Shrimp my Home Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aus 10l machen wir 30l :-)

Dieses Thema im Forum "Halterberichte / Projekte" wurde erstellt von Dennus, 14 Oktober 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 6 Benutzern beobachtet..
  1. Dennus
    Offline

    Dennus GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    24 Februar 2013
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    454
    Garneleneier:
    40.468
    Dennus 14 Oktober 2013
    So ihr Lieben,

    Endlich habe ich es mal geschafft, mein eigenes "Halterbericht/Projekt"-Thread aufzumachen und Euch endlich mal einige Fotos von meinem neuen Aquarium zu zeigen. Zur Zeit befindet es sich noch in der Einfahrphase, denn der Nitritwert möchte noch nicht sinken, der weiterhin bei 0,6 - 0,8 mg/l liegt. Dazu aber gleich mehr.

    Eben zur Geschichte (kann übersprungen werden wenn man sich nur für den jetzigen Stand interessiert). Ich habe mir vor ca. 1 Jahr mein erstes Aquarium zugelegt. Dabei handelt es sich um ein 12l Aquarium, welches aber nur ein Volumen von ca. 10 Liter erfasst. Ich wollte es damals auch schon liebevoll beschmücken, doch hatte das "know-how" noch nicht. Habe mir einfach irgendwelche schöne Pflanzen gekauft und war immer traurig, als diese Pflanzen nach einiger Zeit drauf gingen. Ich habe mir über die Lebensbedingungen der Pflanzen also überhaupt keine Gedanken gemacht. Hauptsache, sie sahen gut aus im Aquarium. Leider, habe ich da auch noch nicht darüber nachgedacht, dass man Pflanzen aus Shops eher wässern sollte und damit begann meine tragische Geschichte.

    [Aller Anfang ist schwer] - Die Pflanzen waren im Becken, es sah (anfänglich!) auch gut aus und nun kamen die ersten Yellow Fires zu Hause an. Ich habe immerhin diese schnell an das Wasser gewöhnt. Nach 3 Stunden sind diese dann in das kleine Aquarium umgezogen und erst einmal haben diese keine Probleme gezeigt. Doch dann kamen die Dünger-Wirkungen zum Einsatz. Alle Garnelen schwammen oben auf der Wasseroberfläche und wollten am liebsten raus. Als die ersten dann anfangen zu zucken, habe ich diese schnell heraus genommen. Einige, waren leider zu diesem Zeitpunkt schon gestorben. So kleine "Anfängerfehler" begann ich aber am Anfang öfters, sodass mir am Anfang locker 8 YF gestorben sind, wobei ich nur 10 Stück hatte. 2 waren stark und haben echt alles überlebt.

    Irgendwann habe ich es dann auch geschafft, dass mein Becken "stabil" wurde und alles lief. Die Garnelen tobten im Becken, leider waren es nur noch zwei und deshalb kaufte ich noch einmal 3 gelbe und 5 hellblaue Tigergarnelen nach. Aus irgendwelchen gründen, verabschiedeten sich die Tigergarnelen aber immer mit der Zeit und auch 2 von den neuen YF. Ich habe dann einfach meine 2 von ganz anfang weiter gehalten und die eine Neue. Diesen ging es super. Das Aquarium hingegen sah nur noch... na ja, schrecklich aus. Es bildete sich nur noch Nixkraut und Javamoos im Becken, mehr auch nicht. Die Kokosnuss und ein paar Deko-Sachen machen das Aquarium doch noch ansehbar.

    Irgendwann schaute ich dann eines Tages ins Becken und was sah ich da, die dickste YF war schwanger und hatte Eier hängen. Und dies nur bei einen Besatz von 3 Garnelen. Seit dem habe ich jeden Tag geschaut, ob sie die Eier noch trägt und sie tat es. Irgendwann waren diese weg und ich sah ganz kleine Garnelen im Becken toben und ich war glücklich (zwischenzeitlich hat sich 1 männl. YF verabschiedet). Sprich, Mama & Papa sind mit den Babys im Becken. Es schwammen so viele kleine YF im Becken, wovon aber letztendlich 8 Stück groß geworden sind. Sprich, nun habe ich wiederum 10 YF und diesen wollte ich nun endlich was Gutes tun und vom "Schnecken überfüllten" - nach nichts aussehenden Becken erlösen und in ein neues, großes Heim umziehen lassen.

