Fraku Shrimp my Home Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

20 Liter Büro Cube

Dieses Thema im Forum "Halterberichte / Projekte" wurde erstellt von Crazyvet, 14 August 2012.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. Crazyvet
    Offline

    Crazyvet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    201
    Crazyvet 14 August 2012
    Hallo!

    Nachdem ich fast 4 Wochen mit meinem 10 Liter Cube experimentiert habe, wollte ich es endlich ernsthaft tun und ich habe mich ein 20 Liter Cube besorgt. Es soll ein mehr oder wenig Iwagumi Moosaquarium für Garnelen werden. Ich werde hier regelmäßig berichten, von der Einrichtung bis zur Eingewöhnung der Garnelen und mehr!

    Aquarium:
    Dennerle Nano Cube 20 L

    Technik:
    Dennerle Nano Eckfilter (Filterelement mit einem Filtermodul ersetzt, Füllung mit Bio FilterGranulat)
    CO2-Versorgung mit Dennerle Crystal-Set 125 und Crystal-Line Nano Set, keine Nachtabschaltung

    Licht:
    2x Nano Light 11W
    Licht ist von 7 Uhr bis 12 Uhr und von 15 Uhr bis 21 Uhr an, Steuerung über Gembird EG-PMS Steckdosenleiste

    Bodengrund:
    ADA Power Sand Special S
    ADA Aqua Soil New Amazonia Multi + Powder

    Hardscape:
    Seiryu Steine


    Ich habe heute das AQ schön OHNE SEIFE gewaschen und getrocknet und ich habe die schwarze Rückwandfolie geklebt... von unten nach oben :banghead: jetzt habe ich oben ein fast 5mm unbeklebtes Rand :rolleyes:

    leer.jpg

    Als Nächstes habe ich das Boden mit 1cm Power Sand bedeckt. Ich habe ungefähr 1cm am Rand frei gelassen, sodass das Power Sand durch das Glas nicht sichtbar wird (ich mag nicht den Farbunterschied). Ich brauchte dafür nur einen halben 2 Liter Sack.

    Power Sand.jpg Rand gefüllt.jpg

    Danach habe ich das Aqua Soil Multi reingeschüttet (ganzer 3 Liter Sack). Da ich die U-Form am liebsten habe, habe ich mal sie als Erste versucht. Ich hatte sofort ein Problem: das Cube ist zu tief, die Steine liegen alle ganz hinten und vorne bleibt eine riesengroße Fläche frei :(. Keine Chance die Landschaft zu verbessern. OK, dann Tschüß U-Form und Willkommen Dreieckform!

    Variante U.jpg Variante 3 Stones.jpg Variante 4 Stones.jpg Variante 5 Stones.jpg

    Ich habe fast 3 Stunden verbracht, um mich zu entscheiden, wohin mit den Steinen :faint:. Es gab 2 Steine, die ich unbedingt rein haben wollte. Von fast 5 Kilo Steinen haben nur 5 Stücke ihr Platz in meinem AQ gefunden. Diese ist die halbdefinitive Variante, einmal "nature" und einmal mit Lichteffekt (rechts davon steht immer noch mein 10L Cube, das Licht ist dort an):

    Halbdefinitiv.jpg Lichteffekt.jpg

    Halbdefinitiv weil ich morgen den rechten Stein leicht umstellen muss, sonst passt der Filter nicht rein :D.

    Das war´s für heute, morgen geht es los mit den Pflanzen und der Technik!

    LG Laura

    PS: Ich kriege keine vernünftigen Bilder aus meiner Kamera. Ist das Glas so sauber, dass alles reflektiert wird? Wie kann ich die Reflexe vermeiden??
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 30 Juni 2016
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. lenka007
    Offline

    lenka007 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    60
    Garneleneier:
    50
    lenka007 14 August 2012
    Hallo,
    Bin gespannt wie es weiter geht...

    Die besten Fotos macht man, wenn das Zimmer komplett dunkel ist und nur die Aquarien-Leuchten an sind.
    So hast du keine Reflektionen.

    Gesendet von meinem HTC Desire HD A9191 mit Tapatalk 2
    1 Person gefällt das.
  4. Crazyvet
    Offline

    Crazyvet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    201
    Crazyvet 15 August 2012
    Heute waren Pflanzen und Technik dran. Ich habe zuerst das Bodengrung mit der Sprühflasche nass gemacht, und beim Pflanzen habe ich ebenfalls die Pflanzen mit der Sprühflasche feucht gehalten.

