Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brainstorming Dario dario?

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von cheraxfan, 9 Januar 2022.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 9 Benutzern beobachtet..
  1. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    642
    Garneleneier:
    17.252
    cheraxfan 9 Januar 2022
    Hi,
    von einem Bekannten bekomme ich demnächst eine Gruppe Dario dario. So grob weiß ich Bescheid, die Feinheiten kenne ich nicht. Ein 40l Becken läuft gerade ein und wird nach und nach noch besser bepflanzt und strukturiert. Als Futter plane ich hauptsächlich Artemianauplien, daneben suche ich noch passende Futterzuchten. Es gibt noch Fragen bzgl. der Wasserwerte, hier wird die m.E. handelsübliche Spannweite angegeben, ein bischen genauer wüsste ich es schon gerne. Ansonsten wie der Titel schon sagt, Brainstorming zum Thema Dario dario.
  2. Katzenfische
    Offline

    Katzenfische GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2020
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    264
    Garneleneier:
    10.079
    Katzenfische 9 Januar 2022
    hi Hans,
    Du meinst die kleinen, rot/blau gebänderten Minibarschleins ? Ich hatte die damals im 1-Meter-Gesellschaftsbecken. Die wohnten zwischen den Pflanzen, jeder in seinem Revier, einer hinten, links der andere vorne, rechts. Das haben die zentimeterweise im Sop-and-Go abgecheckt. Ab und an trafen sie sich in der Mitte um sich gegenseitig zu imponieren.
  3. Mowa
    Online

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.717
    Zustimmungen:
    1.608
    Garneleneier:
    41.880
    Mowa 9 Januar 2022
    Hei, davon hab ich im mom einige. Total schön:o
    -Keilbecken wäre perfekt...hab ich aber nicht.
    -Umsetzmethode geht auch, 3x12 Liter nebeneinander und alle 2 Wochen die Alten eins weiter setzen.
    ansonsten geht es einem immer so, das es erst Junge gibt, wenn die Alten abnippeln...
    Wasser nehm ich Regenwasser mit Bienensalz auf 300 mS aufgehärtet.
    Lebenfutter, alles was die Futterküche hergibt..heut gabs Enchyträen...könnt mich kaputtlachen, wenn sie 3 Würmer auf einmal im Maul haben und verwirrt gucken ;-)
    VG Monika
    Katzenfische gefällt das.
  4. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    642
    Garneleneier:
    17.252
    cheraxfan 10 Januar 2022
    Hi,
    so langsam trudeln die Infos ein. Du nimmst jetzt Regenwasser, einige arbeiten mit Osmosewasser bei den Darios, in den zugänglichen Quellen liest sich das ganz anders (GH6-16, ph6-7,5), soll mir recht sein, dann brauche ich mich schon nicht umstellen.
    Der von dem ich die Darios bekomme zieht sie in einem Becken, aber wohl extensiv, mehr will ich auch nicht. Welche Futterzuchten verwendest Du für die Darios.
    Zuletzt bearbeitet: 10 Januar 2022
  5. Mowa
    Online

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.717
    Zustimmungen:
    1.608
    Garneleneier:
    41.880
    Mowa 10 Januar 2022
    Hei, hier spicke ich gerne...
    https://www.seriouslyfish.com/species/dario-dario/
    Finde immer einen Leitwert von 18 oder so voll krass...
    Mein sauberstes Regenwasser hat ja schon einen Leitwert von 40:o
    Und wie kriegt man den PH dann so hoch:eek:
    Irgendwie hab ich Hemmungen so weit runter zu gehen...
    Wenns wegen der Vermehrung ist, ist es allerdings nicht notwendig...Das klappt auch mit Leitwert 300
    Lebendfutter? Alles was ich hab:biggrinjester:Jeden Tag was anderes...
    Witzig, wenn wenn 5 Enchyträenenden aus dem Mäulchen rauszappeln:hehe:
    Aber sie würgen sie runter...
    Neuzugänge/Wildfänge machen oft etwas Ärger mit Bauchwassersucht.
    Die Eigenen sind problemlos. Ich ziehe die aber ohne ihre Eltern auf, zumindest die erste Fuhre, weil ich den Verdacht habe, das die Neuzugänge noch mit Keimen belastet sind, die Ärger machen.

    Wer deutlich schwieriger ist, ist Dario sp. Tiger.
    Das ist auch was zum Zähne ausbeißen...Total schön, aber in der Vermehrung total zickig. Oft gibts einfach nur Jungs.

