Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Elassoma Heimat (50l Scapers Tank)

Dieses Thema im Forum "... mein Aquarium" wurde erstellt von Öhrchen, 15 April 2017.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.635
    Zustimmungen:
    3.452
    Garneleneier:
    36.916
    Öhrchen 15 April 2017
    Hallo,

    nun komme ich auch endlich dazu, mein neues Becken vorzustellen :) Eingerichtet wurde es Ende März (2017).
    [​IMG]
    Ein 50l Dennerle Scapers Tank, beleuchtet mit einer Chihiros LED, und gefiltert mit dem Eden 501 Außenfilter.

    Es ist ein reines Artbecken, wenn man von ein paar PHS und TDS absieht. Elassoma evergladei (Zwergschwarzbarsche) halte ich ja schon länger, 4 Männchen lebten zuletzt in diesem Becken
    http://rs215827.rs.hosteurope.de/board/threads/bbb-black-beauty-becken-von-anfang-an.112129/page-3
    Da es zusammen mit den Garnelen doch ziemlich eng war, und ich endlich einen Schwung Weibchen bekommen konnte, sind sie umgezogen. Es sind jetzt 4 Männchen, 7 Weibchen, und 2 Jungtiere. Von denen sieht man, obwohl es 13 Tiere sind, ganz oft erstmal gar nichts :)

    [​IMG]
    Damit ein bißchen Bewegung in die kleinen Fische kommt, gab es Artemianauplien zum Jagen. Sonst hocken die Winzlinge nämlich meistens im Gestrüpp, und warten, bis was Fressbares vors Maul schwimmt :innocent:

    [​IMG]
    Eins der Männchen, nicht ganz dunkel gefärbt. Geht noch wesentlich schwarz-blauer! Vorne, gut getarnt vor der Wurzel, ein Mädel.

    [​IMG]
    Weibchen

    [​IMG]
    Jungtier, ca. 2/3 so groß wie die Adulten. Geschlecht fraglich, eher männlich *grübel* Meinungen?
    Die beiden Jungtiere stammen von zwei Weibchen, die ich hatte, die aber inzwischen beide gestorben sind. Sie waren schon älter, wie sich herausstellte.

    [​IMG]
    Nochmal zwei Kerle

    [​IMG]
    Nicht viel größer als eine (mittelgroße) PHS

    [​IMG]
    Eine Ecke mit Herbstlaub, wird gerne zum Verstecken genutzt. Wahrscheinlich gibt’s da auch Mikrofutter, denn es wird eifrig zwischen den Blättern herumgepickt.

    Bei der Bepflanzung und Einrichtung habe ich mich an dem orientiert, was die Plantahunter und Crustahunter von Dennerle in den Bächen und Flüssen Floridas gefunden haben, wo ja auch die Elassoma (unter anderem) herkommen.
    http://dennerle.com/de/service/reiseberichte-plantahunter/florida-2012
    Heller Sand, totes Holz und Wurzeln. Eine herausstechende Pflanze ist Ludwigia repens, davon scheint es richtig große Büsche zu geben.

    Aber auch Sagittaria (Pfeilkraut). Sagittaria kurziana, die dort wächst, gibt es offensichtlich nicht für den aquaristischen Bereich.
    [​IMG]
    Ich habe von Monika Sagittaria filiformis bekommen, die ganz langsam auch zu wachsen beginnt.

    [​IMG]
    Und Sagittaria subulata pulsilla.
    Ich hoffe, ich habe sie jetzt nicht verwechselt @Mowa?

    Vollständige Pflanzenliste:
    • Ludwigia repens
    • Cabomba caroliniana
    • Bacopa caroliniana
    • Myriophyllum cf. aquaticum "Red Stem" (versteckt sich hinten rechts, hinter dem Hornkraut)
    • Lobelia cardinalis, kleine Form
    • Sagittaria subulata pulsilla
    • Sagittaria filiformis
    • Fissidens fontanus - kommt eigentlich aus Asien, wurde aber von den Plantahuntern in Floridas Gewässern gefunden
    • Froschbiss, Limnobium laevigatum - Kompromiss, diese Art ist eigentlich Südamerikaner :) Vielleicht bekomme ich noch irgendwo Limnobium spongia, die nordamerikanische Variante
    • Hornkraut: Dient nur vorübergehend als "Dschungel" zum Verstecken, bis das Myriophyllum in die Gänge gekommen ist
    Apropos: Das Becken wird weder besonders stark beleuchtet (Chihiros LED ist gedimmt), noch aufwändig gedüngt. Wasser kommt hier mit GH 6, KH 4 aus der Leitung, CO2 wird nicht zugefügt. Heizung ist auch nicht drin/nicht nötig.

