Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Atemia Zucht klappt

Dieses Thema im Forum "Meereswasserforum" wurde erstellt von plutonium, 2 Mai 2008.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 12 Benutzern beobachtet..
  1. Ulli Bauer
    Offline

    Ulli Bauer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 November 2006
    Beiträge:
    6.775
    Zustimmungen:
    180
    Garneleneier:
    365
    Ulli Bauer 20 Oktober 2008
    Hi Yildiz,

    weiße Mückenlarven sind die Larven der Büschelmücke. Da müsstest Du also diese Mücken halten, damit sie ihre Eier ins Wasser legen und dann dort die Larven schlüpfen.
    Ich glaube nicht, dass das irgendjemand macht, Mücken im Zimmer sind ja nicht so super...

    Man kann sie aber in Tümpeln, Regentonnen oder ähnlichem finden und dann dort rausfangen (mit einem Kescher).

    Cheers
    Ulli
  2. muckefischer
    Offline

    muckefischer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Oktober 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    245
    muckefischer 20 Oktober 2008
    Hallo Ulli,
    danke für den Tipp mit dem UFO - das hab ich auch! Gelingt auch gut, aber ich habe die selben Probleme mit dem "Durchbekommen" der Naupi's. Habe einen Transportbehälter für Tiere als Mini-AQ umfunktioniert und lasse mit minimalster Belüftung die geschlüpften Naupi's aus dem UFO dort weiter wachsen. Leider gingen auch fast alle ein. Das mit dem Bodengrund werde ich probieren, vielleicht hilft das. Vielen Dank.:hurray::)
  3. muckefischer
    Offline

    muckefischer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Oktober 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    245
    muckefischer 20 Oktober 2008
    Hallo Ulli, ich hab noch eine Frage: Belüftest du deine Vase oder belässt du sie so, wie sie ist? Ich habe jetzt meinen Ansatz gemacht. Mulm aus den Aquarien abgesaugt und mit Salzansatz stehen lassen. Einen "bealgten" Granitstein habe ich auch "gefunden" - wir haben in fast allen Becken (6 Stück) Granitsteine drin, das war nicht schwer, einen zu finden, der Algen drauf hat.
    Gerne kannst du mir auch eine Mail schicken, ich hoffe, sie steht in meinem Profil. Für eine baldige Antwort wäre ich sehr dankbar.
    Gruß Marion :confused::helpsmilie::yes:
  4. Ulli Bauer
    Offline

    Ulli Bauer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 November 2006
    Beiträge:
    6.775
    Zustimmungen:
    180
    Garneleneier:
    365
    Ulli Bauer 20 Oktober 2008
    Hi,

    die Vase steht einfach so am Fenster und algt vor sich hin.
    In der Sonne steigen von den Algen viele Sauerstoffbläschen auf, deshalb verzichte ich hier auf eine Belüftung. Scheint zu reichen, der Bestand hat sich eingependelt, es sind immer auch einige Jungtiere unterwegs.

    Cheers
    Ulli
  5. YILDIZ
    Offline

    YILDIZ GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 September 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    209
    YILDIZ 20 Oktober 2008
    Hi Ulli
    Ich war heute bei einen Aquariumladen und habe Artemia eier gekauft,wo ich mich mit der Veräufer über Artemia zucht untehilt, sagte er das ich stark Belüften soll und das es keinen Algen in Salzwasser wachsen auch nicht vor den fensterbrett.jetz weiß ich nicht mehr weiter.????????????????????:confused:
  6. Ulli Bauer
    Offline

    Ulli Bauer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 November 2006
    Beiträge:
    6.775
    Zustimmungen:
    180
    Garneleneier:
    365
    Ulli Bauer 20 Oktober 2008
    Hi Yildiz,

    soso, Algen wachsen nicht im Salzwasser? Schön wär's...
    Das Bild ist schlecht, aber ich glaube, man kann erkennen, worum's mir geht ;).

    Übrigens: In der Artemien-Aufzuchtschale von Hobby ist keine Belüftung vorgesehen, und die läuft trotzdem recht gut.

    Cheers
    Ulli

    Anhänge:

  7. YILDIZ
    Offline

    YILDIZ GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 September 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    209
    YILDIZ 20 Oktober 2008
    Hi Ulli
    ich dancke dir,ich habe mir schon richtig sorgen gemacht wie das Artemia zucht weitergehen sollte,:hurray:
  8. dwarslöper
    Offline

    dwarslöper GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Oktober 2007
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    dwarslöper 20 Oktober 2008
    hallo
    interessante diskussion
    ich krieg die viecher nicht mal zum schlüpfen, weder mit soviel salz, wie auf der eierpackung angegeben, noch mit weniger, in flachen schalen oder tiefen, mit oder ohne belüftung, mit meersalz, meerwassser oder normalem salz. es passiert einfach nix. früher gabs die krebse doch mal im Yps-heft,oder in unserem bastel-laden, war ein verkaufs-hit. da klappte das immer. ich hab die dann immer in so einer kugel-vase gehalten, durch die vergrösserung konnte man die toll beobachten.
    die eier schwimmen oben, totenstille...
    gruss dwarslöper
  9. CR-Garnelen
    Offline

