Fraku Shrimp my Home Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dirk zu Besuch: auf der Heimtiermesse in Hannover 2012

Dieses Thema im Forum "Zu Besuch bei ..." wurde erstellt von Dirk Reiter, 31 Januar 2012.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 13 Benutzern beobachtet..
  1. Dirk Reiter
    Offline

    Dirk Reiter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2011
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    247
    Garneleneier:
    439
    Dirk Reiter 22 Februar 2012
    Hallo Rummsi
    Na da möchte ich mal einige Gegenfragen stellen:
    Was heist "überzüchtet"?
    Wieviele Tiere sind beteiligt um eine neue Linie oder Farbform heraus zu züchten?
    Mit wievielen Tieren fängt man als Halter oder Züchter grundsätzlich an?
    Setzt ein Züchter in seinem bestehenden Stamm neue Garnelen ein?
    Wie oft macht er das in all den Jahren?
    Soviele Fragen...

    Ich persönlich finde die Rilli sehr schön und sie ist eine Bereicherung in der Wirbelosenszene.
  2. Rummsi
    Offline

    Rummsi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2011
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    121
    Garneleneier:
    246
    Rummsi 22 Februar 2012
    Diversität ist nie verkehrt. Wenn man Tiere nach und nach immer weiter nach einem Merkmal selektiert, passieren auch Fehlbildungen. Diese Fehlbildungen bzw. unerwünschte Merkmale können sich nun dominant auswirken und schon haben die Nachkommen das Merkmal auch. Selbst im rezessiven Fall werden es manche haben. Mit Pech sind die unerwünschten Merkmale sogar mit den gewünschten gekoppelt. Wieviele Rilis dieses Stammes haben die "Nasenlosigkeit"?

    Überzüchtet: Siehe Beispiel Mops oder auch Perser-Katzen. Oder war es dein Ziel den Zipfel vorne weg zu züchten? Der Zipfel gehört ja schon zu einer Garnele.

    Der Rest ist ja nun zufällig bzw unterschiedlich. Worauf willst du hinaus?
  3. Dirk Reiter
    Offline

    Dirk Reiter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2011
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    247
    Garneleneier:
    439
    Dirk Reiter 22 Februar 2012
    Hallo Rummsi
    Bei den roten Rillis habe ich bisher soetwas noch nie gesehen, zu den blauen kann ich nichts sagen. Es waren meine ersten drei, die ich wie gesagt "life" gesehen habe...

    Worauf will ich hinaus? Grundsätzlich würde ich nie verallgemeinern und behaupten, das alle Rillis Genkrüppel sind...
  4. Rummsi
    Offline

    Rummsi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2011
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    121
    Garneleneier:
    246
    Rummsi 22 Februar 2012
    Na okay, war vielleicht etwas hart formuliert.
  5. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    10.224
    Zustimmungen:
    8.252
    Garneleneier:
    58.511
    Wolke 22 Februar 2012
    In einem muss ich Rummsi aber Recht geben: Es wird viel auf Teufel komm raus und um des Vermehrens Willen gezüchtet. Paradebeispiel Taiwaner. Weil sie so schön farbenprächtig und teuer sind, wird vermehrt, meist ohne auf das Exterieur zu achten. Wie viele Taiwaner haben Deformierungserscheinungen? Man erzählt sich, dass es sogar Ballonheads ins Championat geschafft haben. Muss das sein? Ein bisschen auf die Gesundheit der Tiere zu achten und alle anderen Gedanken nach Diversität und Profit hintenanstellen, ist eine Sache, die ich mir nicht nur von der WiLoSzene wünsche. Mops, Perser, Cavalier King Charles Spaniel und Toller sprechen eine eigene Sprache.
    1 Person gefällt das.
  6. Dirk Reiter
    Offline

    Dirk Reiter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2011
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    247
    Garneleneier:
    439
    Dirk Reiter 3 März 2012
    Hallo
    Was gab es noch in der Gruppe 9 (Kreuzungen und neue Farbmutationen von Bienengarnelen (Bee Shrimp), Tigergarnelen (Tiger Shrimp) und Neocaridina cf. heteropoda) zu sehen?
    Zum Beispiel Astrids wundersschöne Pintos, welche den 2. Platz belegt haben.


    IMGP4100.JPG IMGP4102.JPG IMGP4104.JPG
    WhiteAngel89 gefällt das.
  7. Yannick92
    Offline

    Yannick92 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2010
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    62
    Garneleneier:
    360
    Yannick92 3 März 2012
    Danke Dirk für deine ganzen Einblicke!
  8. Dirk Reiter
    Offline

    Dirk Reiter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2011
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    247
    Garneleneier:
    439
    Dirk Reiter 3 März 2012
    Hallo Yannick
    Eigentlich wollte ich diesen Tread schon längst fertig haben, aber mir fehlt die Zeit...
    Na ist halt so.:)

    Hier nun die letzten Bilder der Gruppe 9:
    Zu sehen waren dort auch weiße Bienen, "Orange Rilli" (?), aber auch die typischen Tigerbienen, wie sie schon öfters gezeigt wurden.

