Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

empfehlung externe heizung / durchlaufheizer

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von demlak, 1 Juli 2012.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. demlak
    Offline

    demlak GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2010
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    471
    Garneleneier:
    745
    demlak 1 Juli 2012
    huhu,... für ein bastelprojekt kam grad die idee auf, eine externe heizung zu verwenden.. habt ihr da günstige empfehlungen? find bei ebay grad nur überdimensionierte mit 200w aufwärts.. geht um ein 25 liter becken.. und der idee daraus ein sulawesi becken zu machen..

    extern is dabei PFLICHT, da ich das wasser schon durch die bodenplatte des beckens ansauge und einströmen lassen werde (nicht bodenfluterplatten.. sondern das glas vom aquarium).. so dass im becken KEINE technik zu sehen ist..


    EDIT:
    p.s. ich frag mich grad ob das ein vor- oder nachteil ist, wenn ich da eine 200w heizung nutze... ansich müsste die ja einfach nru schneller arbeiten und daher weniger als eine kleiner-dimensionierte? oder seh ich da was falsch? wenn die am ende meine stromrechnung zum platzen bringt, ist das natürlich kacke..
    aber "schneller" wäre dann gleichbedeutend mit "heisser"? dementsprechend wird das zufluss-wasser ziemlich warm sein?
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 30 Mai 2016
    Shrimp my Home Get your Shrimp here
  3. Acid Phreak
    Offline

    Acid Phreak GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Mai 2008
    Beiträge:
    1.937
    Zustimmungen:
    497
    Garneleneier:
    219
    Acid Phreak 1 Juli 2012
    huhu demlak,

    am besten wäre ein filter mit integrierter heizung. aber keine ahnung ob es da was für deine kleinen pfützen gibt. eventuell bringst auch eine heizmatte bei dir..

    aber am einfachsten wäre es wirklich ein heizstab zu nehmen, die kann man doch im sommer draussen lassen.. wäre ein kompromiss.

    zu deiner 200w heizung...ganz klar überdinemsioniert, wenn du diese aber regeln kannst auf 5-15 watt leistung dürfte das ausgangswasser auch nicht zu warm sein.

    du bist ja technisch nicht grad unbedarft..schonmal daran gedacht ein kleinen heizstab in einer zweiten aussenfilter kammer zu integrieren? zusätzlich gewinnst du noch etwas filterfläche.
  4. demlak
    Offline

    demlak GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2010
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    471
    Garneleneier:
    745
    demlak 1 Juli 2012
    es kommt nix in frage, was ins becken kommt.. weil ich da kein kabel und auch die heizung selbst nicht sehen will.. und nein.. ich will das auch nicht verstecken =)


    selbstbasteln war auch ein gedanke... den ich schnell zurseite gelegt habe, weil es mir zu unsicher ist, das ganze dicht zubekommen.. da fehlt mir einfach die entsprechende erfahrung im umgang mit harz oder sowas..

    ein filter mit integrierter heizung wäre natürlich genauso eine option.. allerdings lief mir da auch noch nix bezahlbares übern weg =)
  5. Acid Phreak
    Offline

    Acid Phreak GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Mai 2008
    Beiträge:
    1.937
    Zustimmungen:
    497
    Garneleneier:
    219
    Acid Phreak 1 Juli 2012
    hm...

    wäre hier vll was interessantes dabei ?

    http://www.elektrische-heizelemente.de/



    ich weiss ja jetzt nit was du da für ein typus heizung rausgeangelt hast bei ebay.... aber so eine schlauchheizung wäre in meinen augen für deine anforderung am besten.

    die schläuche haben teilweise weniger nennleistung wie deine 200W.

    vll fällt dir bei den verfügbaren heizsystemen auch noch eine andere option ein.

    edit;

    da gibst auch aufklipsbare heizungen für den schlauch/rohr. oder heizkabel die du um dein schlauch wickeln könntest. oder du nimmst eine schlauchheizung die auch als kühler arbeiten kann.
  6. Gockel
    Offline

    Gockel GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 November 2011
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    227
    Gockel 4 Juli 2012
    Hydor ETH. Weiss aber nit ob's den noch gibt. Vermute aber mal den hast du schon gefunden. Hatte im Kopf den gäb's auch kleiner.
    mfg Jörg
  7. demlak
    Offline

    demlak GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2010
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    471
    Garneleneier:
    745
    demlak 4 Juli 2012
    gibtsnoch.. aber das is genau der, den ich gefunden hab.. gibts erst ab 200w

    trotzdem danke
  8. prinz81deluxe
    Offline

    prinz81deluxe GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Februar 2010
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    272
    Garneleneier:
    203
    prinz81deluxe 5 Juli 2012
    Moin,
    wenn ich das richtig im Kopf habe, gibts es die Heizer nur ab 200 Watt aufwärts. Wie wird denn das Wasser ins Becken geleitet? Wird das irgendwie verteilt, oder kommt da ein kompakter Strahl?
    Die Temp im Becken wird ja höchstwahrscheinlich nicht all zu weit unter 29^C fallen. Da würde ich mir keine Sorgen machen wegen zu starker Heizung. Die geht ja nur kurz an. Das Wasser ist ja auch nicht ewig im Heizer, also wird's auch nicht zu warm.
  9. demlak
    Offline

    demlak GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2010
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    471
    Garneleneier:
    745
    demlak 5 Juli 2012
    Nunja.. Die aussagen sind mir zu unsicher =) 200w sind ja nunmal schon eine andere grössenordnung als "ein bischen mehr" =)
  10. demlak
    Offline

    demlak GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2010
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    471
    Garneleneier:
    745
    demlak 22 August 2012
    hab wieder zeit... suche immernoch =)
  11. *Frank
    Offline

