Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Basaltsplit im Becken - wie reinigt Ihr den Boden?

Dieses Thema im Forum "Haltung / Einrichtung" wurde erstellt von Chesne, 12 Mai 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Chesne
    Offline

    Chesne GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 April 2006
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    21
    Garneleneier:
    2.845
    Chesne 12 Mai 2018
    Hallo,

    ich habe in einige Becken Basaltsplit (2/5), finde den optisch sehr schön. In einem Becken ist der schon bissl länger, ich habe das Becken vor kurzem bissl umstrukturiert und hab dabei auch Pflanzen mit den Wurzeln rausgezogen.
    Da kam vielleicht Mulm hoch :arrgw:
    Ich hab sonst schon mal beim WW hier und da bissl rumgestochert, aber der Bereich war halt bepflanzt. Den hab ich dann wohl ausgelassen. Es sind Garnelen im Becken, sonst hätte ich mal den gesamten Boden "durchrührt" und abgesaugt.
    Wie macht Ihr das? Wenn ich da jetzt drin rumstocher seh ich nix mehr, da saug ich doch im schlimmsten Fall kleine Garnelen mit ab :arrgw:
    Saugt Ihr immer bissl beim WW ab? Oder gar nicht?
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 21 Mai 2018
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    1.027
    Garneleneier:
    26.474
    Mowa 13 Mai 2018
    Hei, ja klar...immer beim Wasserwechsel, Finger ausstrecken, mit der Hand den Schlauch 2cm übern Boden halten und leicht rühren..etwa eine Halbe Std. vorher in eine andere Ecke das Liebliingsfutter der Garnelen werfen, dann versammeln sie sich hoffnungsvollerweise dort und Du hast eine Weile Ruhe vor ihnen. Dann stell ich den weißen Eimer hin und warte, bis sich der Mulm abgesetzt hat...man kann den auch durch ein Artemiasieb durchsieben und den Rest wieder in das abgegossene saubere Wasser zurück...wenn das wieder abgesetzt hat, die kleinen Garnelchen entweder mit einem Löffel rausfangen und zurück, oder den Mulmrest in einen Becher und den Becher in einem Eimer mit dem Wasser versenken..die KLeinen schwimmen dann in das saubere Wasser und der Mulm bleibt im Becher...
    Klingt jetzt kompliziert, aber geht recht schnell...routine...
    VG Monika
    Just und univers gefällt das.
  4. Chesne
    Offline

    Chesne GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 April 2006
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    21
    Garneleneier:
    2.845
    Chesne 13 Mai 2018
    Hi Monika,

    das klingt in der Tat kompliziert :D
    Danke für Deinen Tip.

Diese Seite empfehlen