Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dennerle Amazon Day 11 Watt Lampen sterben wie die Fliegen...

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von dosenpils, 4 März 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 28 Benutzern beobachtet..
  1. dosenpils
    Offline

    dosenpils GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 August 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    112
    dosenpils 4 März 2013
    Moin,

    wollte mal nach euren Erfahrungen mit den "sehr preiswerten" Dennerle Leuchtmitteln fragen
    Standartmässig sind bei den 30er und 60er Cubes ja die "11 Watt Amazon Day" dabei...

    bei mir sind in den letzten 1,5 Jahren insgesamt 3 Stück davon abgeraucht... bei einem
    Cube gleich nach dem auspacken und anschliessen defekt, eine zweite nach ein paar monaten
    wurden beide ausgetauscht und jetzt schon wieder eine nach knapp über einem Jahr... (Flackert nur noch)

    Ich bin inzwischen genervt von den Dingern, einerseits -weil der Dennerle Support nur 6 Monate
    Garantie einräumt andererseits aber eher, von dem Vollmundigen Versprechen auf der
    Verpackung "Long-Life Technik - 10.000 Brennstunden"

    Das nach 6 Monaten gesetzlich die Beweislastumkehr gilt ist klar, das aber auf der Verpackung
    extra mit 10.000 Stunden und Long-Life geworben wird empfinde ich allerdings eine Frechheit, und ich frage
    mich wie es da rechtlich aussieht, da Dennerle im Vergleich zur Konkurenz das 5 Fache des Preises aufruft.
    ... schliesslich steht da nicht "bis zu 10000h oder vielleicht 10000
    oder mal sehen 10000"
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 26 September 2016
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Docjones
    Offline

    Docjones GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dezember 2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    147
    Garneleneier:
    229
    Docjones 4 März 2013
    Ich wuerde stur reklamieren, wenn die 10000h nicht erreicht werden. Dennerle hat einen aeusserst kulanten Kundenservice, einen Versuch waere es wert.
  4. dosenpils
    Offline

    dosenpils GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 August 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    112
    dosenpils 4 März 2013
    Das habe ich bereits getan... Leuchtmittel ist älter als 6 Monate... O-Ton "Hier können wir leider nichts mehr für Sie tun Mfg, ihr Dennerle Kundenservice"
    Super!
  5. Docjones
    Offline

    Docjones GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dezember 2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    147
    Garneleneier:
    229
    Docjones 4 März 2013
    Da ist doch ein Widerspruch. Selbst wenn die Lampe durchleuchten wuerde, waeren das
    etwa nur ~4400h. Zaehlt das Kaufdatum? Oder haben die eine Chargennummer o.ae.?
  6. dosenpils
    Offline

    dosenpils GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 August 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    112
    dosenpils 4 März 2013
    In der Regel sichern sich Hersteller ja ab mit dem zusatz .. "BIS ZU" XXXh
    Dennerle bewirbt aber ganz offensiv die Longlife Technik mit 10000h Brenndauer..

    Ich habe den Kaufbeleg hingeschickt.. wurde abgelehnt.. da bereits.. 1,4 Jahre her..
  7. Thunderbird
    Offline

    Thunderbird GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 August 2012
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    146
    Garneleneier:
    3.498
    Thunderbird 4 März 2013
    Hi.
    Also ich hab bisher noch nie Probleme mit den Lampen gehabt.
    Kann es sein, das Ihr in Eurer Stromleitung Spannungsspitzen habt, die nicht gepuffert werden?
    Ich hab dafür extra ne spezielle Steckdosenleiste vorgeschaltet.
    Leuchtmittel mögen sowas auch nicht auf Dauer.
    Ich wechsel meine Röhren allerdings auch spätestens nach 9 Monaten.

    LG Bianca
  8. dosenpils
    Offline

    dosenpils GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 August 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    112
    dosenpils 4 März 2013
    Ne, bei mir ist auch ne Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz vor... Die anderen Lampen und Gerätschaften
    funktionieren einwandfrei..
  9. dosenpils
    Offline

    dosenpils GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 August 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    112
    dosenpils 4 März 2013
    spätestens nach 9 Monaten schon?
    Meinst du auch die 11 Watt Energiesparlampen oder andere "Röhren" Nimmt die Lichtleistung so schnell ab?
  10. Kim0208
    Offline

    Kim0208 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    7.715
    Zustimmungen:
    9.994
    Garneleneier:
    99.384
    Kim0208 4 März 2013
    Hallo Dosenpils,

    ich halte es ähnlich wie Bianca. Ich tausche meine Aquarienbeleuchtung ca alle 9 Monate aus. Die Wirkung der LAmpen lässt dann nach. Das kann man aber auch ganz gut an den Lampen sehen. Halte mal einen neue und eine etwa 6 Monate alte nebeneinander. Der Unterschied ist schon gravierend.

    Ich bin mittlerweile umgestiegen auf LED Beleuchtung von Econlu. . DAher habe ich das Problem mit den Tauschen der Röhren bzw Leuchten nicht mehr.