    Aus diesem Grund habe ich mir beim lieben Tom ein paar Deko-Artikel gekauft und natürlich das neue 30l Nano Cube und somit begann alles von Neu. Ich habe mich nun durch viele Foren gelesen (insbesondere hier) und habe viel an Erfahrung gewonnen und dies wollte ich im neuen Becken anwenden und es macht immer wieder so Freude, ein neues Becken zu gestalten, deshalb tat ich dies nun auch.

    Das neue 30l Nano Cube​
    Ich hatte eine anfängliche Vorstellung, wie mein Aquarium aussehen soll und kaufte dementsprechend die Sachen. Pflanzen habe ich gern hier aus dem Forum gekauft und wollte mich an dieser Stelle bei allen Menschen bedanken, die ihre Pflanzen auf irgendeiner Art und Weise hier wieder finden! Auch tolle Zweige habe ich bekommen und Drachensteine, die natürlich auch toll aussehen. Zuerst hab ich den Boden mit Garnelenkies gefüllt und dies in pechschwarz, weil meine gelben Garnelen dort wohl am besten zur Geltung kommen. Erst einmal stellte ich alles so ungefähr hin, wie ich es haben wollte. Dies seht ihr am ersten Bild, wo natürlich noch keine Pflanzen drauf sind. Eine Aufsetzleuchte LED habe ich mir ebenfalls nach Tipps gekauft. Hierbei handelt es sich um HI-Lumen die noch mehr Kraft spenden. Es ist eine 6,6 Watt Leuchte mit geschätzten 600 Lumen (die Anzahl liegt wohl viel höher, aufgrund der HI-Lumen, sodass man keine exakten Werte angeben kann).​
    [​IMG]

    So sollte es irgendwann mal aussehen. Dann begann ich erst einmal die Steine zu waschen, denn dort befand sich so extrem viel Lehm dran, was sicherlich nicht für das Wasser sein konnte. Dabei zerbrach ein Stein völlig, sodass ich teilweise kleinere Stücke hatte. Es war eine lästige Arbeit, weil sich eigentlich ununterbrochen irgendwo noch Lehm finden lies. Nach ca. 4 Stunden war ich auch fertig, nachdem ich letztendlich den Hochdruckreiniger verwendet habe. Nun musste ich warten, bis ich endlich alle Pflanzen beisammen hatte und somit auch die ersten Schnecken. Ich begann damit, die Hintergrundpflanzen hinter die Steine zu pflanzen und Moose bind ich an die Zweige und teilweise Steine. Der Nano-Filter kam in die Ecke und es sah doch schon einmal nach etwas aus.​
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich war stolz auf mich. Kurzer Zeit später habe ich dann auch die Bio CO² Anlage angeschlossen und ich musste zusehen, wie die Pflanzen anfingen, EXTREM SCHNELL zu wachsen. Zwar sieht man noch nicht extrem viel auf den nachfolgenden Bilder, doch man sieht schon, dass sich innerhalb 4 Wochen schon einiges getan hat. Außerdem sind auch einige Schnecken eingezogen, wie man auf den nachfolgenden Bildern sehen wird.​
    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier sieht man gut, wie sich das Moos breitet (in diesem Falle Spiky Moos). Die blaue prächtige Schnecke stammt übrigends von Tom ;-) (bisschen Schleichwerbung *lach*). Auch gut zu sehen, wie das Javafarn gewachsen ist und das Korallenmoos an den Zweigen und am Stein wirken schon prächtiger.​
    [​IMG]

    Achja, auf dem Stein befindet sich Phönix Moos und ganz links im Bild Kuba-Perlkraut. Ja, ich weiß, für den Anfänger nicht gut, aber eine Herausforderung habe ich gebraucht. Auf dem Zweig im oberen Vordergrund ist Christmas Moos. Hinten links im Bild auf der Morkienwurzel befindet Giant Willowmoos. An dessen unteren Teil befindet sich noch einmal Javamoos.​
    [​IMG]

    Und diese Pflanze ist mein ganzer stolz. Ich finde diese so wunderschön und sie wächst so schön, was man an den neuen Blättern oberhalb sieht. Habe lediglich nur den Namen vergessen, vielleicht kennt einer diesen, bevor ich noch einmal googlen muss? Die rosa Schnecke ist übrigends von einer Verkäuferin hier aus dem Forum :-) Wird sich sicher angesprochen fühlen.​
    [​IMG]