    Als Pflanzen sind geplant:
    - Hemianthus callithricoides cuba
    - Glossostigma elantinoides
    - Staurogyne repens
    - Pogostemon helferi (zT aus dem 10L Cube)
    - Fontinalis hypnoides (aus der 10L Cube)
    - Riccardia chamedryfolia (aus der 10L Cube)
    - Alternanthera reineckii var. cardinalis (aus der 10L Cube)

    Großwahrscheinlich wird nich alles reingemacht, ich muss mal schauen wie das AQ sich entwickelt. Ich habe die Pflanzen vorbereitet, wie ich in einem Video in Youtube gesehen habe.

    Als Erste habe ich mit der HCC begonnen. Der Topf war nicht so schön, beim Wässern ist fast die Hälfte morsch geworden :(. Ich habe die Wolle bis auf 1cm weggeschnitten und die HCC portioniert. Dann ging sie ins Aquarium im vorderen rechten Ecke.

    HCC.jpg HCC in Stücke.jpg HCC im AQ.jpg

    Als Nächste kam das Pogostemon. Fünf Stücke hatte ich aus dem 10 Liter Cube (die schön grün gefärbte Pflanzen im Bild), den Rest habe ich von der Wolle unter Wasser befreit und die einzelnen Pflänzchen getrennt. Sie gingen auch im Aquarium auf der linken Seite.

    Pogostemon.jpg Pogostemon im AQ.jpg

    Anschließend habe ich die Alternanthera aus dem 10 Liter Cube entnommen, kurz gewaschen und oben links eingepflanzt.

    Alternanthera.jpg Alternanthera im AQ.jpg

    Glossostygma und Staurogynes sind in vitro Pflanzen und müssen noch kommen. Das Korallenmoos sitzt auf einem Gitter, das leider zu breit ist für die Stelle, wo ich es stellen wollte. Ich habe Pflanzennadel bestellt, um das Quellmoos am Boden zu befestigen, ich schaue mal was ich damit für das Korallenmoos tun kann.

    Die Technik war viel schneller zu installieren. Der Filter habe ich mit Wasser gewaschen und dann habe ich das Filtermodul mit Bio FilterGranulat und Baktinette von Söll gefüllt (ich war kurz im Zooladen, und ich habe die gute Frau gesehen, als sie die Döschen aus dem Kühlschrank entfernte, weil sie kurz vor Ablauf waren. Ich habe sie gefragt, ob sie eine mir geben könnte, da ich sie sofort benutzt hätte, und ich habe sie kostenlos bekommen :D). Der Filterunterteil habe ich speziell mit Nylonfaden gebunden (ich habe Posts gelesen, die über ein plötzliches Öffnen der Unterteil berichtet haben, ich wollte damit es verhindern).

    Modul füllen.jpg Modul bereit.jpg Filter anbinden.jpg Filter angebunden hinten.jpg

    Als Letztes noch die CO2-Anlage aus der 10 Liter Cube, CO2-Dauertest, Thermometer und die zwei Lichte. Fertig!

    Technik komplett.jpg

    Um das AQ mit Wasser zu füllen, habe ich das AQ mit Verpackungsplastik gefüllt und Wasser drauf gegossen. Langsam beim Füllen ist das Plastik hoch gekommen und das Boden ist intakt geblieben!

    Wasser füllen mit Plastik.jpg Wasser weiter füllen.jpg

    Es war am Anfang nur ganz wenig trüb, nachdem der Filter in Betrieb gesetzt wurde ist das Wasser innerhalb von einer Stunde wieder klar geworden. Jetzt ist das AQ voll mit Luftbläschen, und ein Paar Pflanzen haben sich schon gelöst. Ich lasse es aber bis morgen in Ruhe, morgen sollten die zwei zusätzlichen Pflanzen kommen und ich kann daran weiter arbeiten. Ich bin zu Müde jetzt, ich würde nur Schaden verursachen... :muede: :sleep:

    Dann bis morgen!

    LG Laura
  5. Peps
    Offline

    Peps GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juli 2012
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    38
    Garneleneier:
    14.209
    Peps 15 August 2012
    Sieht total genial aus! *thema gemerkt* :)
  6. Crazyvet
    Offline

    Crazyvet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    201
    Crazyvet 16 August 2012
    Tag 1

    Heute morgen schwimmen 5 Pflanzen (1x Alternanthera, 3x Pogostemon, 1x HCC). Die erste Wassertests haben folgendes ergeben:

    KH: 2
    GH: 10
    ph: 6,4 :eek:
    NH4: >5 :eek:
    NO2: 0,05
    NO3: 20
    Fe: 0,05
    PO4: 0,05

    WASSERWECHSEL!!!!!!!!!!!! Und CO2 runter!!!!!!!! OMG,OMG, OMG!!!!