    IMGP4110.JPG IMGP4111.JPG IMGP4113.JPG IMGP4114.JPG IMGP4384.JPG
  9. Meine kleinen Minenräumer
    Offline

    Meine kleinen Minenräumer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2009
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    307
    Garneleneier:
    4.980
    Meine kleinen Minenräumer 3 März 2012
    Hi Dirk,
    Orange Sakuras waren an der Entstehung der Garnele auf den letzten drei Bildern definitiv nicht beteiligt. Aber sonst fast jede andere Neocaridina-Art:hehe:.

    Obwohl es sich bei den Ursprungstieren mal um ein Zufallsprodukt gehandelt hat ist die Ähnlichkeit zu einer Blue Pearl (nur statt der ursprünglich roten Punkte halt die gelbe Farbe einer Yellow Fire) noch ganz gut zu erkennen.

    Gruß
    Dirk
  10. Dirk Reiter
    Offline

    Dirk Reiter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2011
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    247
    Garneleneier:
    439
    Dirk Reiter 3 März 2012
    Hallo Dirk (:D)
    Bei den Neocaridina kenne ich mich nicht so gut aus. Aber die ausgestellten Tiere waren von Frank Woltersdorf (Becken Nr. 165) und haben mir sehr gut gefallen, weil es mal etwas anderes war.

    Tja was fehlt noch?
    Richtig...;)
    Die Gruppe 5 [Red & Black Bee & Shadow Bee Familie “Mischlinge” (Grade A bis S)] und die Gruppe 6 [Red & Black Bee & Shadow Bee Familie “Mischlinge” (Grade SS und höher)]
    Für mich war es enttäuschend, was teilweise in den Becken ausgestellt wurde. Die Quallität bei den Bees war unteres Mittelmaß, aber auch ein Spiegelbild von dem, was leider in Deutschland zu finden ist...:(

    IMGP4358.JPG IMGP4362.JPG IMGP4366.JPG IMGP4373.JPG
  11. Meine kleinen Minenräumer
    Offline

    Meine kleinen Minenräumer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2009
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    307
    Garneleneier:
    4.980
    Meine kleinen Minenräumer 4 März 2012
    Moin,
    Frank hat die Ursprungstiere mal von mir bekommen.
    http://www.hetropodazucht.de/Dalmatiner-Shrimps.htm
    Gruß
    Dirk
  12. schinde
    Offline

    schinde GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2009
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    53
    Garneleneier:
    666
    schinde 4 März 2012
    Hi Dirk,

    ich kann nur bestätigen, dass die Bees sehr entäuschend waren. Ich hoffe für die Zukunft, dass sich da was ändert.
    Man hätte auch theoretisch Tiere bei Chris kaufen und in eins der Championatsbecken setzen können. Wahrscheinlich hätte man ein Preis abgeräumt. (Ironie off)
    Mal schauen, was die nächsten Jahre so bringen..
    2 Person(en) gefällt das.
  13. Maple
    Offline

    Maple Wiki Autor Wiki Autor GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    11 Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    413
    Garneleneier:
    4.203
    Maple 4 März 2012
    Hallo,

    ich kann nur an alle appellieren auch ihre Tiere zum Championat anzumelden.

    Ich persönlich finde es jedes Jahr Schade, das Gemaule zu hören/lesen und wo sind denn die tollen Tiere dann? Warum zeigen wir denn nicht mal, was wir für schöne Tiere zu Hause im stillen Kämmerlein halten. Ist es nicht schon genug, seine Tiere mal vor zustellen oder mache ich dies nur, wenn ich auch unbedingt gewinnen will.

    Ich konnte Aufgrund meiner ausgestellten Tiere (nicht nur die Cobbie) schon viele tolle Kontakte knüpfen und einige sind überrascht, was eine "Krebstante" doch so nebenbei in ihren Becken rumschwimmen hat.