    Es soll letztendlich ein gut bewachsenes, grünes Aquarium werden, in dem sich die Zwerg(schwarz)barsche gut verstecken, und hoffentlich fortpflanzen, können.
    Zuletzt bearbeitet: 15 April 2017
    Neid, Lunde, univers und 11 anderen gefällt das.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 18 Oktober 2017
    Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Laura G
    Online

    Laura G GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    28 Februar 2008
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    755
    Garneleneier:
    15.728
    Laura G 15 April 2017
    Hallo Stefanie,
    das ist ein tolles Becken. Mir gefällt es ganz arg, dass du dich so sehr am natürlichen Habitat orientiert hast und die Fische sind ja super charmant!
    Ich drücke dir die Daumen, dass du dich ganz bald über Fischnachwuchs freuen kannst!
    univers und Öhrchen gefällt das.
  4. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    541
    Garneleneier:
    16.044
    Mowa 16 April 2017
    Huhu, das ist ja super geworden...beneide Dich um die Beckengröße für die Elas...
    Ja die Namen der Sagittaria stimmen...
    Ich warte auch noch darauf, das es wieder Elassoma gibt. Ich habe 4 Jungs hier sitzen. Wobei 2 hellere dabei sind, aber halt nicht so hell wie Deine Damen...Meine sind eigentlich immer zu sehen und betteln auch aktiv, wenn ich komme. Sie sind aber auch schon älter und haben schon gelernt, wer das Lebendfutter bringt. Das finde ich sehr schön. Ich kann sie auch mit einer beleuchteten Lupe betrachten und sie schwimmen dabei nicht weg, wenn ich mich ruhig verhalte...Trotzdem darf ich mir nix vormachen. Sie sind über 2 Jahre alt und das wird wohl nimmer lange gehen.

    Übrigens..meine Ranunculus Aquatilis hat im Teich überlebt, Yeahhh, die hatte ich letztes Jahr emers gekauft und versucht in einem Aquarium anzusiedeln, was sie aber nicht geschafft hat...Das Becken war evt. zu frisch....sieht aus wie Cabomba unter Wasser und kommt auch in Nordamerika vor...
    https://en.wikipedia.org/wiki/Ranunculus_aquatilis
    Die versuch ich wieder emers wachsen zu lassen und hoffe nochmal einen Versuch machen zu können, sie in einem Kaltwasserbecken anzusiedeln...

    VG Monika
    Zuletzt bearbeitet: 16 April 2017
    univers und Öhrchen gefällt das.
  5. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    541
    Garneleneier:
    16.044
    Mowa 16 April 2017
    Diehier hab ich mal von Matz bekommen, aus einem Bach nahe seiner Heimat...
    https://en.wikipedia.org/wiki/Galium_palustre
    Die kommt auch in Nordamamerika vor.
    Sie hat im Gewächshaus wieder emers ausgetrieben...
    Sie wächst seit ca. 2 Jahren in einem meiner Aquarien, in dem es allerdings sehr eng zugeht.
    Sie sieht submers aus wie Calltriche/Wasserstern, für die wir sie eigentlich ursprünglich gehalten hatten, bis Sumpfheini sie anhand der Blüten bestimmt hat.
    Davon kann ich im Mom auch abgeben...
    Das rote Kammblatt ist jetzt auch 5cm aus dem Wasser rausgewachsen...
    Ich schätzmal da kommt nochmal ein Päckchen auf Dich zu ;-)
    VG Monika
    Öhrchen gefällt das.
  6. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.635
    Zustimmungen:
    3.452
    Garneleneier:
    36.916
    Öhrchen 16 April 2017
    Hallo,

    Das machen die Männchen hier auch. Die kennen mich. Die Weibchen, und die Jungtiere, lernen es gerade, daß Mensch=Futter bedeutet.
    univers gefällt das.
  7. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    2.961
    Zustimmungen:
    1.576
    Garneleneier:
    21.520
    shrimpfarmffm 16 April 2017
    Hi Steffi,

    Ein schönes Becken mit spannenden Bewohnern! Gefällt mir sehr gut!
    Öhrchen gefällt das.
  8. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    541
    Garneleneier:
    16.044
    Mowa 29 April 2017
    Hei, gestern hab ich Handyfotos von den Elassoma gemacht für den Vereinsabend um den Vorbesitzer zu fragen, ob mein Wackelkandidat Männlein oder Weiblein ist. Auf den Fotos sieht sie ehr hell und glasig aus und der Bauch schimmert rosa.
    Die 3 Kerle sind tiefschwarz, nicht glasig und haben Türkise Glanzschuppen.
    Auf jedenfall bin ich jetzt der Überzeugung, das dochnoch was geht und werd jetzt mal drangehen das Becken etwas gemütlicher zu machen und besseres Licht hinzumachen, die Pflanzen und das Moos mögen nicht wachsen. Hm, oder irgendwo hinstellen, wo kurz Sonne reinscheint. Das soll angeblich stimulierend wirken. Die Herrschaften sind schon älter. Wär gut, wenn sie nochmal zu Potte kämen.
    Ich hab auch draußen im Eimer schon Mückenlarven.
    Die finde ich schon wichtig um sie zum Eiern zu überreden.
    Was machen Deine Stefanie?
    Der Helle Kies in Deinem Becken sieht sehr schön aus..sowas hab ichbauchnoch...
    Vielleicht sieht man dann besser. Mein Elabecken ist sehr duster...
    Vg Monika
    Zuletzt bearbeitet: 29 April 2017
  9. univers
    Offline

