund ist, dass der Aqualighter wohl für Aquarien bis zu 40 cm nutzbar ist. Bei dem 50l Tank, wäre die Beleuchtung nur quer liegend nutzbar. Ich frage mich ob es bei der Ausleuchtung einen erheblichen Unterschied macht, wie die LED liegt. Des weiteren Frage ich mich, ob die Beleuchtung für beide Tanks auch die notwendige Leistung besitzt.
    Ein weiterer Punkt betrifft die Filterung. Da auch zukünftig Garnelen im Becken sein sollen, muss der entsprechende Filter auch Garnelensicher sein! Daher die Frage:"reicht der Aquael Filter überhaupt für die Größe des Tanks?". Alternativ wäre auch denkbar, den Scapers Tank als Komplettset zu kaufen und mit dem mitgelieferten Hang-On Filter zu arbeiten.
    Für die ersten Fragen soll es an dieser Stelle gewesen sein. Bereits jetzt bedanke ich mich für eure Hilfe und wünsche einen angenehmen Start in die neue Woche.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 19 August 2017
    Sera Aquaristik Get your Shrimp hereGarnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. eheimliger
    Offline

    eheimliger GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juni 2015
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    58
    Garneleneier:
    4.812
    eheimliger 10 April 2017
    Hallo Jan,
    erstmal Glückwunsch für die Freigabe von der besseren Hälfte.:thumbup:
    Zu Deiner ersten Fragewürde ich sagen: nehm doch das größere Aquarium, 15 liter mehr ist schon was und die 5cm in der länge merkt man doch gar nicht wirklich.
    Zu deiner Frage ob der Filter noch reicht?
    ausprobieren, da es auch komplett ohne Filter geht solltest Du das zumindest einmal versuchen, das gleiche würde ich bei dem Licht vorschlagen wenn es schon vorhanden ist, aufrüsten geht immer noch wenn es unbedingt nötig ist.
    Manchmal ist weniger Licht einfach bequemer da alles nicht so auf Tubo läuft, und wenn es für bestimmte Pflanzen nicht reichen sollte und lichtmäßig aufgestockt werden muss kannst Du die verstrichene Zeit bis dahin als Einfahrphase verbuchen.
  4. datshrimptho
    Offline

    datshrimptho GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    1.174
    datshrimptho 10 April 2017
    Hi,

    zum Filter: bei einem 35er Scaper's habe ich keine Probleme mit diesem Filter (nutze ihn mit der Doppel-Schwamm-Erweiterung auf kleinster Leistungsstufe), da der 50 Scaper's nicht wahnsinnig viel größer ist wird die Leistung auch für diesen ausreichen

    Die Tiefe dieser Tanks ist klasse um sich gestalterisch auszutoben... wenn du Platz für den 50er hast: why not? :)
    Zuletzt bearbeitet: 10 April 2017
  5. h3ad0r
    Offline

    h3ad0r GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    21
    Garneleneier:
    3.408
    h3ad0r 11 April 2017
    Hallo Frank. Danke für die Glückwünsche. Das klingt eindeutig nach einem Leidensgenossen :cheers2:
    Prinzipiell stimmt es schon. Wenn der Platz vorhanden ist, warum sollte man ihn nicht auch nutzen.
    Alternativ kann man aber auch darauf spekulieren, dass der noch freistehende Platz für ein drittes Becken genutzt werden kann ;)
    Aber ich denke das steht nicht auch langfristig nicht zur debatte.
  6. shrimpanse
    Offline

    shrimpanse GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    22 Mai 2010
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    1.019
    Garneleneier:
    18.664
    shrimpanse 11 April 2017
    Hallo Jan,

    bevor in kürze der Wunsch nach vielleicht noch einer Nummer größer aufkommt, hätte ich da noch ein drittes Becken als Alternative:
    Blau Square 80 (L x B x H) 63 x 36 x 36 cm

    Das hat die gleichen abgerundeten Ecken wie die Dennerle Becken. Die sollen sogar aus der gleichen Fabrik wie die Dennerle Becken kommen. Da die Halter für die Abdeckscheibe identisch sind, halte ich das auch für sehr wahrscheinlich.