    Lieben GRuß aus Essen
    Kim
  11. Thunderbird
    Offline

    Thunderbird GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 August 2012
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    146
    Garneleneier:
    3.498
    Thunderbird 4 März 2013
    Hi.
    Ja, nach etwa 6 Monaten lässt das Lichtspektrum deutlich nach.
    Wir sehen es oft nicht oder nur sehr wenig, aber die Pflanzen merken es.
    Der empfohlene Wechselintervall ist glaube ich auch alle 9-12 Monate.
    Es gibt auch Leute die sie deutlich länger nutzen, aber die Pflanzen wachsen dann deutlich weniger, weil ihnen einfach zu wenig vom richtigen Lichtspektrum zur Verfügung steht.
    Meist wirkt das Licht dann nicht nur dunkler, sondern auch gelblicher.

    @Kim
    Den Umstieg auf die Econlux hab ich mich noch nicht getraut, obwohl ich mich schon vor einiger Zeit informiert habe.
    Ist die genau so hell wie die 11W Dennerle?
    Oder sogar heller?

    LG Bianca
  12. Kim0208
    Offline

    Kim0208 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    7.715
    Zustimmungen:
    9.994
    Garneleneier:
    99.384
    Kim0208 4 März 2013
    Hallo Bianca,

    ich hatte je 2 Dennerle über den 20er 9W und über den 30er 11W.

    Die habe ich jetzt getauscht gegen je 20cm Daylight und Coral Plant am 20er. Und 30cm Daylight und Coral Plant am 30er.
    Ich kann nur sagen es hat isch gelohnt. Das Licht ist wesentlich schöner als das von den Dennerle Leuchten. Dazu spiegelt sich das Licht im Wasser und macht wunderschöne Formen.
    Heller kann ich nicht sagen. Würde sagen in etwa indentisch aber viel schöner. Auch die Garnelen wirken durch die Coral Plant in wunderschönen Farben.

    Die 150 Euro pro Cube haben sich gelohnt zumindest was die Optik angeht.

    Lieben Gruß
    Kim
    1 Person gefällt das.
  13. Hape
    Offline

    Hape GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juli 2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    8
    Garneleneier:
    56
    Hape 4 März 2013
    Die 10.000 Betriebsstunden werden sicher nur unter bestimmten Bedingungen erreicht. Wenn man nun z.B. mal ganz übertrieben davon ausgeht, dass der Kunde die Lampe an eine Zeitschaltuhr hängt und diese nun alle 10 Minuten aus- und einschalten lässt, dann erreicht die Lampe ganz sicher keine 10.000 Betriebsstunden... Da Dennerle die Betriebsbedingungen beim Kunden nicht kennt ist es nachvollziehbar, dass die Firma sich nach einem halben Jahr nach dem Kaufdatum auf die gesetzliche Regelung zurück zieht und keinen Austausch mehr vornimmt. (Nachvollziehbar aber natürlich nicht sehr kulant).

    Schreib Dennerle einfach noch mal wie enttäuscht du bist und dass das doch nicht sein kann "im ganz normalen Betrieb mit nur einmal Ein-/Ausschalten am Tag....". Evtl. bekommst du dann doch noch mal Ersatz auf Kulanz.

    P.S. Ich lese gerade, dass die Lampe seit 1,4 Jahren im Betrieb ist und Frage mich was du dich dann so aufregst??? Dennerle hält sich an die bestehenden Gesetze, du kannst nicht nachweisen, dass der jetzt eingetretene Defekt schon vor 1,4 Jahren latent vorhanden war; Rest siehe oben... So what?
  14. diko
    Offline

    diko Guest

    Garneleneier:
    diko 4 März 2013
    Also meine Dennerle NanoLight 11W war schon nach ein paar Monaten hinüber, hat nur noch geflackert. Habe mir eine neue aus der Ebucht zugelegt, die jetzt noch läuft (da ich nicht weiß wie alt sie ist, muß ich ständig mit dem Ausfallen rechnen). Das wird mir jetzt zu blöd und daher suche ich eine LED-Lampe, passend für mein 20er Cube. Weiß jemand eine Lösung?
  15. Kim0208
    Offline

    Kim0208 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    7.715
    Zustimmungen:
    9.994
    Garneleneier:
    99.384
    Kim0208 4 März 2013
    Hallo Dietmar,

    Ich habe die econlux Solar Stinger. Die Kosten zwar ein wenig sind aber was das Licht angeht wirklich klasse.
    Ich habe sie mir gekauft und bin damit sehr zufrieden. Ich würde sie nicht mehr eintauschen wollen gegen eine Denn.... .
    Einfach mal in der Bucht schauen oder hier die Suchfunktion starten. Da wirst du auch Bilder finden wie sie wirken und am Becken aussehen.