    *Frank GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2009
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    179
    Garneleneier:
    973
    *Frank 22 August 2012
    Hoi,

    schau mal nach "Kabeldurchführungen, wasserdicht". Da kann man den Heizer im Filtertopf unterbringen und das Kabel wasserdicht rausführen...

    cheers
    Frank

    p.s. hast ne pn..
    1 Person gefällt das.
  12. demlak
    Offline

    demlak GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2010
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    471
    Garneleneier:
    745
    demlak 22 August 2012
    danke für den tipp... die idee is garnichtmal so doof
  13. *Frank
    Offline

    *Frank GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2009
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    179
    Garneleneier:
    973
    *Frank 22 August 2012
    Zitat Sig. demlak: "(wenn dir mein Beitrag gefällt, gibts links ein "Danke"-Button.. wenn nicht, sag es mir!)" :P

    Ja, wäre ja prima wenn Dein Projekt endlich ein "go" bekäme. ;)

    Verrätst Du welche Lösung Du letztendlich für den Wasserrücklauf vorgesehen hast?

    cheers
    Frank
  14. demlak
    Offline

    demlak GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2010
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    471
    Garneleneier:
    745
    demlak 22 August 2012
    hey... das wasser geht sowohl rein als auch raus durch die boden-glasscheibe.. plane dafür noch das 2. loch zu bohren...
    ich hab auch einen größeren stein komplett durchbohrt.. so dass ich das wasser dann von aussen durch die glasplatte zum stein führen kann und dann geht das ganze ins becken...
    hier mal ein auf die schnelle gemachtes foto von den bisherigen vorbereitungen:

    stein1.jpg
    1 Person gefällt das.
  15. *Frank
    Offline

    *Frank GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2009
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    179
    Garneleneier:
    973
    *Frank 22 August 2012
    Wie gesagt, cooles Projekt.

    Wird der Auslassstrahl gegen die Wasseroberfläche(WO) geführt oder im Becken verteilt. Ideal wäre m.e. schräg gegen die WO. So wäre Strömung und WO-Bewegung gegeben. Kann man das dann mit der Ausrichtung des "Auslasssteines" regulieren?

    cheers
    Frank
  16. demlak
    Offline

    demlak GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2010
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    471
    Garneleneier:
    745
    demlak 23 August 2012
    ginge dann richtung wasseroberfläche.. und würde nicht 100% senkrecht gehen.. genaueres steht aber noch in den sternen =)
    was feststeht ist aber, dass der schlauch im stein so gekürzt wird, dass er nicht zu sehen ist...
  17. *Frank
    Offline

    *Frank GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2009
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    179
    Garneleneier:
    973
    *Frank 23 August 2012
    ja logo, sonst machte der ganze Aufwand ja auch keinen Sinn...

    cheers
    Frank
  18. Gockel
    Offline

    Gockel GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 November 2011
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    227
    Gockel 26 August 2012
    @Frank. gab's dass nicht ma fertig von Vitakraft?
    @demlak: wie wäre es denn mit der [FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]TMT-600HT[/FONT]
  19. Acid Phreak
    Offline

    Acid Phreak GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Mai 2008
    Beiträge:
    1.937
    Zustimmungen:
    497
    Garneleneier:
    219
    Acid Phreak 26 August 2012
    demlak ich weiss nicht was du willst,

    ich habe anfangs schon von integrierten heizelementen in filtern gesprochen ...bei mir war dir das zu unsicher und später als Frank die idee noch einmal aufgegriffen hat war die idee auf einmal garnicht mehr so doof. o_O

    <achtung ironie on>
    ich denke an optionen wurde schon alles genannt. nee nicht ganz...du könntest den aquarium raum selber heizen und somit hast du dann garkeine heizung in/um/am becken ....das dürfte deiner vorstellung glaub ich dann auch am nächsten kommen.
    <achtung ironie off>


    etwas ironische und kopfschüttelnde grüsse. (nimms nicht persönlich, mir sticht das nur etwas ins auge) aber schön das du endlich mal weiterbastelst... kann das endprodukt kaum "erwarten". du hast schon tolle ideen soweit ...
  20. demlak
    Offline

    demlak GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2010
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    471
    Garneleneier:
    745
    demlak 26 August 2012
    gockel:
    ich lese grad bei der amazon beschreibung zum ersten mal, dass die dinger dynamisch arbeiten... weiß da einer mehr drüber? sprich: irgendwie nicht immer 300w.. sondern auch mal weniger oder so?

    acid phreak:
    recht hast du... ich hab deine idee von damals schon wieder vergessen gehabt.. und die kam jetzt für mich fast wie eine neue idee.. und mit der zeit wird man verzweifelter.. und da werden waghalsige ideen auch attraktiver =)
  21. *Frank
    Offline

    *Frank GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2009
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    179
    Garneleneier:
    973
    *Frank 26 August 2012
    Hoi Christian,

    da trittst Du mir jetzt aber ein wenig auf die Füße. Laß mich das mal kurz grade rücken. Ich habe nicht "noch einmal aufgegriffen", sondern nach einer Möglichkeit gesucht wie Demlak ohne groß "Klebereien" abzuwenden den Heizer, relativ sicher, eigens in einen Filtertopf integrieren kann. Schließlich war ihm das zu heikel und die "fertigen" Thermofilter waren ihm zu kostspielig,...gelle!

    Also, nichts für Ungut...;)
    cheers
    Frank

Diese Seite empfehlen