Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Atemia Zucht klappt

Dieses Thema im Forum "Meereswasserforum" wurde erstellt von plutonium, 2 Mai 2008.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 12 Benutzern beobachtet..
  1. plutonium
    Offline

    plutonium GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dezember 2007
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    19
    Garneleneier:
    288
    plutonium 2 Mai 2008
    Atemia Zucht klappt:hurray:
    Für meine Seepferdchenzucht mußte bestes Futter ran.
    Atimia habe ich bis heute jeden Tag angesetzt,aber um sie groß zuziehen muß man folgend loslegen.
    Ich habe billigstes Salz ohne Jod und adschewinas :D Wenn die Tiere geschlüpft sind
    nehme ich ca 100 Tiere ab und setze sie in eine flach Schale und belüfte die Krebschen
    .Sie gehen immer an die hellste Stelle,da muß Luft steit machen weil sie sonst in der Ecke ersticken .:mad:Das Wasser Muß immer klar sein gefüttert wird mit gutem Trockefutter das durch einen feinen Kescher nass gedrückt wird,soviel das das Wasser schnell wieder klar ist.
    Diese Atemia wachsen schnell,wenn man das geschafft hat,können minni atemia hinzugesetzt werden,denn sie werden von den größeren aus Ecken vertrieben wo sie sonst verenden. Nicht zu warm,ich habe sie im Garten im halbschatten stehen.
    Ich stehe für weitere Infomationen zur Verfügung
    Liebe Grüße Karin
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 25 Juni 2016
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. MC_Hebber
    Offline

    MC_Hebber GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Oktober 2007
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    204
    MC_Hebber 4 Mai 2008
    ich hab zwar auch ein paar großbekommen, doch von tausenden, sind es vielleicht 10 stück, recht magere ausbeute.
    Die größeren Tiere hab ich grad in einem 4 Liter kunststoffbecken. immer wenn ich einen neuen zuchtansatz dazu machen sterben die kleineren fast alle.
  4. YILDIZ
    Offline

    YILDIZ GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 September 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    209
    YILDIZ 20 September 2008
    Hallo karin.Sag mal mir geling das groszüchten der Artemia nicht,Immer wen sie schlüpfen gehen die nach 5-6 tagen kaput.warumm???
  5. YILDIZ
    Offline

    YILDIZ GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 September 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    209
    YILDIZ 20 September 2008
    hallo leute mir gelingt das groszüchten der Artemia nicht,kann mir einer fileicht helfen??
    wen sie schlüpfen geht es 3-4 tagen gut,danach gehen sie kaput.??
  6. Ulli Bauer
    Offline

    Ulli Bauer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 November 2006
    Beiträge:
    6.775
    Zustimmungen:
    180
    Garneleneier:
    282
    Ulli Bauer 20 September 2008
    Hi Yildiz,

    nicht so ungeduldig ;)
    Es ist normal, dass die Mehrzahl der Artemia-Nauplien nach ein paar Tagen stirbt, ein paar sollten allerdings schon überleben.

    Blöde Frage: Wie fütterst Du sie?

    Cheers
    Ulli
  7. plutonium
    Offline

    plutonium GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dezember 2007
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    19
    Garneleneier:
    288
    plutonium 20 September 2008
    Hi Yilditz
    Vielleicht nimmst Du zuviel Salz.Ich denke mir das so.....
    Wenn die Dauereier in den Salzseeen schlüpfen ist Regenzeit die Salzkonzetration
    ist anfangs hoch,dann schlüpfen sie,mit jedem Tag Regen wird die " " " "
    weniger also nimmst Du weniger Salz,. wie beim schlüpfen.
    Versuchs immer wieder ,das klappt.
    Liebe Grüße Karin
  8. YILDIZ
    Offline

    YILDIZ GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 September 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    209
    YILDIZ 21 September 2008
    Halllo Freunde.ja wen sie ausgeschlüpft sind dan füttere ich 7-8 tage 3-4 Tropfen mit Liquizell auf 4 liter,dan Fütter ich mit Mikrozell weiter. ich weis nicht was ich falsch mache.?? irgend wan werden sie immer weniger und weniger bis keiner mehr von ihn übrig ist.Ich habe schon mit wniger Salz versucht und mit mehr Salz habe ich auch schon versucht,mit Aquarium Wasser Habe ich schon probiert,ich kann sie 5 bis 7 tagen halten wo bei sie weniger werden,bis keiner mehr da ist.???
  9. Ulli Bauer
    Offline