    Zum Schluss noch einmal eine Gesamtansicht über das ganze Aquarium. Es wird vermutlich aber nicht ganz so bleiben, da ich zwei Kleinigkeiten vornehmen werde. Ich werde den Stein in der Mitte des Aquariums etwas drehen, sodass links auf der Seite noch eine Kokosnusshälfte hinpasst. Je nachdem, ob es dann gut aussieht, werde ich die Kokosnuss auch noch einmal mit Phönix Moos oder Süßwassertang beschmücken​
    So, dies ist momentan mein Aquarium wie es aussieht. Ich hoffe, euch gefällt es. Vielleicht habt ihr trotzdem Anregungen, die ihr mir geben könnt. Bin über jeden Tipp dankbar, denn dann kann ich immer mehr machen und manchmal sehen andere Augen ja mehr, als die eigenen Beiden.​
    Das wars dann auch mit meinem Roman, falls es überhaupt jemand komplett liest *lach*​
    Eine Frage hätte ich an die Leute, die einen Denn*** Filter benutzen. Ich habe ja den Babyschutz davor, deshalb passt dieses "äußere Filterteil" nicht mehr drauf, um z. B. Biogranulat zu filtern. Habe aber gelesen, dass es so ein Modul für das innere Gehäuse gibt. Würdet ihr das empfehlen, anstelle dieses Stoffes? Habt ihr Erfahrungen und Tipps? Finde dieses Granulat eigentlich schöner als dieses schmutzige Stofftuch. Oder lohnt sich das nur beim Nano Cube XL Filter?​
    Meine YF aus dem kleinen Becken werden vorerst noch nicht einziehen. Dafür ist mir der NO2 Wert noch zu hoch. Dieser möchte zur Zeit auch gar nicht runter, leider :-( Muss ich wohl noch etwas Geduld haben! Den Schnecken geht es aber prima und demnächst werden TDS umziehen.​
    Ansonsten berichte ich in weiteren Abständen. Und zeige verschiedene neue Fotos :-)​
    Momentane Werte des Aquariums:​
    PH: 6,9​
    KH: 5,0​
    GH: 15​
    NO2: 0,6-0,8 mg/l​
    NO3: 30mg/l​
    Cu/Fe: Nicht nachweisbar!​
    Ach ja, Sorry für die großen Bilder. Wusste noch nicht wie ich diese etwas kleiner bekomme :'D!​
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 26 Mai 2016
    Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Caresue
    Offline

    Caresue GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 April 2013
    Beiträge:
    1.593
    Zustimmungen:
    3.839
    Garneleneier:
    2.833
    Caresue 14 Oktober 2013
    schönes Becken! Freu mich auf weitere Fotos & Berichte :)
  4. LucieLu
    Offline

    LucieLu GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2013
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    97
    Garneleneier:
    476
    LucieLu 14 Oktober 2013
    Guten Morgen,

    toller Bericht, schönes Cube!

    Zu deiner Frage nach der Pflanze - könnte es diese hier sein Meerjungfrauenpflanze / Proserpinaca palustris Cuba? Ich finde die auch sehr ansprechend!

    Was sind das für Zweige - Haselnuss?
  5. Maple
    Offline

    Maple Wiki Autor Wiki Autor GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    11 Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    413
    Garneleneier:
    4.111
    Maple 14 Oktober 2013
    Guten Morgen Dennis,

    sehr schön geworden.
    Bitte berichte weiter, wir sind auf solche Entstehungsgeschichten immer gespannt.

    Kleiner Tip, entscheide dich für eine Schneckenfarbe.
  6. Dennus
    Offline

    Dennus GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    24 Februar 2013
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    454
    Garneleneier:
    40.468
    Dennus 14 Oktober 2013
    Ich danke euch für die Rückmeldung, freut mich :-)

    Ja, es handelt sich wohl um die Meerjungfrauenpflanze, diese sieht auf den Fotos genau so aus, wie die in meinem Cube. Ich denke, dass es Haselnuss-Zweige sein müssten. Da müsste Maple (Brigitte) aber eine bessere Auskunft geben können, denn von ihr habe ich diese bezaubernden Zweige *grins*.

