Shrimp my Home Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

460 Liter Ideen?

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von xodom, 8 November 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 6 Benutzern beobachtet..
  1. xodom
    Offline

    xodom GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    21 Oktober 2014
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    236
    Garneleneier:
    6.129
    xodom 14 November 2014
    Im Moment tendiere ich Boesemanns Regenbogenfischen, aber in Stein gemeißelt ist noch nichts. Bis jetzt sind nur 4 Antennenwelse eingezogen.
  2. shrimpfarmffm
    Online

    shrimpfarmffm GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    1.372
    Garneleneier:
    17.615
    shrimpfarmffm 14 November 2014
    Klingt interessant!

    Willst du das mit den Pflanzen eher karg halten, oder willst du etwas Tiefenwirkung reinbrigen?
    In großen Becken sieht eine Pflanzenlandschaft besonders beeindruckend aus!
  3. xodom
    Offline

    xodom GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    21 Oktober 2014
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    236
    Garneleneier:
    6.129
    xodom 14 November 2014
    Ne am Ende soll es schon ordentlich bepflanzt sein. Grober Plan hinten ein dichter "Wald" incl. rechte Seite, da man von da eh nicht reinschauen kann.
    Dann in der Mitte (also Mitte von vorne aus gesehen) paar mittelgroße Planzen.

    Und an der linken Seite und im Vordergrund dann kleine Pflanzen.

    Ob das am Ende alles so ganz klappt wird man sehen, hab nicht soooo den grünen Daumen. Und die richtigen Pflanzen müssen ja auch erstmal gefunden werden und dann muss auch Geld da sein ;)
  4. shrimpfarmffm
    Online

    shrimpfarmffm GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    1.372
    Garneleneier:
    17.615
    shrimpfarmffm 14 November 2014
    Bei KH14 wird es schwer genug CO2 für die Pflanzen verfügbar zu halten, da müsstest du schon ordentlich CO2 zuführen.
  5. xodom
    Offline

    xodom GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    21 Oktober 2014
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    236
    Garneleneier:
    6.129
    xodom 14 November 2014
    Ja ne CO2 Anlage ist theoretisch vorhanden. Aber derzeit nicht in Betrieb... mal schauen... vielleicht geht es auch ohne CO2 Zufuhr.

    VG Stefan
  6. shrimpfarmffm
    Online

    shrimpfarmffm GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    1.372
    Garneleneier:
    17.615
    shrimpfarmffm 14 November 2014
    Ich halte es fast für ausgeschlossen dass du bei KH 14 ohne CO2-Anlage glücklich wirst!
    Wenn du eh eine hast, würde ich sie jetzt gleich anschließen. So kannst du sie im Layout kaschieren.
    Auch hilft ausreichend Kohlenstoff den Pflanzen zu Beginn immens.
  7. Gambaroni
    Offline

    Gambaroni GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 November 2014
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    102
    Garneleneier:
    2.192
    Gambaroni 14 November 2014
    man soviel wasser :-) soviele möglichkeiten.

    ein tipp vorweg, lass dir zeit mit der wahl, überstürz nix - will dich nich bevormunden, nur bevor du jetzt nen schnellschuss startest.

    ich persönlich würde mich an skalare wagen, die fische haben ein für meine vorstellung eindrucksvolles, vielfältiges und interessantes verhalten(bei guter pflege) und sind wunderbar anzuschauen, strahlen eine tolle ausgeglichenheit aus, mittlerweile gibt es sehr viele verschiedene farben und gattungen. ich denke, bei der größe müsste es nicht mal unbedingt ein artenbecken sein, wahrscheinlich könnte man zusätzlich noch einen größeren kleinfischschwarm halten, grade fische wie z.b. der rote keilfleckbärbling legen ein sehr ausgeprägtes schwarmverhalten erst ab größeren gruppen ab 50 tieren plus an den tag. da entsteht eine phantastische dynamik die man bei kleinst schwärmen so nicht beobachten kann.

    ob diese fische zusammen passen weiß ich nicht, ich glaube geografisch auf jeden fall nicht, da die einen asiatisch und die anderen südamerikanischen ursprungs sind,
    sollte nur ne anregung sein. :)

    wenn du deinen "hauptbesatz" gefunden hast, kann man ja immernoch gucken welche bewohner noch mit diesem harmonieren würden,
    ich beneide dich jedenfalls um die tolle wanne :-)
  8. xodom
    Offline

    xodom GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    21 Oktober 2014
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    236
    Garneleneier:
    6.129
    xodom 14 November 2014
    Ja ich muss mal schauen, der PH Controller bräuchte ne neue Sonde... die sind mir aber im Moment zu teuer.... Den Aussenreaktor möchte ich eigentlich auch ungern anschließen....
    Da wäre jetzt die Überlegung das CO2 an den Ansaugstutzen des Filters zu leiten (soll wohl auch sehr gut funktionieren).
    D.h. ich hätte dann nur Magnetventil zur Nachtabschaltung und den Blasenzähler...