    LG Laura
  7. Selyra
    Offline

    Selyra GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2011
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    40
    Garneleneier:
    416
    Selyra 16 August 2012
    Hi,
    erstmal: das Becken gefällt mir sehr gut =)
    Dann: mach dir erstmal nicht so ein Kopf dein Becken muss ersteinmal einfahren da sind solche Werte normal.
    bei deinem KH wert und pH wert ermittel ich nach Krause einen ungefähren CO2 gehalt von 25mg/L das ist ersteinmal auch nicht so tragisch, optimal wären 15-20mg/L
    solang du noch keine Tiere im Becken hast würde ich bisschen ruhig an die sache rann gehen ;)
  8. rascal
    Offline

    rascal GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Mai 2012
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    58
    Garneleneier:
    52
    rascal 16 August 2012
    Ist doch super. Dies bildet doch die Grundlage für den Nitrfikationsprozess, welcher somit bei dir optimal einfahren kann.
  9. Crazyvet
    Offline

    Crazyvet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    201
    Crazyvet 16 August 2012
    Wirklich? Danke, ich bin jetzt ein Bisschen beruhigt :pray:.

    Das Wasser kommt sowieso heute nachmittag fast 50% raus, die neue Pflanzen sind gerade angekommen und ich habe mein Pflanzenplan schon nochmals geändert. Ich will mal das ausprobieren:

    Pflanzenplan.jpg

    Rot: Fontinalis hypnoides (ist mittlerweile im 10L Cube ein sehr hübsches Busch geworden, passt perfekt im Hintergrund und es wird mich an den Tannenbäumen in den Bergen erinnern)
    Blau: Alternanthera reineckii (ich lasse es noch wachsen, dann werde ich es mit etwas Kleines und Rotes ersetzen. Vorschläge?)
    Hellgrün: Pogostemon helferi
    Dunkelgrün: Utricularia graminifolia
    Rosa: Staurogyne repens
    Gelb: Glossostigma elantinoides
    Braune Püntchen: Javamoos (vielleicht, ich bin noch unentschieden)
    Weiss: ???? Hat jemand ein Vorschlag? Ich habe keine Ideen mehr

    Die HCC kommt definitiv raus, sie ist nicht schön, bleibt nicht am Boden und ich kriege sie nicht vernünftig eingegraben :(

    So wird das Boden mehr als 80% gepflanzt sein! Heute Abend bin ich bis spät im Büro, so werde ich mein Büro schön dunkel machen und endlich ein Bild meines AQ aufnehmen und hier posten.

    LG Laura
  10. rascal
    Offline

    rascal GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Mai 2012
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    58
    Garneleneier:
    52
    rascal 16 August 2012
    http://www.deters-ing.de/Wasser/Einlauffutter.htm

    Hier steht was ich meine zu Ammonium. Ammonium und Nitrit sind ja am Anfang gerade gewünscht, damit sich die nitrifizierenden Bakterien bilden können. Einfach abwarten, das Becken muss sich ja erstmal finden.
    Leider kann man deinen Anhang nicht sehen. Musst du über Erweitert - Anhänge verwalten einfügen.

    Mit dem HCC ist schade, ansonsten klingt das doch ganz cool, bedenke nur dass die Utricularia gerne andere Pflanzen durchwuchert ;)
    1 Person gefällt das.
  11. meiner einer
    Offline

    meiner einer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Januar 2011
    Beiträge:
    6.680
    Zustimmungen:
    5.941
    Garneleneier:
    434.361
  12. Crazyvet
    Offline

    Crazyvet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    201
    Crazyvet 16 August 2012
    @ Max: vielen Dank für das Link! Sehr sehr interessant! Ich werde dann die Utricularia unter strengster Kontrolle halten!

    @ Johannes: Vielen Dank! Ich habe es korrigiert, jetzt sollte das Bild sichtbar sein!

    LG Laura
  13. rascal
    Offline

    rascal GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Mai 2012
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    58
    Garneleneier:
    52
    rascal 16 August 2012
    Hey Laura,

    mh auf die Größe sind das ja schon einige Pflanzen. Wie wäre es denn wenn du bei der Beckengröße und bei der Steineinrichtung etwas die Anzahl unterschiedlicher Pflanzen reduzierst?
    Nur mal als Vorschlag: Einen der beiden vorderen Steine rausnehmen und einen schönen dichten Rasen pflanzen. Das Problem könnte denke ich sein, dass bei deiner vergleichsweise relativ unausgewogenen Beleuchtung sonst gerade die Pflanzen in den Ecken eingehen. Ich mach mal eine Skizze was ich denke, und mit den Pflanzen die du momentan bestellt bzw. drin hast.
  14. rascal
    Offline

    rascal GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Mai 2012
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    58
    Garneleneier:
    52
    rascal 16 August 2012
    Pflanzenplan2.jpg