    univers GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 August 2010
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    144
    Garneleneier:
    7.755
    univers 29 April 2017
    Ich kann mich nur anschließen...schöne Fische und mir gefällt auch die naturnahe Einrichtung/Bepflanzung. ;)
    Ich muß ganz schnell die Augen zu machen, sonst bekomme ich wieder Lust auf Fische.
  10. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.635
    Zustimmungen:
    3.452
    Garneleneier:
    36.916
    Öhrchen 29 April 2017
    Hallo,

    das Becken macht sich. Die anfangs leicht vorhandene Kahmhaut ist weg, was bei einem offenen Becken natürlich optisch angenehm ist. Die Pflanzen wachsen langsam und stetig, nur die Sagittaria(s) tun sich noch schwer. Ich habe jetzt doch etwas gezielter gedüngt und auch mal Nitrat und Phosphat aufgefüllt, mal schauen.

    Die Fischlein paddeln rum, balzen, und laichen auch ab (denke ich, ich sehe aber keine Eier), bisher leider noch keinen Nachwuchs gesichtet. Was nichts heißen muß, die können sich gut verstecken. Im Laub, oder in den Keramik-Filterröhrchen, die ich im hinteren Bereich aufgeschüttet habe.
    Die beiden Jungtiere von den verstorbenen Weibchen haben ihr Geschlecht jetzt geoutet, einmal männlich, einmal weiblich, das passt ja :)

    Leider hat ein Weibchen ein Glotzauge, also irgendwas Bakterielles. Trotz Quarantäne und Keimanpassung, seufz. Die waren alle fit und gesund, als ich sie bekommen habe, also wird es wohl mit der veränderten Keimflora im neuen Aquarium zu tun haben. Das Weibchen frißt und scheint sich zu erholen, die kleinen Dinger sind erstaunlich zäh!
    Ich mache mehr Wasserwechsel im Moment, und gebe schön Huminsäure und Voogle rein, hoffe, daß sie alle die Kurve kriegen.

    @Mowa: Zeig mal das Bild vom fraglichen Weibchen?
    Der Kies/Sand ist die grobere Variante von Poolfiltersand. Angenehme Farbe und Konsistenz, aber entgegen der Erwartung mußte ich ihn viel spülen, war recht staubig.
  11. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    541
    Garneleneier:
    16.044
    Mowa 29 April 2017
    Hei, welche Körnung ist das?
    Ja ich versuch mal das Foto vom Handy auf den Laptop zu schieben...
    VG Monika
  12. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    541
    Garneleneier:
    16.044
    Mowa 29 April 2017
    So, hoffe es hat geklappt...
    Ohhh super :-)
    Links oben ein Männchen, rechts unten das Mädel...hier find ich eigentlich, das man es gut sieht...
    ElassomaMai17 2.jpg
    So sieht sie normal aus...nicht ganz eindeutig...die Bilder sind im Abstand von etwa 1 Min. gemacht...Je nach Einfall des Lichts/oder Blitz
    Die andern 2 Männchen sind auch auf den andern Bildern schwarz...
    ElassomaMai17 1.jpg
    Sorry...Handybilder...quick&dirty
    VG Monika
    Zuletzt bearbeitet: 29 April 2017
  13. carnica
    Offline

    carnica GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Oktober 2012
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    969
    Garneleneier:
    1.222.601
    carnica 29 April 2017
    Hallo Monika,
    so nicht zu sehen, das sicherste Erkennungszeichen ist die absolut farblose Afterflosse, ist eine Marmorierung, Glanzplättchen oder nur ein leichtes Grau zu erkennen, ist es ein Bock.
    Am besten in eine klare Box stecken und ein Blatt Papier dahinter halten.
    Vom Bild her und das bisschen was man sieht, könnte es ein Männchen sein, aber 100% sieh man das nur an der Afterflosse.
    Ist man geübt, auch an der Form des ganzen Fisches, aber dazu brauchst Du top Bilder.