    Viele Grüße,
    Markus
    flossi gefällt das.
  7. h3ad0r
    Offline

    h3ad0r GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    21
    Garneleneier:
    3.408
    h3ad0r 12 April 2017
    Hallo Markus,

    deine Alternative ist wirklich nicht zu verachten und wird definitiv für die Zukunft vorgemerkt.
    Erstmal bleibt es jedoch beim Scapers Tank.
  8. Potsdamer
    Offline

    Potsdamer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Februar 2013
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    269
    Garneleneier:
    107
    Potsdamer 12 April 2017
    Bei dem fast nicht vorhandenen Preisunterschied würde ich auf jeden Fall zu der größeren Version raten .der minipad leistet da einen guten Job!! scapers.jpg Neuzugänge Bucen.jpg
    nupsi gefällt das.
  9. h3ad0r
    Offline

    h3ad0r GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    21
    Garneleneier:
    3.408
    h3ad0r 13 April 2017
    Sehr nette Becken hast du da ;)
    Vor allem gleich drei an der Zahl. Welche Beleuchtung nutzt du?
  10. Potsdamer
    Offline

    Potsdamer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Februar 2013
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    269
    Garneleneier:
    107
    Potsdamer 13 April 2017
    Die Becken sind erst in der Anfangsphase und werden hoffentlich bald grüner.Beleuchtungen bei allen Becken eine günstige made in Hongkong.Da die scapers nicht so tief sind wachsen die Pflanzen bei weitem schneller als in anderen Becken.
  11. gGarnele
    Offline

    gGarnele GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Dezember 2016
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    48
    Garneleneier:
    2.133
    gGarnele 14 April 2017
    Das mit dem Hang-On-Filter würde ich mir nochmal gründlich überlegen.
    Habe 2 davon im Einsatz und kann nach etwas über einem halben Jahr sagen, dass die Dinger nicht das Gelbe vom Ei sind. Der Durchfluss hat extrem stark nachgelassen und ich muss die Dinger fast wöchentlich reinigen damit überhaupt noch etwas Strömung erzeugt wird.
    Einige am***n Rezensionen bestätigen das.

    VG
    Potsdamer gefällt das.
  12. h3ad0r
    Offline

    h3ad0r GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    21
    Garneleneier:
    3.408
    h3ad0r 14 April 2017
    Davon habe ich gelesen, dass einige nicht zufrieden damit sind. Daher wäre es interessant, wie hier die Meinung verbeitet ist.
  13. Potsdamer
    Offline

    Potsdamer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Februar 2013
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    269
    Garneleneier:
    107
    Potsdamer 15 April 2017
    Hang-On habe auch ich nach einiger Zeit ersetzt..
  14. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    6.174
    Garneleneier:
    164.559
    nupsi 16 April 2017
    Moin,

    ich habe zwei 50er Scapers Tanks laufen und der dritte steht derzeit noch ovp herum, der kommt erst in Einsatz, wenn mein 54er Standardbecken neu gemacht werden muss.
    Auch meine Meinung: wenn der Platz vorhanden ist: 50 l Variante. :yes:

    Ich habe einen Tank mit nem Eheim Aquaball 60 laufen, den anderen mit BoFi und 500er AquaEl Circulator. Ich mag gern eine großzügige Filteranlage. Aber ich denke, dass auch der Pat mini einen 50er Tank "schafft". Falls es dann doch eher nicht danach aussehen sollte, kann man immer noch einen weiteren oder einen größeren Filter nachrüsten.

    LG
    Tanja
    Potsdamer gefällt das.
  15. Thomas1975
    Offline

    Thomas1975 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juni 2016
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    16
    Garneleneier:
    1.876
    Thomas1975 17 April 2017
    Moin und frohe Ostern,
    die Leistung vom MiniPat reicht sicherlich für ein 50l Becken, aber ich würde dir empfehlen den Filterschwamm zu ersetzen und gegen einen für den Sera L150-L300 zu nehmen. Der Passt genau auf den MiniPat und hat deutlich mehr Filterfläche. Außerdem finde ich den Schwamm besser weil er dreieckig ist und die Standzeit höher ist als wie bei den Aquael Schwämmen. Hier mal ein Link zu dem Schwamm https://www.garnelen-tom.de/zwerggarnelen-shop/sera-Ersatzschwamm-fuer-L150-L300

    LG Thomas
    Zuletzt bearbeitet: 17 April 2017
  16. h3ad0r
    Offline

    h3ad0r GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    21
    Garneleneier:
    3.408
    h3ad0r 18 April 2017
    Erst einmal vielen Dank für die Infos.

    Wenn ich richtig informiert bin, ist der PAT Mini für Aquarien bis zu 120 Liter ausgelegt. Somit wäre er mit dem 50er Tank noch nicht ganz ausgelastet.
    Dann werden ich mich für den 50er Tank entscheiden und zunächst meinen PAT Filter nehmen. Da das Becken zunächst mit den Sachen aus dem 20er Cube besetzt wird, könnte ich guten gewissens das neue Becken direkt besetzen und eine neue Einlaufphase umgehen.
  17. Potsdamer
    Offline

    Potsdamer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Februar 2013
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    269
    Garneleneier:
    107
    Potsdamer 19 April 2017
    In der Beschreibung steht das der Pat Mini für 120l ausgelegt ist ,aber ich persönlich würde ihn für maximal 60l nehmen.Nach 2 Wochen setzt er sich zu (zumindest mit dem Garnelensicheren Filter) Teste aber gerade den TOM Filter ... Versuch macht klug ^^

Diese Seite empfehlen