    Das Steinlayout ist zwar immernoch nicht optimal aber du hast folgende Vorteile bzw. Dinge nicht bedacht: Das Moos auf den hinteren Steinen würde bei hochwachsenden Hintergrundpflanzen wohl vollkommen überwuchert. Dein Cube ist nur 20l "groß" und du solltest dich lieber auf ein paar wenige Pflanzen beschränken, da passt nicht unendlich viel rein.
    Auf meinem Bild hätte ich gedacht, dass du ganz hinten deine rote Hintergrundpflanze einbringst. Das Moos fliegt in dem Fall raus. Weiß und Orange bilden Mittelgrundpflanzen wie die Alternathera oder bspw. Pogostermon Helferi oder Staurogyne repens. Die Staurogyne könntest du ansonsten auch vorne ins gelbe Fenster setzen ins grüne würde ich dann das Glosso packen. Allgemein musst du schauen dass du einen soclhen Cube nicht mit zu viel hochwachsenden Pflanzen und kleinbleibenden mischt. Ansonsten überschatten dir 1-2 Pflanzen am Ende diene anderen 5 und du hast schnell den Spaß verloren. Ein klassischer Aufbau von Vor- Mittel und Hintergrund eignet sich da am besten, wobei die Pflanzmasse an Vordergrund>Mittelgrund>Hintergrund, damit das mit der Beleuchtung klappt.
    Ist natürlich alles kein MUSS, aber meine Überlegungen, zumal ich auch gerade meinen 20er einrichte und schon Probleme hab 4 Pflanzen unterzubringen ;) solltest du das dann so einhalten mit Vorder und Mittelgrund kannst du natürlich auf die vorderen Steine etwas Moos aufbinden. Da würde ich dann Riccia oder Riccardia empfehlen, das wirkt auf solchen Steinen sehr natürlich. Schick wäre ansonsten noch Fissidens Fontanus.

    Versteh das bitte nicht als Kritik, lediglich ein paar Hinweise auf mögliche Proibleme die sich ergeben könnten.

    LG
  15. henning79
    Offline

    henning79 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    3.459
    Zustimmungen:
    4.374
    Garneleneier:
    1.444
    henning79 16 August 2012
    Der hohe Ammonium Wert wird wohl von Dem ADA-Soil kommen, dieser ist extrem vorgedüngt.

    Anstelle des Javamoos würde ich evtl. Korallenmoos oder Fissidens nehmen -wächst nicht so schnell und bleibt kompakter. Das Korallenmoos kannst du auch ganz einfach mit Sekundenkleber auf den Steinen fixieren..
  16. Crazyvet
    Offline

    Crazyvet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    201
    Crazyvet 16 August 2012
    Vielen Dank für die Vorschläge!! Ihr seid wirklich lieb!!

    So... Nach mehrmaliges Überlegen und unter Berücksichtigung eurer Vorschläge würde ich das tun:

    - mittlere und untere rechte Steine fliegen raus, die untere linke Stein wird leicht nach rechts versetzt
    - hinten kommt die Rotala rotundifolia
    - die Alternanthera wird in die Mitte umziehen
    - die Pogostemon bleibt wo sie ist, einige Stücke werden aber anders angeordnet um eine größere Fläche zu decken
    - die Staurogynes kommt von rechts in die Glossostygma mit einem sanften Übergang hinüber (sie sehen ähnlich aus, aber die Glosso bleib klein, so bildet sich ein schöner Mittelgrund-Vordergrund-Übergang)
    - Moos: mmmmh, ich entscheide mich später

    Jetzt an die Arbeit! Ich werde heute Abend berichten, wie es gegangen ist!

    LG Laura
    1 Person gefällt das.
  17. Crazyvet
    Offline

    Crazyvet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    201
    Crazyvet 16 August 2012
    Hey Max,

    Du hattest Recht, jetzt dass ich das AQ sehe, frage ich mich, wie konnte ich eine so wahnsinnige Idee haben, so viele Pflanzen reinzutun :eek:

    Bild und Bericht kommen noch später.

    LG Laura
  18. rascal
    Offline

    rascal GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Mai 2012
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    58
    Garneleneier:
    52
    rascal 16 August 2012
    ^^ bin gespannt
  19. Crazyvet
    Offline

    Crazyvet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    201
    Crazyvet 16 August 2012
    Also,

    das war aber ein Abenteuer :switz:

    Das Layout mit nur 3 Steine gefällt mir jetzt viel besser, es gibt irgendwie mehr Platz. Hinten habe ich die Rotala eingepflanzt, die Alternanthera habe ich in der Mitte verschoben, links ist jetzt Pogostemon und rechts Staurogyne. Vorne rechts die Glossostygma.