    @Öhrchen sehr schönes Becken.:thumbsup:

    LG Norbert
    Mowa, Öhrchen und petra b. gefällt das.
  14. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    541
    Garneleneier:
    16.044
    Mowa 29 April 2017
    Pfffff...ich kaufe noch welche dazu...aber im Mom gibt es keine...
    VG Monika
  15. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    541
    Garneleneier:
    16.044
    Mowa 30 April 2017
    Hei, hab mal Bilder bei Googel angschaut um die Unterschiede von Jungs und Mädels zu lernen und dashier dabei gefunden...find ich sehr liebevoll gemacht und es funtkioniert ja auch.
    http://www.ingloriousbettas.com/elassoma-species-affinis-evergladei-elberta-alabama.html
    Viel Spaß beim Ansehen...
    Und jetzt geh ich mal Stocklisten stöbern, ob endlich welche im Umlauf sind.:zeit:
    Normalerweise gibt es zu beginn der Teichsaison welche...
    VG Monika
    Öhrchen gefällt das.
  16. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.635
    Zustimmungen:
    3.452
    Garneleneier:
    36.916
    Öhrchen 30 April 2017
    Hallo,
    das ist wirklich eine tolle Seite! Link habe ich mir gleich gespeichert :)

    @Mowa: Man erkennt wenig, aber das sieht nach einem Männchen aus. Sowohl von der Körperform, als auch von der Färbung. Oben in meinem Startbeitrag sind Bilder von sicheren Weibchen, zum Vergleich. Und auch von heller gefärbten Männchen. Mein eines Männchen hat mich ja auch erst reingelegt, als ich sie neu hatte, mit dieser Erscheinung
    elassoma05.jpg
    Schöner rosa Bauch, trotzdem ein Männchen, wie mir damals geschrieben wurde, und sich auch bestätigt hat :)

    Der Poolfiltersand hat die Körnung 0,7 - 1,2 mm. Es gibt noch 0,4 - 0,8 mm, ich habe mich aber für den gröberen entschieden. Wie gesagt, schöner Sand bzw schon feiner Kies, Pflanzen halten gut, und er rutscht nicht so schnell auseinander, wenn man ihn aufhäuft. Nur etwas staubig am Anfang.
    Zuletzt bearbeitet: 30 April 2017
    Mowa gefällt das.
  17. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    541
    Garneleneier:
    16.044
    Mowa 30 April 2017
    Jo...dann glaub ich Euch das:heul2:und hoffe, das es bald Mädels gibt in erreichbarer Nähe.
    Becken pimpen und die Kerlchen verwöhnen will ich so oder so...
    Nicht einfach, aber wenn wir es einfach wollten, würden wir uns 0850Guppys holen:hehe:
    Vg Monika
  18. petra b.
    Offline

    petra b. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juli 2011
    Beiträge:
    1.496
    Zustimmungen:
    2.781
    Garneleneier:
    15.727
    petra b. 30 April 2017
    Gutes Beispiel denn man sieht sofort das die Flossen nicht farblos und transparent sind.

    Ganz genau, und da sieht man sofort die farblosen transparenten Flossen.

    Die Flossenfarbe ist immer eindeutig, egal wie das drumherum aussieht.


    Der Laich sieht Blasenschneckenlaich sehr ähnlich, nur umfangreicher.

    Da hatte ich doch mal ein Lesezeichen, hm, ach da isses ja - http://elassoma.npage.de/die-zucht.html .
    Mowa und Öhrchen gefällt das.
  19. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.635
    Zustimmungen:
    3.452
    Garneleneier:
    36.916
    Öhrchen 30 April 2017
    Hi,
    ja, inzwischen kann ich es unterscheiden :) Nur bei dem einen Jungtier war ich erst unsicher, aber das ist ziemlich sicher ein Weibchen.
    Flowflow gefällt das.
  20. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    541
    Garneleneier:
    16.044
    Mowa 1 Mai 2017
    Ja, danke Euch, das wird mir hoffentlich beim Kaufen der neuen Mädels hilfreich sein.
    VG Monika
  21. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    541
    Garneleneier:
    16.044
    Mowa 25 Juni 2017
    Juhu, am Freitag beim Vereinsabend hab ich überraschend ein junges Pärchen elassoma evergladay bekommen:hurray:
    Es wurde einfach grinsend eine kleine Flasche mit Moos übern Tisch geschoben:biggrinjester:
    Er freut sich auch über Backup. Er meinte, die Artenvielfalt in den Everglades würde von Jahr zu Jahr schlechter.
    Es wurden viele tropische Räuber dort ausgesetzt, unter anderm Chana. Das kann nicht gutgehen.
    In Florida kann halt auch alles überleben, was dort nicht hingehört.

    So, auf ein neues....ich glaube wir müssen uns sehr anstrengen, die Art zu erhalten und zu verbreiten.
    Schade das sie so selten geworden sind.

    Stefanie, was macht Deine Truppe?
    Vg Monika

Diese Seite empfehlen