    Ja, ich weiß, dass sich Schnecken auch kreuzen können. Aber ich finde einfach alle Farben so bezaubernd und kann mich einfach nicht festlegen, welche Farbe ich nun will. Ich will da lieber viele verschiedene ;o! Schauen wir mal, wie sich das Wasser weiter entwickelt.

    Vielleicht kann mir einer noch Auskunft zum Filter von Denn** gebenund dem dementsprechenden "innenfilter modul", ob das ergiebiger ist, als einfach nur der Stoff?

    Liebe Grüße
  7. Maple
    Offline

    Maple Wiki Autor Wiki Autor GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    11 Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    413
    Garneleneier:
    4.111
    Maple 15 Oktober 2013
    Hallo,

    ja, die Zweige sind Korkenzieher Haselnuss...

    @ Dennis, hast du die Rinde von den Zweigen geschält? Es sieht fast so aus auf einem deiner Fotos.
    Und warum willst du unbedingt noch eine Kokosnuss mit ins Becken bringen? Meiner Meinung nach würde das den Gesamteindruck ziemlich stören, da sie ja doch recht groß sind.
    Sollen da Krebse mit rein?
  8. Dennus
    Offline

    Dennus GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    24 Februar 2013
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    454
    Garneleneier:
    40.468
    Dennus 15 Oktober 2013
    *lach* Nein, geschält habe ich sie nicht. Beim Wässern ist an bestimmten Stellen einfach die Rinde abgefallen, sodass ich sie nach 1 Woche wässern auch so "abziehen" konnte.

    Ja, ich weiß auch nicht, die Kokosnuss ist auch nicht relativ groß. Ich werde mir mal anschauen, wie es aussieht. Nein, Krebse kommen nicht rein. Es kommen vorzugsweise nur Garnelen rein. Wobei mich diese Micro-Krabben auch sehr anziehen :))

    Lg
  9. Shrimpy123
    Offline

    Shrimpy123 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 September 2013
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    129
    Garneleneier:
    11.099
    Shrimpy123 15 Oktober 2013
    Hallo,

    ein sehr schönes Becken hast du da?
    Was wirst du mit dem alten Becken machen, wenn die Garnelen umgezogen sind?

    Kannst du mir vielleicht sagen, wie viel kg an Steinen in deinem Becken sind?
    Ich habe auch vor, mir diese Steine anzuschaffen und kann überhaupt nicht einschätzen, wie viel kg ich bestellen sollte.

    Liebe Grüße, Bea
  10. Dennus
    Offline

    Dennus GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    24 Februar 2013
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    454
    Garneleneier:
    40.468
    Dennus 15 Oktober 2013
    Hallo Bea,

    das Problem hatte ich am Anfang auch und ich wollte nicht unbedingt zu viel kaufen, denn ich mag es nicht unbedingt, wenn alles extrem hoch steht. Ich habe einfach 3 VP (sprich 6kg) von dem schwarzen Garnelenkies gekauft und das hat aus meiner Sicht völlig gereicht. Habe vorne herum etwas weniger (ca. 5-6cm Höhe) und im Hintergrund etwas mehr (7-11cm) Garnelenkies genommen. Das hat aus meiner Sicht gereicht. Zumindest so, dass das wie auf dem Foto aussieht :-)

    Ja, das ist eine Frage. Vermutlich werde ich das Becken leer machen und in den Keller so lange stellen oder ich werde es als kleines Aufzuchtbewegen/Quarantänebecken benutzen, je nachdem wie meiner Mutter die Haare zur Berge stehen, denn diese kann es auch schon kaum erwarten, dass die Garnelen aus dem alten Becken endlich umziehen und das Becken dann verschwindet ^_^
  11. CaroHalocaridina
    Offline

    CaroHalocaridina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Oktober 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    188
    CaroHalocaridina 16 Oktober 2013
    Wow, toll! schaut echt schön aus. Manchmal bin ich ja neidisch auf süßwasser, das Brackwasser ohne Pflanzen schaut immer so leer aus.
  12. Shrimpy123
    Offline

    Shrimpy123 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 September 2013
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    129
    Garneleneier:
    11.099
    Shrimpy123 16 Oktober 2013
    Hallo,
    vielen Dank erst mal für die Antwort. (:
    Ich glaube ich könnte niemals ein Aquarium einfach so wegstellen. :D
    Irgendwas würde ich finden, was den Platz halt undbedingt braucht.