    Und wenn ich jetzt das AQ anschaue, würde ich die Pogostemon rausnehmen und die Glosso dort weiter pflanzen :D
    Aber bevor ich noch etwas am AQ mache, KANN JEMAND MIR SAGEN, WIE ICH DIE GLOSSOSTYGMA IM BODEN BEFESTIGEN KANN?? :fluchen:Sie schwimmt nach wenige Minuten wieder hoch!! :eek: Zusammen mit anderen kleinen Staurogynes... :arrgw:

    Ärgerlich! Undankbare Pflanzen! Und ich habe sie mit so viel Liebe eingepflanzt!

    Nein, so ist das AQ noch nicht zufriedenstellend. Ich mach morgen weiter :yes:

    LG Laura

    Anhänge:

  20. Crazyvet
    Offline

    Crazyvet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    201
    Crazyvet 18 August 2012
    Tag 3

    Was macht eine Tierärztin im Notdienst ohne angemeldete Notfälle und keine Möglichkeit, draussen die Sonne zu geniessen? Sie guckt im Internet Aquascaping-Beispiele, fühlt sich inspiriert und richtet ihr AQ neu ein :D

    Jetzt bin ich endlich mit dem Resultat zufrieden!

    Das Wasser ist noch trüb, ich warte bis morgen und dann poste ich ein Bild. In der Zwischenzeit eine kleine Premiere:

    neu vorne.jpg neu oben.jpg

    Zusammenfassend habe ich folgendes getan:
    - die Hälfte vom Bodengrund rausgenommen, es war definitiv zu viel!!
    - die Steine eingerichtet, sodass eine kleine Terrasse entsteht
    - Pogostemon raus!
    - Moos rein (Fontinalis und Riccardia)!
    - ganz wichtig: das Bodengrund schön kompakt eingedrückt! Jetzt sitzen die Pflanzen fest!

    Anfang nächste Woche kommt helles feines Bodengrund, um ein kleines Wanderweg vor den Steinen zu zeichnen. Übrigens, vor der großen Revolution habe ich noch die Wasserwerte gemessen:

    KH:2
    GH: 11
    pH: 6,4
    NH4:>5
    NO2: 0,2 -> geht es langsam los? Hoffentlich schon! :banana:
    NO3: 20
    PO4: 0,05
    Fe:0,1
    Ja, ich kann jetzt ins Bett gehen und von schönen putzmunteren Yellow Fire Garnelen träumen :)

    LG Laura
  21. Crazyvet
    Offline

    Crazyvet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    201
    Crazyvet 19 August 2012
    Tag 4

    Heute morgen war fast alles noch am Platz, die Schnecken haben leider geschafft, ein Block Glosso zu entwurzeln :arrgw:

    Jedes Mal, dass ich die Schnecken umsiedle, passiert etwas komisches: sie gehen sofort alle aufeinander als ob sie kämpften, und die Größere verbringt dann halben Tag als Taxi für die jeweilige siegende Schnecke. Ist das normal? :confused:

    Wegen des gestrigen seeehr großzügigen WW sind die Wasserwerte heute etwas niedriger als erwartet. Ich beobachte sie bis Mitte nächster Woche und ich entscheide dann für eine eventuelle Düngungsumstellung (ich dünge momentan täglich mit AR Makro Basic Kalium 3mg/L wie in der AR-Webseite und in einem anderen Forum für das ADA Soil empfohlen wurde):

    KH: 2
    GK: 12
    pH: 6,4
    NH4: 3
    NO2: 0,1
    NO3: 5
    Fe: 0,1
    PO4: < 0,02

    Ein aktuelles Bild von heute morgen (schlechte Qualität, ich weiss :rolleyes:):

    Tag 4.jpg

    Sagen wir so, das AQ ist jetzt 90% definitiv. Ein Paar Änderungen werden dann am Dienstag stattfinden. Am wichtigsten, ich fahre zur IKEA und ich kaufe mich ein Expedit-Regal. Das kleine jetztige Möbel zeigt Ermüdungserscheinungen (die Schiebetür macht ein Bisschen Widerstand auf Höhe AQ), ich lege das AQ auf einem neuen und STABILEREN Möbel, sicher ist sicher (vor allem im Büro!).

    Ich halte euch auf dem Laufenden!

    LG Laura

Diese Seite empfehlen