    VG Monika
    Zuletzt bearbeitet: 10 Januar 2022
  6. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    642
    Garneleneier:
    17.252
    cheraxfan 10 Januar 2022
    Hi,

    schon krass. Wenn man sich umschaut gehen die Werte bei verschiedenen Haltern weit auseinander. Bis auf 18µS würde ich auch nicht gehen, Bienengarnelen kommen aus ähnlichen Wasserverhältnissen und werden bei 250µS gehalten. Ein ph so 6,5-6,8 dürfte mit etwas Soil kein Problem sein. Das mit den Geschlechtern ist wohl bei den D.dario auch so, wenn auch nicht so krass, es scheint da eine temperaturabhängige Geschlechtsbildung bei den Embryos zu geben.
    Zuletzt bearbeitet: 10 Januar 2022
  7. Mowa
    Online

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.717
    Zustimmungen:
    1.608
    Garneleneier:
    41.880
    Mowa 10 Januar 2022
    Nee, es geht das Gerücht um, das die Weibchen viel kleiner sind und nur allerwinzigste Microorganismen schlucken können.
    Wenn sie das nicht finden, ist es um sie geschehn. Später dann, fressen ihnen die Größeren alles weg.
    Bei Wildfängen ist es so, das die Mädels gerne in der Laubstreuschicht versteckt leben. Das machen sie auch im Aquarium so.
    Da wurden sie früher schlicht übersehen und nur die schönen Bunten Kerle importiert..weil wer will schon so eine graue Maus ;-)
    VG Monika
  8. spielkind7
    Offline

    spielkind7 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Februar 2021
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    238
    Garneleneier:
    11.552
    spielkind7 10 Januar 2022
    In einer Whatsapp Gruppe züchtet jemand erfolgreich Darios. Ich frage sie nach den genauen Werten, meine aber im Kopf zu haben, dass sie "Caridina Werte" hat (als Leistungswassernutzer vergesse ich die immer sofort). Dicht bepflanztes Becken, Schwimmpflanzen. Viel Moos. Lebendfutter wie oben schon beschrieben, auch Grindalwürmer. Und es gab es reizende Fotos von einem Dario-Männchen und einer roten Mückenlarve,

    Ich bin um Nachkommen von ihren tollen Fischen rumgeschlichen, habe mich als Fischanfänger aber nicht an "Spezialisten" getraut. Vielleicht beim nächsten Becken..... Darios sind echt schön!
  9. Bluesky
    Offline

    Bluesky GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Januar 2021
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    598
    Garneleneier:
    18.050
    Bluesky 10 Januar 2022
    Hi Hans bekommst du sie von einem Freund von Michl? Wenn ja sind diese von Susanne. Und die hält die auf Caridinawerten.
    LG Winni
    LG Winni
  10. spielkind7
    Offline

    spielkind7 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Februar 2021
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    238
    Garneleneier:
    11.552
    spielkind7 10 Januar 2022
    Ich habe Antwort bekommen. Und schöne Grüße von Susanna - sie vermutet, dass du über zwei Ecken sogar Nachwuchs von ihr bekommst. Sie hatte 40 Tiere an den Kumpel eines Dritten gegeben, mit dem du wohl auch in Kontakt bist. :D
    Und falls du Instagram hast - da gibt es hübsche Fotos von hübschen Fischen.

    Alles folgende ist jetzt also von ihr, ich kopiere nur:

    Ich halte die Dario auf Caridina Wasser*. Die können aber auch noch weicher gehalten werden, wenn keine anderen Tiere dabei sind. Angeblich gibt es mehr Weibchen im Nachwuchs, je weicher das Wasser ist. Aber das kann ich nicht bestätigen. Wichtig ist nicht zu warm und nicht zu viel Strömung.
    Und viel Moos, da sich die Dario und auch der Nachwuchs dort gut verstecken können und sie dort Mikroorganismen finden.
    Wie schon beschrieben fressen meine ausschließlich Lebendfutter. Die stehen echt auf Würmchen und bekommen bei mir ab und zu die Grindal und ab und zu kaufe ich Glanzwürmer. Die sind sehr viel größer, aber werden ebenfalls super gerne gefressen, selbst von den Halbwüchsigen. Ansonsten gibt es natürlich viel Artemia Nauplien und immer wieder mal weiße Mückenlarven. Die fressen sie auch super gerne. Rote Mückenlarven und Tubifex geht auch, füttere ich aber super selten, weil die echt stinken und schwierig zum verfüttern sind.