    Also fürs nächste Jahr... nicht maulen, mitmachen!!!
    3 Person(en) gefällt das.
  14. Dirk Reiter
    Offline

    Dirk Reiter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2011
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    247
    Garneleneier:
    439
    Dirk Reiter 5 März 2012
    Hallo
    @ Brigitte:
    Versteh mich nicht falsch. Ich hatte ja am Anfang dieses Treads eindeutig gesagt, das es das beste Garnelenchampionat war, welches ich persönlich bisher gesehen habe. Sei es von den ausgestellten Tieren oder von der Organisation (Becken, Bedingungen usw.).
    Nur bei den Bees hatte ich es erwartet und in einem anderen Tread auch geschrieben:
    http://www.garnelenforum.de/board/s...-Deutschland&p=1442913&viewfull=1#post1442913

    Leider ist es nunmal so hier in Deutschland, das kaum auf die Selektion wert gelegt wurde und grundsätzlich das "Ausgangsmaterial" sehr schlecht ist, da viel mit "Snow White" gekreuzt wurde...
    Vielleicht habe ich persönlich zu hohe Ansprüche, beschäftige mich zuviel mit Bees. Und nein ich habe keine guten Tiere im "stillen Kämmerlein" zu schwimmen. Und nochmal nein, ich möchte hier keine Diskussion wieder lostreten, da haben wir andere Treads über dieses Thema im Forum...

    @Dirk: Danke für die Info und für den Link. Also die "Dalmatiner Shrimps" waren es...
    :)
    @Heinrich: Sehr treffend...:)

    Natürlich hatte ich auf den ersten Bildern die Bees gezeigt, die mit Abstand soetwas von schlecht waren und nichts auf einem Championat zu suchen haben. Nicht einmal um die Becken zu füllen...
    Hier nun eine weitere Auswahl von Bildern:

    IMGP4368.JPG IMGP4374.JPG IMGP4378.JPG IMGP4438.JPG
    1 Person gefällt das.
  15. Maple
    Offline

    Maple Wiki Autor Wiki Autor GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    11 Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    413
    Garneleneier:
    4.203
    Maple 5 März 2012
    Hallo Dirk,

    es ging auch nicht um dich. Ich verfolge deinen Thread, wie auch deine anderen Theards, immer sehr gerne und freue mich das du diese Arbeit auf dich nimmst.

    Ich würde mir einfach nur wünschen, das viele Andere auch einfach mal den Mut aufbringen und ihre Tiere ausstellen. Damit WIR zeigen können wie weit dieses Hobby in Deutschland vertreten ist, auch im Bezug auf die Petition an den Bundestag und was wir für tolle und vielfältige Arten halten und pflegen.
    1 Person gefällt das.
  16. schinde
    Offline

    schinde GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2009
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    53
    Garneleneier:
    666
    schinde 5 März 2012
    hallöle Brigitte,

    ich habe mich auch nur auf die Bees bezogen. Es waren sonst tolle Tiere dabei.
    Auch die Durchführung des Campionats empfand ich sehr schön.
    - Nur das keine Missverständnisse aufkommen...
    Ich gebe dir auch Recht, dass mehr Leute ihre Tiere ausstellen sollten.
  17. Dirk Reiter
    Offline

    Dirk Reiter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2011
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    247
    Garneleneier:
    439
    Dirk Reiter 6 März 2012
    Hallo
    Einen "Lichtblick" gab es in der Kategorie 6...
    Es handelt sich um das Becken Nr. 116 von Bee Ragus Ishigaki Ebi. In diesem befanden sich Red Bees mit großem Potential. Das Rot war intensiv, selbst die Beine waren gezeichnet. Nur das Weiß ließ etwas zu wünschen übrig...
    Trotzdem hatten sie zurecht den 1. Platz belegt.

    IMGP4421.JPG IMGP4421-1.JPG IMGP4430.JPG IMGP4425.JPG

    Das war es von dem Garnelenchampionat...
    Oder?
    Na eine hab ich noch...:D

    IMGP4365.JPG
  18. Chris81
    Offline

    Chris81 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    197
    Chris81 25 April 2012
    Ein Hallo in die Runde

    Dirk, vielen Dank für deinen Einsatz und deine tolle Berichterstattung.

    Ich hätte da mal eine Frage. Es wurde oft zur Sprache gebracht, dass mehr Leute ihre Tiere ausstellen sollten. Mal angenommen, ich hätte vor im nächsten Jahr eine Gruppe Red Wine´s auszustellen. Ich muss die Tiere einschicken?? Was geschieht dann mit meinen Tieren? Werden sie einfach in einen Cube gesetzt ohne Rücksicht auf die Wasserwerte des Halters?? Ich weiß nicht ob ich das meinen Tieren zumuten möchte.. Ich denke du verstehst meine Bedenken. Wenn ich 6 Red Wines einschicke und die hops gehen, weil auf einmal Wasser genommen wird was den falschen Ph hat (ich halte meine Tais bei Ph ~5,2). Ich will nicht gewinnen, ich will das es meinen Tieren auf der Messe auch gut geht..

    LG Chris

Diese Seite empfehlen