    Wie viel kg Drachensteine (es sind doch Drachensteine?) sind in dem Becken? Die sind wirklich total schön.

    Bin gespannt, wie sich das Becken entwickelt. (:

    Liebe Grüße, Bea
  13. Dennus
    Offline

    Dennus GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    24 Februar 2013
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    454
    Garneleneier:
    40.468
    Dennus 17 Oktober 2013
    So, kleines Feedback zum momentanen Zustand:

    Leider, haben sich die Nitritwerte noch immer nicht eingependelt. Während in meinem 12l Becken KEIN Nitrit nachweisbar ist, liegt die Konzentration im 30l Becken noch immer bei 0,6-1mg/l. So langsam verzweifle ich, weil mitlerweile schon die 6. Woche anbricht und sich nichts tut :-(

    Das Fettblättchen im Hintergrund (das Längste) kommt nun an die Wasseroberfläche. Dann wird es wohl bald heißen, dass ich die Schere zum ersten Mal zum Einsatz nehmen muss und das abgeschnitte Stück wieder neu einpflanze. :-) Das mit dem Bio-CO² funktioniert wirklich prima, bin ich echt überrascht, wie schnell die Pflanzen dann urplötzlich wachsen. Selbst das Kuba-Perlkraut hat nun Wurzel gebildet und hängt am Boden schon fest, nun dauert es nur, bis es sich ausbreitet.

    @ Bea
    Ja, ich könnte es auch nicht wegstellen. Würde schon irgendetwas finden, wozu ich das Becken nutzen könnte, aber wie es so oft im Hause Mama ist, da gibt es gern mal Probleme *lach*
    Puh, ich hatte glaube ich einmal 2kg Drachensteine gekauft und darauf bestanden, dass man mir ein "Layout" zuschickt, wie die Steine im 30l Cube aussehen und dies hat man auch netter Weise gemacht, sodass ich danach mir überlegen konnte, ob ich diese so kaufen will. Sollte man auch machen, da man am Ende unzufrieden mit der Auswahl ist. Die kleineren Brocken, habe ich von einer lieben Verkäuferin hier beim Forum abgekauft für wenig Geld :-) Ich schätze deshalb, dass es sich um Gut 3-4kg handelt. Ohne Layout wäre es wohl viel mehr geworden, weil man dann eine "Überraschungstüte" kauft und eventuell manche Brocken gar nicht gebrauchen kann.

    Ich werde am Wochenende dann auch mal wieder ein neues Foto machen und einstellen. Dann erkennt man den Unterschied ja immer am besten :-)
  14. Dennus
    Offline

    Dennus GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    24 Februar 2013
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    454
    Garneleneier:
    40.468
    Dennus 24 Oktober 2013
    So, gute Nachrichten :-)

    Gestern habe ich endlich das Wasser mal wieder getestet und tatsächlich, der Nitrit-Wert sinkt endlich. Bedeutet im Klartext, dass wenn es so weiter geht, die Garnelen endlich bald umziehen können. Dies wird auch Zeit, da ich vermute, dass meine bullige Garnelen-Mutter wieder schwanger ist. Zur Zeit versteckt sie sich aber nur und deshalb lass ich sie in Frieden. Sobald ich Eier sichte, sag ich natürlich gern wieder Bescheid. Dann sollte es auch mit dem Umzug schnell gehen, denn ich will die Mutter nicht später stressen, sodass sie die Eier verliert.

    Versprochene Bilder gibt es am Sonntag, da der Uni-Stress mich zur Zeit bisschen fertig macht.

    Liebe Grüße
  15. Dennus
    Offline

    Dennus GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    24 Februar 2013
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    454
    Garneleneier:
    40.468
    Dennus 25 Oktober 2013
    So, eine schlechte Nachricht gibt es doch gleich hinterher, fange ich aber zuerst mit der Guten an.