    * Ich stelle immer nach Leitwert ein und hab ca. 250µS. Und das müssten so KH 0-1 und GH 6 sein. In dem reinen Dario Aquarium hatte ich nur einen Leitwert von 150µS eingestellt.
  11. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    642
    Garneleneier:
    17.252
    cheraxfan 10 Januar 2022
    Der Name Susanna ist in diesem Zusammenhang schon gefallen, gut möglich das die ursprünglich von ihr sind. Vielen Dank damit kann ich was anfangen, alles was ich brauche habe ich da.
  12. Mowa
    Online

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.717
    Zustimmungen:
    1.608
    Garneleneier:
    41.880
    Mowa 11 Januar 2022
    Was mir noch eingefallen ist...keine Schnecken oder sowas mit ins Becken...sonst is nix mit Nachwuchs.
    VG Monika
  13. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    642
    Garneleneier:
    17.252
    cheraxfan 11 Januar 2022
    HI Monika,
    das weiß ich schon und es ist ein Teil meines Problems. Wie soll ich ein Becken ohne Garnelen und Schnecken einrichten das funktioniert, drin sind keine, schau mer mal.
  14. Casa-de-los-locos
    Offline

    Casa-de-los-locos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2018
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    46
    Garneleneier:
    3.473
    Casa-de-los-locos 11 Januar 2022
    Es macht einfach Spaß, in den verschiedenen Themen mitzulesen und immer Neues zu entdecken. Dario Dario habe ich zuvor noch nie gehört und musste erstmal Bilder googeln...sind das schöne Fische :-) und dazu noch, eingeschränkt, Cube geeignet.
    Monika, kannst du bitte mal ein Foto des Dario Dario - Beckens einstellen? Jetzt bin ich neugierig geworden...und lese interessiert weiter mit.
    Liebe Grüße
    Matze
  15. spielkind7
    Offline

    spielkind7 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Februar 2021
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    238
    Garneleneier:
    11.552
    spielkind7 11 Januar 2022
    Dazu sagt Susanna, dass sie in allen Aquarien Schnecken und Garnelen hat und sich die Darios ohne dazutun ordentlich vermehren. Aus einem 55er Aquarium mit Darios und wie gesagt Schnecken und Garnelen hat sie 40 Jungtiere (fast ausgewachsen) raus geholt. Drin sind noch mehr.
    Als "Beweis" hat sie ein Foto mitgeschickt von einem neuen Jung-Dario :tt1:. Die Garnele daneben ist noch eine kleine mit vielleicht 0,5cm
    dario_susanna.jpg
  16. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    642
    Garneleneier:
    17.252
    cheraxfan 11 Januar 2022
    Wenn ich so in meinen Erinnerungen krame fallen mir die Perlhühner ein, die ich mal mit Garnelen und Schnecken gehalten habe, vermehrt haben die sich trotzdem, vielleicht ein bisschen weniger. Man wird sehen.
    Interessante Garnele im Hintergrund, die könnte direkt von mir sein, jedenfalls kann ich ggf. so einen Mix dazu setzen. :)
  17. Mowa
    Online

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.717
    Zustimmungen:
    1.608
    Garneleneier:
    41.880
    Mowa 11 Januar 2022
    Hei, das is interessant...ich sammele nämlich die ganze Zeit schon verzweifelt die Schnecken aus ihrem neuen Becken, das ich gerade vorbereitet habe.
    Ich würde nämlich gerne paar schöne Bloody Mary oder sowas halten...
    Ich hab ja 2 Stämme Perlhühner..der eine Stamm war früher mit Yellowfire zusammen. Da hatte ich immer Laichschalen drin, mit Kartoffelnetz drüber.
    Wenn da eine halbwüchsige Garnele mit rein gekrochen ist, gab es keine Eier..die hat alle aufgefressen..ohne Garnelen gab es durchschnittlich 300 Eier pro Auslehrung...
    In Mulm und Moos tun sie sich allerdings sicher schwerer, alle Eier zu finden. Bei dem Andern Stamm hab ich Christal Red mit im Becken.da kommen immer spontan etliche Jungfische hoch.
    VG Monika
  18. spielkind7
    Offline

    spielkind7 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Februar 2021
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    238
    Garneleneier:
    11.552
    spielkind7 12 Januar 2022
    Mir macht Susannas Erfahrung auch Hoffnung, dass hier mal ein (nicht-Dario) Babyfischchen durchkommt. Für Zuchtambitionen reicht es bei mir noch nicht, aber ein paar einzelne kleine fände ich schon schön... Ich lese mich ein zu Laichschalen. Danke für den Tipp!
  19. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    642
    Garneleneier:
    17.252
    cheraxfan 12 Januar 2022
    Das auf dem Bild von Susanna ist ein vermutlich eine TangTiBee, das wäre ein Caridina-Mix. Evtl sind Bienen &Co. nicht ganz so gefräßig wie Neos, aber eigentlich hätte ich gedacht das ist andersrum, weil bei den "Caridinas" so gut wie keine PHS aufkommen.
  20. Mowa
    Online

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.717
    Zustimmungen:
    1.608
    Garneleneier:
    41.880
    Mowa 12 Januar 2022
    Ja, da hast Du auch wieder recht...Von den Bloody Mary würden warcheinlich keine Babys mehr aufkommen...
    VG Monika

Diese Seite empfehlen