    CR-Garnelen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 April 2006
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    32
    Garneleneier:
    1.158
    CR-Garnelen 21 Oktober 2008
    Hallo dwarslöper,

    sind die Eier vielleicht schon zu alt?
    Theoretisch sollen sich die Eier (Cysten) eigentlich Jahrzehnte halten, aber das kommt natürlich auch auf die Lagerungsbedingungen an.
    Es gibt so kleine Tütchen (ich glaube von Sera?) mit einem Mix aus Artemia-Eiern und Salz. Diesen Mix braucht man dann einfach in die passende Menge Wasser geben. Das klappt eigentlich (fast) immer und so ein Tütchen kostet nur ca. 1 Euro.
    Vorsichtshalber das Wasser vorher ein paar Tage stehen lassen, damit evtl. vorhandenes Chlor entweichen kann. Und es darf weder zu kalt noch zu warm sein. Am besten zwischen 20 und 26 Grad.

    Viele Grüße

    Peter
  10. Sleepy
    Offline

    Sleepy GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    199
    Sleepy 21 Oktober 2008
    Hallo,

    wenn ich Wasser wechsele oder eher gesagt verdunstetes Wasser auffülle mache ich das dann mit Süßwasser?

    Gruß
    Yvonne
  11. YILDIZ
    Offline

    YILDIZ GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 September 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    209
    YILDIZ 21 Oktober 2008
    Hi Sleppy

    ja aber mit Salz angereichert natürlich.
  12. CR-Garnelen
    Offline

    CR-Garnelen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 April 2006
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    32
    Garneleneier:
    1.158
    CR-Garnelen 21 Oktober 2008
    Hallo Yvonne,

    Wasser wechseln mit Salzwasser mit gleichem Salzgehalt.
    Aber wenn du nur verdunstetes Wasser auffüllst, dann unbedingt mit Süßwasser ganz ohne Salz.
    Es verdunstet ja nur Wasser und das Salz bleibt im Becken. Deshalb würde sich der Salzgehalt immer weiter erhöhen, wenn man das verdunstete Wasser mit Salzwasser ersetzen würde.

    Viele Grüße

    Peter
  13. YILDIZ
    Offline

    YILDIZ GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 September 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    209
    YILDIZ 21 Oktober 2008
    Hallo CR-Garnelen
    ich dachte verdunstetes Wasser sollte man mit Salzwasser nachfüllen,Sorry ich wuste selber nicht.Habe was da zu gelernt.:eek:
  14. Sleepy
    Offline

    Sleepy GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    199
    Sleepy 21 Oktober 2008
    Alles klar, vielen Dank!

    Lieben Gruß
    Yvonne
  15. Franzi
    Offline

    Franzi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    197
    Franzi 21 Oktober 2008
    Hallo!
    Kann man eigentlich auch entkapsulierte Eier zum Schlüpfen bringen? Die sind ja komischerweise billiger und mittlerweile leichter zu bekommen als normale. Ich habe auch gelesen, dass es gehen soll, aber bei mir tut sich nichts. Weiß aber nicht, ob es an den Eiern liegt, oder ich noch was falsch mache. Vielleicht hat das ja noch jemand probiert..?
    Schönen Gruß
    Franzi
  16. CR-Garnelen
    Offline

    CR-Garnelen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 April 2006
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    32
    Garneleneier:
    1.158
    CR-Garnelen 21 Oktober 2008
    Hallo Franzi,

    theoretisch sollte das funktionieren.
    Wenn man selbst die Eier entkapselt und dabei etwas vorsichtig ist (die Lauge nicht zu lange einwirken lassen), dann kann man die Artemien danach noch problemlos schlüpfen lassen.
    Aber anscheinend klappt es bei den meisten entkapselten Artemiaeiern, die man so kaufen kann, nicht.
    Entweder es liegt daran, daß dafür Eier verwendet werden, die sowieso schon zu alt zum Schlüpfen sind (zumindest wird das vermutet und macht ja auch Sinn) oder es liegt an dem Verfahren, mit dem die Eier kommerziell entkapselt werden.

    Viele Grüße

    Peter
  17. Franzi
    Offline

    Franzi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    197
    Franzi 21 Oktober 2008
    Hallo Peter,
    danke für die schnelle Antwort. Ja, also bei mir klappt es ja auch nicht... Na dann werd ich mir doch noch "richtige" Eier besorgen müssen. Noch hab ich nicht aufgegeben ;-)
    Schönen Gruß
    Franzi

Diese Seite empfehlen