    Ulli Bauer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 November 2006
    Beiträge:
    6.775
    Zustimmungen:
    180
    Garneleneier:
    282
    Ulli Bauer 21 September 2008
    Hi Yildiz,

    das ist komisch. Lass mich meine Artemienzucht mal kurz beschreiben.
    Ich nahm eine 4-l-Vase, füllte ca. 2 cm vermulmten Bodengrund aus einem laufenden (Süßwasser-)Aquarium ein, legte noch ein paar Tontöpfchen und Granitsteine rein (auf denen Algen wachsen sollen - tun sie), füllte das ganze mit Salzwasser auf (3 TL auf 1 l Leitungswasser) und ließ es ein paar Tage stehen. Dann gab ich einen Schwung Artemia-Nauplien aus dem "Ufo" von Dohse dazu (das ist so ne schwarze Schale mit Loch und Sieb in der Mitte, die aussieht wie ein Ufo ;)), und - ta-daah, sie haben es alle überlebt. Eine Tote habe ich gesehen.

    Die Tiere fressen unheimlich gerne im Mulm herum. Zufüttern tu ich nur mit Liquizell oder aufgelöster Trockenhefe. Es haben sich viele Algen gebildet, an denen knabbern sie auch. Nach über zwei Monaten habe ich heute das erste Mal Wasser gewechselt, ansonsten nur das Verdunstete aufgefüllt. Läuft super.

    Ich habe viele zusammenhängende Paare, Weibchen mit Eiern und massig Jungtiere.

    Cheers
    Ulli
  10. aulonocara
    Offline

    aulonocara GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Oktober 2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    330
    aulonocara 21 September 2008
    hallo ulli,

    wieviel grad hat das wasser in der vase?

    grüsse daniel
  11. Ulli Bauer
    Offline

    Ulli Bauer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 November 2006
    Beiträge:
    6.775
    Zustimmungen:
    180
    Garneleneier:
    282
    Ulli Bauer 21 September 2008
    Hi Daniel,

    keine Ahnung...
    Sie steht am Fenster über der Heizung, also tippe ich auf 22 bis 24 °C.

    Auf den Bildern stand sie etwa vier Wochen, mittlerweile ist sie sehr viel grüner.

    Cheers
    Ulli

    Anhänge:

  12. CR-Garnelen
    Offline

    CR-Garnelen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 April 2006
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    32
    Garneleneier:
    1.158
    CR-Garnelen 21 September 2008
    Hi Yildiz,

    welches Salz verwendest du?
    Ich habe die Erfahrung gemacht, daß bei Salz mit Trennmittel (z.B. E535, steht auf der Packung) zwar die Nauplien schlüpfen, dann aber innerhalb weniger Tage absterben.
    Also, falls Salz aus dem Supermarkt, dann jodfrei und auch ohne Trennmittel.
    Am besten klappt es aber mit Meersalz. Und ich nehme nicht mehr als 30g pro Liter.
    Die ersten 2 Tage nach dem Schlupf noch nicht füttern, da die Nauplien dann noch gar kein Futter aufnehmen können. Und auch später sehr sparsam füttern, denn die Nauplien reagieren sehr empfindlich auf eine hohe Keimdichte im Wasser. Vermutlich füttern die meisten ihre Artemien tot.
    Da die Nauplien viel Sauerstoff benötigen, ist für die Aufzucht eine flache Schale mit großer Oberfläche besser als ein hoher Behälter.
    So sollte es eigentlich mit der Aufzucht der Krebschen klappen.

    Ich habe seit dem Frühling Salinenkrebschen (bei mir sind es Artemia parthenogenetica) draußen in einer 10 Liter Schale und sie vermehren sich dort schon über mehrere Generationen, ohne daß ich mich viel darum kümmere. Ab und zu gibt's mal etwas aufgelöste Hefe oder Algen und sonst leben sie von den Algen und Mikroorganismen, die sich im Wasser bilden.