    Skalare sind bei mir schon aus der Planung ausgeschieden, da ich mir den "Stress" ersparen möchte erstmal eine Gruppe zu holen, dann warten und hoffen, dass sich nen Paar findet und dann die anderen wieder abgeben. Eine ganze Gruppe oder mehrere Paare möchte ich in den Becken nicht halten, da ich da sehr peinlichts auf die Beflanzung und Strukturierung achten müsste, damit auch jeder sein Revier hat und die nicht zu sehr zanken. Ist mir dann doch alles zu heikel :-/
  9. flossi
    Online

    flossi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2006
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    2.248
    Garneleneier:
    7.118
    flossi 14 November 2014
    Hallo,
    warum nicht,
    eine effektivere Verteilung/ Nutzung der CO2 Einspülung gibt es meines Wissens doch nicht.
    Hatte ich an 2 Becken, eins aus Platzgründen ändern müssen, optimal.

    Gruß

    Erich
  10. shrimpfarmffm
    Online

    shrimpfarmffm GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    1.372
    Garneleneier:
    17.615
    shrimpfarmffm 15 November 2014
    Wenn er es über den Ansaugkorb und damit über das gesamte Filtetsystem einspeist, wird das wohl ähnlich effektiv wie ein Außenreaktor sein.
  11. xodom
    Offline

    xodom GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    21 Oktober 2014
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    236
    Garneleneier:
    6.129
    xodom 16 November 2014
    Ja genau so ist es jetzt gelöst. CO2 wird direkt am Ansaugkorb eingesaugt. Jetzt beginnt das Spiel die korrekte Blasenzahl zu finden ;)
    shrimpfarmffm gefällt das.
  12. torcid
    Offline

    torcid GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2014
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    143
    Garneleneier:
    4.559
    torcid 16 November 2014
    Diskusfische wären doch auch super. Du hast ja ein großes Becken mit viel Schwimmraum, welches nicht zu dicht bepflanzt ist. Ideal
  13. xodom
    Offline

    xodom GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    21 Oktober 2014
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    236
    Garneleneier:
    6.129
    xodom 16 November 2014
    Diskus traue ich mir persönlich nicht zu. Und ich denke da passen meine WW auch nicht so ganz.
  14. xodom
    Offline

    xodom GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    21 Oktober 2014
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    236
    Garneleneier:
    6.129
    xodom 17 November 2014
    SO CO2 Düngung läuft schon mal. Auch wenn ich am PH-Wert noch nicht wirklich merke, dass ich jetzt mit CO2 Dünge. Aber ich will es auch nicht direkt übertreiben. Die Pflanzen werden ja trotzdem einen Mehrwert haben.
  15. shrimpfarmffm
    Online

    shrimpfarmffm GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    1.372
    Garneleneier:
    17.615
    shrimpfarmffm 17 November 2014
    Nur der Betondiskus bei KH 14 ;)

    Deine Karbonathärte verhindert das. Ich empfehle dir einen Dauertest um die richtige Düngemenge abschätzen zu können. Über den PH ist es ohnehin recht ungenau finde ich.
  16. torcid
    Offline

    torcid GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2014
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    143
    Garneleneier:
    4.559
    torcid 17 November 2014
    Jo dachte halt an Osmosewasser. Bei einem so großen Beckenvolumen würde ich drüber nachdenken. Aber einfach sind sie wirklich nicht. Das weiss ich noch von meinem Onkel. Der ist auf dem Gebiet richtig gut gewesen und hat sie auch gezüchtet. Er hatte allerdings auch immer einen am Niederrhein sehr anerkannten Aquaristikhändler und Züchter an seiner Seite. Inklusive Labor Analysen zu Krankheiten etc. Ohne solche Connections wird es heikel und teuer im Falle von Ausfällen.

    Diskus ist einfach der Süßwasser King :)
    Zuletzt bearbeitet: 17 November 2014
  17. shrimpfarmffm
    Online

    shrimpfarmffm GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    1.372
    Garneleneier:
    17.615
    shrimpfarmffm 17 November 2014
    Ja das stimmt und bei der Beckengröße darf man ja schonmal davon träumen!
  18. xodom
    Offline

    xodom GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    21 Oktober 2014
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    236
    Garneleneier:
    6.129
    xodom 18 November 2014
    Nein das tue ich mir nicht an. Nicht bei der Beckengröße. Ich habe eine Osmoseanlage. Aber für die 460 Liter möchte ich den Wasserwechsel direkt aus dem Hahn machen können.
  19. xodom
    Offline

    xodom GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    21 Oktober 2014
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    236
    Garneleneier:
    6.129
    xodom 4 Dezember 2014
    Vielen Dank nochmal an alle für die Ideen. Am Ende sind es jetzt Regenbogenfische geworden. Genauer gesagt: Melanotaenia trifasciata (Juwel-Regenbogenfisch, wobei diese deutsche Bezeichnung wohl für 2 verschiedene Regenbogenfische steht)

Diese Seite empfehlen