    Der Nitritwert sinkt mitlerweile von Tag zu Tag. Heute war ich schon fast im "nicht-nachweislichen-Bereich", was mich sehr gefreut hat. Morgens schaue ich immer nur schnell ins Becken und habe mich dann auf den Weg zur Uni gemacht. Als ich nach Hause kam, war der Schock riesig. Das große Becken läuft super, aber das kleine 12-Liter-Becken auf dem Tisch ist aus, irgendwelchen Gründen, gekippt. Die darin befindenden Garnelen waren schon nur noch an der Oberfläche nach Luft schnappen. Dabei hat es leider, meine älteste Garnele (ca. 2 Jahre), wohl aufgrund des Alters nicht mehr ausgehalten und ist gestorben. Somit auch meine einzige weibliche Garnele :-(

    Die restlichen kräftigen 6 Jungs konnte ich noch retten und habe diese im Laufe des Tages (nach 3h Gewöhnung an das neue Aquarium-Wasser) in das neue Becken umgesetzt und dort scheint es denen nun prächtig zu gehen. Es gibt im neuen Aquarium so viel Ecken, dass sie kaum mehr aus dem Wühlen und Entdecken heraus kommen *lach*. Teilweise drehen diese sogar Runden im Aquarium und zeigen mir, auf irgendeiner Art und Weise, dass ihnen das neue zu Hause gefällt.

    Leider, habe ich jetzt natürlich nur 6 Jungs übrig und auf Dauer ist das ja auch langweilig. Deshalb werde ich Anfang nächster Woche noch 6 neue YF kaufen, diese wohl bei Tom, und ich hoffe, dass es sich irgendwie vereinbaren lässt, dass man mir irgendwie ein paar bulligere (sprich Frauen) in den Beutel packen kann, damit die Jungs auch noch irgendwann ihren Spaß haben :-)! Wie versprochen gibt es Sonntag ein Bild.
  16. Dennus
    Offline

    Dennus GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    24 Februar 2013
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    454
    Garneleneier:
    40.468
    Dennus 1 November 2013
    So, etwas verspätet, doch ich habe mal wieder ein Foto vom Aquarium. Gerade das Christmas-Moos (vorderer Zweig quer) wuchert. Genau so wie der untere Teil von diesem, welches Spiky-Moos ist. Das Korallenmoos auf dem Stein wuchert sich auch aus und hat sich bereits an den Steinen befestigt. Das Phönix-Moos auf den länglichen Stein in der Mitte wuchert ebenfalls schön und ist nun fest. Lediglich das Korallenmoos auf dem hinteren Zweig, hat sich nicht völlig befestigt, sondern musste ich gestern abreißen, darunter befanden sich aber feste Schichten, die wohl jetzt mit der Zeit auch anfangen zu wuchern.

    Besonders das Fettblatt und die Haarnixe wachsen unter dem Bio-Co² so schnell, dass ich wohl demnächst mal die Schere benutzen müsste. Auch das Willow-Moos auf dem Morkienzweig wuchert vor sich hin. Das Kuba-Perlkraut hat zwar feine Wurzeln gebildet, aber ich glaube, dass es sich noch nicht so richtig ausbreitet, aber dafür braucht man ja bekanntlich Geduld.

    Die Werte des Aquariums sind nun endlich perfekt und den Garnelen geht es super (habe mal zwei versucht zu fotografieren, aber diese sind nicht fotogen und düsen immer weg ;-)) - Darüber hinaus habe ich 6 weitere Garnelen bei Tom bestellt und hoffe, dass darunter weibliche sind, denn momentan habe ich ein maskulines Becken, was sich mal ändern soll :-)

    (1)
    [​IMG]

    (2)
    [​IMG]

    (3)
    [​IMG]

    (4)
    [​IMG]

    (5)

    [​IMG]

    Und dieses Mal "normale" Bildgröße :))

    Lg
  17. Maple
    Offline

    Maple Wiki Autor Wiki Autor GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    11 Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    413
    Garneleneier:
    4.111
    Maple 2 November 2013
    Schön,

    mache weiter so...:yes:
  18. Fiorina
    Offline

    Fiorina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 April 2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    32
    Garneleneier:
    160
    Fiorina 2 November 2013
    Hallo, ein sehr schönes Becken :) Vielleicht habe ich einen Knick in der Optik, aber ist das auf der rechten Seite mittig ein Javafarnableger? Wenn ja, dann zieh den mal aus dem Boden und bind ihn auf, das Rhizom darf nicht bedeckt sein - sonst gammelt er Dir weg.

Diese Seite empfehlen