    Hier mal ein Link mit ein paar Bildern.
    Hoffe ich darf den hier so einstellen.

    http://www.garnelenforum.de/board/s...Solar-Stinger-für-Nano-Cube&highlight=econlux

    Lieben Gruß
    Kim
    Chris Kopp gefällt das.
  16. Red Sakura
    Offline

    Red Sakura GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 April 2012
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    167
    Red Sakura 4 März 2013
    Ja. Selber bauen.
  17. dpskernie
    Offline

    dpskernie GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2009
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    159
    Garneleneier:
    614
    dpskernie 4 März 2013
    Hallo Dietmar,

    soviel ich weiß, verwendet dennerle in seinen Lampen Leuchtstoffröhren mit einem G23 Sockel. Diese werden dann spritzwassergeschützt mit der grauen Plastikhalterung verklebt, die mann dann in die Lampe einschrauben muss. Mit ein weing Geschick könnte man bei einem alten Leuchtmittel die alte Lampe aus dem Sockel entfernen und durch eine einfache G23 11W Leuchte ersetzen. Hier gibt es im Internet unterschiedliche Farbspektren (z.B. 865/11W, ...), die deutlich billiger sind.

    Bin gerade dabei, dies mal selber an einem alten Leuchtmittel zu testen.

    Weitere Informationen hierzu:

    http://www.flowgrow.de/technik/alternative-zu-dennerle-kompakt-leuchtmittel-t18453.html

    Aber Vorsicht: Der Spritzwasserschutz etc. sind nicht mehr unbedingt gewährleitstet und kann zu einer Gefahr führen.
  18. diko
    Offline

    diko Guest

    Garneleneier:
    diko 4 März 2013
    Berichte mal, wenn du weitergekommen bist.
  19. dpskernie
    Offline

    dpskernie GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2009
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    159
    Garneleneier:
    614
    dpskernie 4 März 2013
    Hallo Dietmar,

    klar, wenn ich mehr weiß, melde ich mich. Wenn ich mich nicht ganz täuschen sollte, ist das dennerle 11w Daylight Leuchtmittel folgendes:

    Vielleicht hat die sogar mein Baumarkt hier Vorort.
  20. Thunderbird
    Offline

    Thunderbird GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 August 2012
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    146
    Garneleneier:
    3.498
    Thunderbird 4 März 2013
    Hi.
    Ich hab über meinem 20l Selektierbecken eine Intenso 5,7W.
    Licht ist nicht super hell , aber man kann gut sehen, die Pflanzen wachsen gut. (Pfennigkraut, Phönixmoos, Najas Guardalupenses, Masilea hirsuta)
    Nur für 30l ist das zu schwach, und die größere Version braucht wieder genau soviel Strom wie die Dennerle Lampe.
    Also keine Ersparnis.
    Einziges Manko ist, das dieses Licht der Intenso extrem weiss/blau lastig ist, und daran muss man sich erst gewöhnen.
    Fällt bei mir aber nicht auf, da das Selektierbecken im Unterschrank ist.
    Für ein Hauptbecken würde ich diese Lichtfarbe aber nicht haben wollen.
    Komisch ist nur, das rein optisch die Intenso heller als die Dennerle 11W aussieht, aber hänge ich die Intenso über einen 30l Cube, kommt unten kaum noch was an.
    Für nen 20l Cube reichts aber allemal.

    LG Bianca
  21. dpskernie
    Offline

    dpskernie GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2009
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    159
    Garneleneier:
    614
    dpskernie 5 März 2013
    Hallo zusammen,

    ich habe gerade mal ein altes dennerle 11W Leuchtmittel auseinandergnommen. Man kann mit etwas Geschickt die Lampe vom angeklebten Plastiksockel lösen (dazu den weißen G23 Sockel abziehen, Drähte lösen, Galskörper zerschlagen, Metalleinfassung mit Schraubenzieher und Messer löschen, Klebeschaum mit Spitzzange zerbröseln und anschließend Sockel herausziehen). Man erhält so eine Plastihalterung, die man mit einer Feile so bearbeiten kann, dass man wieder eine neue Lampe problemlos einsetzen kann.

    Beim Herauslösen kam dann die von dennerle verbaute Lampe zum Vorschein. Es ist eine Sylvania Lynx-S 11W/865 mit einem G23 Sockel (Beschriftung auf dem Metallsockel). In unserem örtlichen Baumarkt habe ich dann zum Ausprobieren eine Sylvania Lynx-S 11W/840 mit G23 Sockel (900 lm, 4000K) (865 hatten Sie nicht) zum Preis von 2,75€ das Stück besorgt, in den Plasiktsockel eingesetzt und mit der Lampe verschraubt (wie die Original Leuchtmittel von dennerle). Anschließend die Lampe auf den 30l Cube gesetzt und eingschaltet. Funktioniert einwandfrei. Der Spritzwasserschutz ist zwar nicht mehr vollständig gegeben, aber das Leuchtmittel sitzt fest. Und außerdem ist ja noch die Abdeckscheibe zwischen Wasser und Lampe.

    Dies ist somit für mich nun die kostengünstige Alternative. Es passt nun jedes 11W Leuchtmittel mit einem G23 Sockel, egal welchen Herstellers. Die Osram DULUX S 11W/865 G23 LUMILUX Daylight alternativ GE gibt es im Netz schon für 1,95 € das Stück zzgl. Versand. Übrigens: Sylvania gehört zu Osram, die wiederum zu Siemens gehört.
    Timmi90 und AQ-Gärtner gefällt das.

Diese Seite empfehlen