    Viele Grüße

    Peter
  13. YILDIZ
    Offline

    YILDIZ GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 September 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    209
    YILDIZ 22 September 2008
    Hallo Freunde, Ich dancke für eure Tips,
  14. YILDIZ
    Offline

    YILDIZ GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 September 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    209
    YILDIZ 23 September 2008
    Hi Ulli deine Vase mit der Artemia,Belüftests du das.??
  15. Ulli Bauer
    Offline

    Ulli Bauer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 November 2006
    Beiträge:
    6.775
    Zustimmungen:
    180
    Garneleneier:
    282
    Ulli Bauer 23 September 2008
    Hi Yildiz,

    nein, die läuft vollkommen ohne Technik. Wenn morgens die Sonne reinscheint, sieht man, dass die Algen viel Sauerstoff produzieren, da steigen unglaublich viele Bläschen auf. Scheint zu reichen.

    Cheers
    Ulli
  16. YILDIZ
    Offline

    YILDIZ GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 September 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    209
    YILDIZ 23 September 2008
    Hi Ulli ich dancke dir für deine E-Mail,Es bringt mich schon ein ganzes stück weiter.
  17. Buroni
    Offline

    Buroni GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Mai 2008
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    189
    Buroni 24 September 2008
    Hej,

    wo bekommt man denn so ein Ufo her? Gibts die in nem I-Net Shop zu bestellen?
    Ich habe das schon bei jemandem gesehen aber damals brauchte ich kein Artemia und hab nicht gefragt... und dieses blöde Flaschenset von Sera klappt bei mir nie...

    Ahhh - habs schon gefunden *Google* aber da muss man immer wieder neue Eier reinpacken oder?
    Ist bei dem Ding ne Gabrauchsanweisung dabei?^^
  18. Ulli Bauer
    Offline

    Ulli Bauer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 November 2006
    Beiträge:
    6.775
    Zustimmungen:
    180
    Garneleneier:
    282
    Ulli Bauer 24 September 2008
    Hi Leonie,

    klar ist da ne Gebrauchsanweisung dabei... Die Ausbeute ist nicht ganz so hoch wie bei den Flaschen, aber für meine paar Fischels tut's das. Es hat bei mir schon bis zu 7 Tage lang immer eine Portion Artemien abgeworfen, immer so ein paar halt. Aber, wie gesagt, ich hatte nicht so viele Jungfische, das war kein Problem.

    Ich mische immer das Wasser vorher an (3 TL Salz auf 1 l lauwarmes Wasser), fülle das Teil, dann wird der weiße Ring eingelegt, die Eier in den äußersten Ring gegeben, Deckel drauf, Sieb rein, fertig.

    Cheers
    Ulli
  19. YILDIZ
    Offline

    YILDIZ GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 September 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    209
    YILDIZ 16 Oktober 2008
    Hallo Leute/Freunde.
    kann mir fileicht einer sagen,wen man eine Algen kugel in einen Artemia Becken packt,gehen sie ein oder Leben sie weiter,

    und meine andere frage ist was muss ich machen da mit schnell algen in meiner Artemi becken wuchern.Wie kan ich das beschleunigen.

    und sorry wen ich schreib fehler habe.:D
  20. Ulli Bauer
    Offline

    Ulli Bauer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 November 2006
    Beiträge:
    6.775
    Zustimmungen:
    180
    Garneleneier:
    282
    Ulli Bauer 17 Oktober 2008
    Hi Yildiz,

    ich habe mein Artemia-Becken einfach ans Fenster gestellt. Wenn ich nicht regelmäßig die Scheiben saubermache, seh ich vor lauter Algen die Tiere nicht.
    Blöd ist allerdings, dass auch Fadenalgen da drin wachsen, in denen sich die Artemien verfangen und dann sterben. Da muss ich mal ganz gründlich saubermachen ...

    Cheers
    Ulli
  21. YILDIZ
    Offline

    YILDIZ GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 September 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    209
    YILDIZ 20 Oktober 2008
    Hallo Freunde :)

    wie kann ich Weiße Mückenlarwen Züchten,Was brauche ich da zu.???
    und was fressen sie.??? U.S.W :confused:

    wer Kann mir info darüber geben ???

Diese Seite empfehlen